Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

14w26a

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine sehr instabile Entwicklungsversion. Redstone-Techniken können nicht mehr funktionieren, durch das Update beschädigt oder sogar zerstört werden. Außerdem werden in dieser Version geladene oder erstellte Welten in zukünftigen Versionen nicht mehr korrekt geladen werden können.
14w26a
Mehr Info

Mojang-Blog

Tag der Aktualisierung

25. Juni 2014

Im Launcher

Ja

Download

Client (.json)
Server (.exe)

Navigation

Zur Sammelseite
Zur Versionsübersicht

Versionen

14w26a ist eine Entwicklungsversion zur Vollversion 1.8. Mit 14w26a kamen folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen ins Spiel:

Stoyke-avatar.png Wie immer habe ich eine Erweiterung versteckt, die ihr finden könnt, sobald die neue Entwicklungsversion raus ist. Eine andere Erweiterung ist weniger versteckt, benutzt /help. - So, der Startschuss ist gefallen. Wir eröffnen die Jagd auf die versteckte Erweiterung dieser Woche ohne einen Tipp, so machts noch mehr Spaß.
~ Searge[1][2]

Die offensichtliche Erweiterung, der Befehl /replaceitem, wurde schnell gefunden, aber die versteckte Erweiterung nicht[3]. Daraufhin gab Searge doch einige Tipps[4][5][6][7][8]. Schließlich wurde es nach fast 3 Stunden gefunden[9][10]: die detect-Erweiterung für den Befehl /execute, die es ermöglicht, an einen beliebigen Block einen beliebigen Befehl zu knüpfen.


  • Zwei neue Splash-Texte hinzugefügt
    • "Stop being reasonable, this is the Internet!"
    • "/give @a hugs 64"
  • Neuer Welttyp Debug-Modus
    • Nützlich zum Erstellen von Ressourcenpaketen
    • Zum Erreichen muss man ⇧ Umschalttaste während dem Wechseln des Welttyps im Weltgenerierungsmenü drücken
    • Der Zuschauermodus ist zum reibungslosen Benutzen empfohlen
    • In diesem Welttyp werden alle existierenden Blöcke mit allen möglichen Metadaten generiert
  • Befehle
    • Der Befehl /execute wurde verbessert
      • Hat nun einen detect-Parameter
        • Damit kann der Befehl nur ausgeführt werden, wenn sich ein Block an einem spezifischen Ort relativ zum Zielobjekt befindet.
        • Syntax: Befehl /execute @a ~ ~ ~ detect ~ ~-1 ~ grass 0 /say Du stehst auf Gras
    • Befehl /replaceitem hinzugefügt, mit dem man Inventare verändern kann
    • Der Befehl /worldborder wurde verbessert
      • Man kann nun mit dem Befehl /worldborder add die Größe der Weltbarriere relativ verändern
      • Ähnlich zum Befehl /worldborder set, aber kann benutzt werden, die Weltbarrierendistanz um eine bestimmte Anzahl an Blöcken zu erweitern oder zu verringern.
      • Negative Zahlen können benutzt werden, um die Weltbarrierendistanz zu verringern.
    • Der Befehl /fill und der Befehl /clone wurde verbessert
      • Die Anzahl der maximal möglich füllbaren bzw. kopierbaren Blöcke wurde von 4096 auf 32768 erhöht
  • Befehlsblock
    • "X/O"-Knopf neben dem Feld "Last output" hinzugefügt, um das letzte Output-Signal an- oder auszuschalten
  • Im Welttyp Angepasst kann man nun das Ozeanmonument auswählen
  • Ressourcenpaket
    • 3D-Ressourcen erneuert, Möglichkeit hinzugefügt, Blöcke mehrere Texturen verwenden zu lassen

Einzelnachweise