Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

We have begun migration of most wikis to our new host, Amazon Web Services. All but the top 100 wikis are in read-only mode until the migration is complete. Estimated completion: TBD -- Update: Fri 10/20 11pm UTC - We have encountered some unexpected issues. Our staff is working around the clock to complete this process as quickly as possible. Thank you for your patience.

Aktivierungsschiene

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aktivierungsschiene
Aktivierungsschiene.gif
Aktivierungsschiene
Kategorie

Beförderung, Redstone

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Nein

Verschiebbar

Ja

Explosions-
widerstand

3,5

Härte

0.7

Werkzeug

Dieser Block kann mit jedem Werkzeug abgebaut werden, die Spitzhacke ist jedoch das schnellste.

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Sich selbst

Datenwert

activator_rail
dez: 157 hex: 9D

Metadata

Für die Ausrichtung/Aktivierung

Blockzustand

Siehe Tabelle

Die Aktivierungsschiene ist ein Block, der ein Redstone-Signal an Loren abgibt, die sich auf ihr befinden. Damit ist sie genau das Gegenteil der Sensorschiene, die ein Redstone-Signal an umliegende Blöcke abgibt, wenn eine Lore über sie fährt.

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie bei der Antriebsschiene und der Sensorschiene bekommt man 6 Stück anstatt 16, die man beim Herstellen einer normalen Schiene erhält.

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Aktivierungsschiene Redstone-Fackel +
Eisenbarren +
Stock
Grid Layout Pfeil (klein).png Aktivierungsschiene6

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktivierungsschienen haben genau wie Redstone-Kabel zwei mögliche Zustände: „An“ (aktiviert) oder „Aus“ (deaktiviert). Eine dauerhafte Aktivierung kann z. B. durch eine daneben aufgestellte Redstone-Fackel erreicht werden. Auch Redstone-Elemente wie Knöpfe, Hebel, Redstone-Fackeln, Druckplatten oder Sensorschienen können die Aktivierungsschiene aktiv schalten.

Wenn eine Aktivierungsschiene aktiviert ist, gibt sie ein Redstone-Signal an eine Lore ab, die sich auf ihr befindet. Das Signal aktiviert den Inhalt der Lore:

  • Bei der TNT-Lore wird das TNT zur Explosion gebracht.
  • Die Trichterlore kann nichts mehr aufsammeln, solange die Aktivierungsschiene aktiviert ist.
  • Befindet sich ein Spieler, eine Kreatur oder ein Rüstungsständer in einer Lore, die über eine aktivierte Aktivierungsschiene fährt, wird das jeweilige Objekt aus ihr ausgeworfen.

Verlegemöglichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktivierungsschiene Verlegemöglichkeit Kurve.png

Aktivierungsschienen werden wie normale Schienen verlegt, können aber wie die Antriebsschiene und die Sensorschiene keine Kurven bilden, dies kann nur die normale Schiene, die man für diesen Zweck auch verwenden muss. Aktivierte Aktivierungsschienen können ihr Signal nicht um Kurven weiterleiten.

Aktivierungsschiene Verlegemöglichkeit Kreuzung.png

Wie bei normalen Schienen kann man auch mit Aktivierungsschienen Kreuzungen realisieren. Auch hier gilt dann die Süd-Ost-Regel. Wenn eine Lore die Strecke entlang fährt, wird sie in die Richtung fahren, die die Süd-Ost-Regel vorgibt.

Aktivierungsschiene Verlegemöglichkeit Steigung.png

Auch Steigungen kann man problemlos mit der Aktivierungsschiene realisieren. Jedoch sind sie auf ebenen Flächen sinnvoller, da dann die Handhabung einfacher ist.

Ansteuerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktivierungsschiene Ansteuerung Animation 1.pngAktivierungsschiene Ansteuerung Animation 2.png

Um ein Signal abgeben zu können, muss sie wie ein Redstone-Kabel aktiviert werden. Aktivierungsschienen können durch alle Arten von Redstone-Signalquellen aktiviert werden. Die Aktivierungsschiene kann genauso wie ein Redstone-Kabel aktiviert werden: Auf der gleichen Ebene, eine darunter oder eine darüber. Oder von einem Block über der Aktivierungsschiene, sowie von einer Redstone-Fackel, die den Block, auf dem die Aktivierungsschiene liegt, ansteuert.

Aktivierungsschiene Ansteuerung.png

Aktivierungsschienen können ein eingehendes Redstone-Signal maximal an acht weitere Aktivierungsschienen in beide Richtungen weitergeben. Danach muss das Signal erneut an eine deaktivierte Aktivierungsschiene angelegt werden. So können mit einer Redstone-Fackel maximal 15 Aktivierungsschienen auf einmal aktiviert werden. Um Kurven kann das Signal nicht weitergeleitet werden.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das alte Rezept der Aktivierungsschiene vor 13w02b sah folgendermaßen aus:

Aktivierungsschiene Rezept 13w02a.png