Add-on

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle.svg
Diese Seite wird gerade von fire_gi neu erstellt oder grundlegend überarbeitet.
Fragen und Vorschläge bitte in die Diskussion. Fortschritt: Heart.svgHeart.svgEmpty Heart.svgEmpty Heart.svgEmpty Heart.svgEmpty Heart.svgEmpty Heart.svgEmpty Heart.svgEmpty Heart.svgEmpty Heart.svg
Generischer Mojang avatar.png For the uninitiated, an Add-On is basically a pack of files that lets you change how Minecraft's world works. Want 50ft chickens? You can have them! Want to create a pigman army to do your bidding and dress them all in frilly tutus? You can do that too, you weirdo! If you want more examples of what you can do with them, check out our dedicated Add-Ons page. They're pretty powerful things!
Deutsch:
Für die Uneingeweihten ist ein Add-On im Grunde ein Paket von Dateien, mit denen Sie die Funktionsweise von Minecrafts Welt ändern können. Willst du 15,24m hohe Hühner? Du kannst sie haben! Möchten Sie eine Pigman-Armee gründen, um Ihr Gebot abzugeben und sie alle mit Rüschen zu bekleiden? Das kannst du auch, du Verrückter! Wenn du weitere Beispiele dafür wünscht, was du damit tun kannst, besuche unsere spezielle Add-On-Seite. Das sind ziemlich mächtige Dinge!
~ Michael Ott[1]

Add-Ons sind der erste Schritt zur Anpassung aller Editionen von Minecraft und werden offiziell von Mojang / Minecraft unterstützt. Derzeit werden Add-Ons nur auf Bedrock-Plattformen unterstützt, zu denen auch die Editionen Windows 10, Gear VR und Fire TV gehören. Dies ist ein JSON-Skript, welches in der Bedrock Edition über da Menü zu einer Welt hinzugefügt wird. Zurzeit erlauben sie den Spielern, das Aussehen der Welten und das Verhalten von Mobs zu ändern. Dies wird durch Verhaltenspakete erreicht. Die auf diesen Seiten bereitgestellte Dokumentation wird offiziell unterstützt und befürwortet. Es wurde vom Minecraft-Entwicklungsteam zur Verfügung gestellt, um die Community zu unterstützen.[2]

Dabei treten Verhaltenspakete oft in Kombination mit Ressourcenpaketen auf und können das Verhalten von Kreaturen, Blöcken und sogar des Spielers ändern. In neueren Versionen des Spiels können auch neue Inhalte hinzugefügt werden, ohne dass alte überschrieben werden. Es gibt zwei Arten von Verhaltenspaketen die alte Inhalte abändern (Diese Add-Ons sind Modifizierungen von wenigen Kreaturen, Blöcken oder Funktionsweisen. Sie ändern nicht das Spielziel bzw. den Spielcharakter) und die die neue Inhalte hinzufügen (Diese Add-Ons verändern das Spiel durch hinzufügen neuer Inhalte ohne bereits vorhandenes zu überschreiben. Solche Erweiterungen können viele neue Inhalte für Minigames oder Abenteuerkarten hinzufügen. Im Gegensatz zu den anderen Add-ons können sie aber auch neue Items, Kreaturen, Bosse und Strukturen hinzufügen um im Überlebensmodus ganz neue Spielerfahrungen zu schaffen, da keine bisher vorhandenen Elemente verloren gehen).

Add-ons werden auch oft gerne in Maps für den Minecraft Marktplatz benutzt, da diese einfach neue Objekte und andere Dinge hinzufügen. Alle Add-ons, welche für die Map gebraucht werden, werden nach dem Kauf, beim Herunterladen, automatisch heruntergeladen und in die Welt mit eingebunden. Dabei können die Add-ons in anderen Maps genutzt werden, dies kommt dann aber immer auf den Entwickler an, ob dieser das erlaubt.


Referenzen[Bearbeiten]

Aktuelle Version (1.16.100)


Beta (beta 1.16.200.57)


Tutorials[Bearbeiten]


Templates[Bearbeiten]

Aktuelle Version (1.16.100)
Beta (beta 1.16.200.57)
Script Engine-Beispielpakete


Geschichte[Bearbeiten]

Seit der frühen Entwicklung der ursprünglichen Java Edition von Minecraft gibt es Pläne, eine offizielle Methode für Entwickler zu implementieren, um Inhalte im Spiel hinzuzufügen und zu ändern. Die Pläne für die offizielle Anpassung des Spiels gehen auf den 5. Juli 2010 zurück, wobei die Modding-API nach der Veröffentlichung der Java Edition Alpha 1.0.1 01 geplant ist.[3] Es wurde dann angegeben, dass sie in Beta 1.8 veröffentlicht werden solle.[4] Die Modding-API wurde dann in Plugin-API[5][6] umbenannt, wobei ursprünglich angegeben wurde, dass die Veröffentlichung für die 1.3, dann für die 1.4 geplant sei. Später wurde von Curse versehentlich angegeben, dass sie in der 1.5 implementiert werden würde.[7][8]

Auf der MINECON 2012 teilte Mojang ihre Vision für die Zukunft der Plugin-API.[9] Die API sollte vom Bukkit-Team entwickelt werden[10] und um das modding[11][12][13] und den Download-Prozess zu vereinfachen,[14][15][16] obwohl es einen geringfügig eingeschränkten Funktionsumfang hatte.[17][18] Nachdem zunächst eine Entwickler-Website (http://dev.minecraft.net) und eine GitHub-Seite veröffentlicht wurde, wurden beide Seiten innerhalb eines Jahres eingestellt.

