Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Falltür

Aus Minecraft Wiki
(Weitergeleitet von Akazienholzfalltür)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Falltür
Eichenholzfalltür.pngFichtenholzfalltür.pngBirkenholzfalltür.pngTropenholzfalltür.pngAkazienholzfalltür.pngSchwarzeichenholzfalltür.png
Eisenfalltür.png
EichenholzfalltürFichtenholzfalltürBirkenholzfalltürTropenholzfalltürAkazienholzfalltürSchwarzeichenholzfalltürEisenfalltür
Kategorie

Dekoration, Redstone

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Entflammbar

Holz: Ja, aber verbrennt nicht
Eisen: Nein

Verschiebbar

Ja

Explosions-
widerstand

Holz: 15
Eisen: 25

Härte

3

Werkzeuge

Dieser Block kann mit jedem Werkzeug abgebaut werden, die Axt ist jedoch das schnellste.Um diesen Block abzubauen, wird mindestens eine Holzspitzhacke benötigt.

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

Sich selbst

ID-Name
Blockzustand

Siehe Tabelle

Die Falltür ist eine Art horizontale Tür von der Größe eines Blockes.

Eigenschaften[Bearbeiten]

  • Holzfalltüren öffnet man mit Rechtsklick, Eisenfalltüren mit einem Schalter.
  • Licht scheint durch Falltüren hindurch
  • Fallende Blöcke werden beim Auftreffen auf eine Falltür zerstört.
  • Falltüren können durch Kolben verschoben werden.
  • Empfängt eine Falltür ein Redstone-Signal, dann wird sie geöffnet. Sobald kein Signal mehr anliegt, wird sie geschlossen.
  • Wenn man eine Falltür auf einen Zaun oder Zauntor platziert, kann man über die beiden Blöcke springen. Tiere können das jedoch nicht.
  • Eine geöffnete Falltür erkennen Mobs als geschlossen. Dadurch kann man fiese Fallen bauen z.B. mit Fallschaden, da die Monster einfach ins Leere laufen.
  • Wenn ein Spieler in einer geöffneten Falltür steht und diese dann schließt, begibt sich der Spieler in die Schwimmlage. Dadurch können Spieler auch an Land durch 1x1 Block Große Gänge kriechen, wenn am Anfang dieses Ganges eine Falltür ist.

Herstellung[Bearbeiten]

Das Rezept der Eisenfalltür unterscheidet sich von dem der Holzfalltür.

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Holzfalltür Holzbretter



Grid Layout Pfeil (klein).png 222222
Eisenfalltür Eisenbarren



Grid Layout Pfeil (klein).png


Verwendung[Bearbeiten]

Anwendung[Bearbeiten]

Eine Falltür kann, ähnlich wie Stufen, auf der oberen oder der unteren Hälfte eines Blockes platziert werden. Die Falltür wird dann an diesem Block platziert und das Scharnier befindet sich dann entsprechend auf der unteren oder der oberen Seite des Blockes. Falltüren können ebenfalls auf der Unter- oder Oberseite eines Blockes platziert werden. In diesem Fall befindet sich das Scharnier immer auf der vom Spieler weiter entfernten Seite des Blockes.

Benutzt man eine Holzfalltür, dann wird die Falltür wie eine normale Tür geöffnet bzw. geschlossen.

Befindet sich direkt unterhalb der geöffneten Falltür eine Leiter, dient die Falltür selbst als Verlängerung der Leiter.

Brennstoff[Bearbeiten]

Holzfalltüren können als Brennstoff für den Ofen benutzt werden.

Name Zutaten Ofenrezept

Alle Ofenprodukte

Alle Ofenzutaten

Grid Layout Ofenfortschritt.png Netherziegel
Grid Layout Feuer.png

Dekoration[Bearbeiten]

Falltüren können abgesehen davon zur Dekoration, z. B. für, Fensterläden, Tore, oder Bartheken verwendet werden.

Technik[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Bereits in der Alpha-Phase meinte Notch, dass er sehr gerne Falltüren einfügen will und diese auch definitiv geplant seien. Er war sich damals allerdings noch unsicher, wie genau sie implementiert werden sollten. Er hatte sich bisher nur überlegt, dass sie mittels Redstone steuerbar sein sollten.[1]

Galerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Versionsgeschichte der Java Edition
Beta 1.6
  • Falltür hinzugefügt, kann nur am unteren Teil einer Blockseite platziert werden
Vollversion 1.0 (1.0-rc1)
  • Eigenes Geräusche beim Öffnen und Schließen hinzugefügt, zuvor wurden die Geräusche von Türen genutzt
Vollversion 1.4
12w34a
  • Falltüren können nun auch an der oberen Seite eines Blockes platziert werden
12w40a
  • Mit einem Linksklick kann nun eine Falltür nicht mehr geöffnet werden, es muss die rechte Maustaste benutzt werden
Vollversion 1.4.4 (1.4.3-pre)
  • Falltüren können an Stufen platziert werden
Vollversion 1.8
14w07a
  • Eisenfalltür hinzugefügt, kann nur durch Redstone-Signale geöffnet bzw. geschlossen werden
14w08a
  • Die Falltür wurde in Holzfalltür umbenannt
  • Die Eisenfalltür besitzt nun eine richtige Bezeichnung
Vollversion 1.9 (15w31a)
  • Falltüren benötigen keinen angrenzenden Block mehr, an dem sie befestigt sind
  • Man kann nun an Falltüren weiter hochklettern, wenn sich darunter eine Leiter befindet
Vollversion 1.11 (16w35a)
  • Falltüren, die neben Redstone-Signalquellen platziert werden, öffnen sich sofort
Vollversion 1.13
17w47a
  • Aus den sechs Holzbretterarten lassen sich sechs verschiedene Falltüren herstellen
18w10d
  • Die Falltür kann mit Wasser geflutet werden, wodurch sich diese in einem Quellblock befindet und sich so verhält wie dieser
Versionen der Bedrock Edition
Alpha 0.4.0
  • Eichenholzfalltür.png Eichenholzfalltür hinzugefügt
Alpha 0.4.0 rev 2
  • Falltüren sind im Handwerksmenü verfügbar
Vollversion 1.4.0 (1.2.14 build 1)
  • Falltüren können mit Wasser geflutet werden
  • Fichtenholzfalltür.png Birkenholzfalltür.png Tropenholzfalltür.png Akazienholzfalltür.png Schwarzeichenholzfalltür.png Aus den sechs Holzbretterarten lassen sich sechs verschiedene Holzfalltüren herstellen
  • Eichenholzfalltüren kommen natürlich in Schiffswracks vor
Versionsgeschichte der Konsolenedition
TU1 CU1 1.00 Patch 1
  • Holzfalltür hinzugefügt
TU9 CU1 1.00 Patch 1
  • Falltüren können an der unteren Hälfte eines Blockes plaziert werden
TU25 CU14 1.17 Patch 1
  • Eisenfalltür hinzugefügt
TU46 CU36 1.38 Patch 15
  • Falltüren müssen nicht mehr an einem Block plaziert werden