Die Entwickler haben mehrfach erwähnt, dass viele Änderungen am Code des Spiels in Vorbereitung auf die Plugin-API nötig seien, einschließlich Dinnerbone am 29. Juli 2014,[19] Grum beim Panel "Das Minecraft-Team - Hinter den Kulissen" am 5. Juli 2015[20] und Dinnerbone wieder am 19. October 2015 während der Arbeit an den Beutetabellen für die Java Edition 1.9.[21] Ein Benutzer antwortete: "Ich denke, ein offizielles "Wir arbeiten daran", würde wirklich viel helfen."[22] worauf Dinnerbone antwortete: "Wir arbeiten daran."[23]

Am 12. August 2016 twitterte Searge: "Es wird Neuigkeiten über die API bei Minecon geben. Ich werde über die Dinge sprechen, an denen ich arbeite und über unsere Pläne. Aber keine weiteren Details für den Moment."[24] Am nächsten Tag bestätigte Grum, dass dies für die Pocket Edition bestimmt sei[25] und bei MINECON wurden der Plan und die Roadmap für die Entwicklung von Add-Ons skizziert.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Add-Ons: Was steckt hinter diesem Namen?"
  2. "Minecraft Addons: Passe dein Spielerlebnis mit Addons an!"
  3. scripting
  4. im Büro und ein paar Worte zu der 1.7 und 1.8!
  5. "Wir haben über die ganze Sache "Mods" vs. "Plugins" neu entschieden. Nochmal. Diesmal ist es wirklich definitiv. es sind wahrscheinlich noch "Plugins"!"@Dinnerbone, 27. März 2012
  6. "Die Zukunft von Minecraft: Was steht dem alles erobernden Sandboxgame bevor?" – PC Gamer, 11. November, 2012
  7. "No"@jeb_, 13. September 2012
  8. "Ich bin mir nicht sicher, woher die Leute das bekommen, aber wir haben nie gesagt, dass die API in einem unserer Panels in 1.5 ist (1.5 one oder API one)."@Dinnerbone, 25. November 2012
  9. https://www.youtube.com/watch?v=1uTl3aWEvEA
  10. Modding API: Bukkit Developing API
  11. "Ich arbeite immer noch an dieser Befehlsbibliothek und versuche heute, die automatische Generierung von Hilfe / Nutzung in Angriff zu nehmen. Aber zuerst Testfälle. So viele Testfälle"@Dinnerbone, 8. Oktober 2014
  12. "Die Idee ist, dass es für Sie die automatische Vervollständigung, Analyse, Fehlerbehandlung, Nutzungsgenerierung usw. übernimmt. Letztendlich natürlich für die API"@Dinnerbone, 29. September 2014
  13. "Ich arbeite seit 2 Wochen daran und bin ein System zur Registrierung, zum Versenden und zur Handhabung von Befehlen."@Dinnerbone, 29. September 2014
  14. "Neubesprechung des Namens. Was meint ihr, sollte es sein? "Mod" oder "Plugin" - das ist etwas, das Sie einfach in einen Ordner legen."@Dinnerbone, 27. März 2012
  15. Modding API: Curse Interview mit Jeb (Teil 1)
  16. Modding API: Curse Interview mit Jeb (Teil 2)
  17. "Das große Problem, das ich beim Nennen von Mods habe, ist, dass es immer noch Mods gibt, die die Spieledateien modifizieren, die nicht wirklich kompatibel sind."@Dinnerbone, 27. März 2012
  18. Modding API: Modding API
  19. "Gute Idee. Zum Glück ist fast alles, was ich in den letzten Jahren getan habe, für die Plugin-API :)"@Dinnerbone, 29. Juli 2020
  20. https://www.youtube.com/watch?v=ZtOLw1LAarE&t=45m4s
  21. "Und alles was ich sage ist, dass genau diese Dinge, die das Spiel so viel einfacher zu modifizieren machen, * große * Schritte in Richtung einer API sind."@Dinnerbone, 19. Oktober 2015
  22. "Ich denke, ein offizielles "Wir arbeiten daran", würde wirklich viel helfen."@frozendroid, 19. Oktober 2015
  23. "Wir arbeiten daran."@Dinnerbone, 19. Oktober 2015
  24. "Es wird Neuigkeiten über die API bei Minecon geben. Ich werde über die Dinge sprechen, an denen ich arbeite und was unsere Pläne sind. Aber vorerst keine Details mehr."@SeargeDP, 12. August 2016
  25. "die MCPE auf, wäre schön, das auch zu sagen."@_grum, 13. August 2016

Externe Links[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Versionen der Bedrock Edition
Alpha 0.16.0
  • Add-ons werden hinzugefügt
Vollversion 1.12.0
  • Mehr Möglichkeiten für Add-On-Entwickler