Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Gamepedia was upgraded to MediaWiki version 1.31 on Wednesday November 14th. To learn more about the upgrade and its effects click here.

1.5-pre

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1.5-pre
Mehr Info

Mojang-Blog

Tag des Updates

7. März 2013

Im Launcher

Nein

Download

jar-Client (json-Client)
jar-Server

Navigation

Zur Sammelseite
Zur Versionsübersicht

Versionen

1.5-pre ist eine Entwicklungsversion zur Vollversion 1.5. Mit 1.5-pre kamen folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen ins Spiel:

Das erste von zwei offiziellen Mojang-Bildern zum Pre-Release zeigt einen Ofen, an den drei der neuen Trichter angeschlossen sind: Der obere Trichter füllt aus einer Truhe Schmelzmaterial in den Ofen, der seitliche Trichter füllt Brennmaterial nach, und der untere Trichter entnimmt das Schmelzgut und führt es einem der neuen Spender zu, der mit seiner Öffnung nach oben platziert ist. Daneben liegt einer der neuen Komparatoren, der je nach Füllstand des Spenders ein Signal weiterleitet. Die anschließende Redstone-Schaltung bewirkt ein ständiges Blinken, solange der Spender noch nicht voll ist. Sobald er jedoch zu 2/3 voll ist, ändert sich das Blinken zu einem Dauer-Signal. Das Signal wird nach hinten aus dem Ziegelsteinraum geleitet, wo es z.B. eine Redstone-Lampe aktivieren könnte. Wenn diese aufhört zu blinken, ist es Zeit, das Schmelzgut aus dem Spender zu nehmen, um Platz für neues zu schaffen.
Erklärung der Schaltung: mit dem ersten Schmelzgut, das den Spender erreicht, liefert dieser ein Signal der Stärke 1 an den Komparator. Das wird vom nachfolgenden Verstärker auf 15 verstärkt. Mit dem anschließenden Kabel wird es schwächer und hat die Stärke 11, wenn es den seitlichen Komparator erreicht, der diese Stärke an den ersten Komparator als Vergleichswert anlegt. (Der zweite Komparator ist nicht nötig. Er könnte auch weggelassen werden, dann wäre das Kabel einen Block länger und hätte die Stärke 10, wenn es den ersten Komparator erreicht.) Da das seitliche Signal 11 größer als das hintere Signal 1 ist, wird die 1 nicht mehr durchgelassen. Folge: der Verstärker erhält kein Signal mehr, gibt 0 weiter und 0 erreicht den ersten Komparator an der Seite. Da 0 kleiner als 1 ist, wird das Signal 1 wieder durchgelassen. Folge: der Verstärker erhält wieder 1, gibt wieder 15 weiter und nun erreicht wieder 11 den ersten Komparator an der Seite. Das Blinken beginnt von vorne. Es endet erst, wenn der Spender 12 oder mehr liefert, was bei einem Füllgrad ab 85% der Fall ist. Ab diesem Zeitpunkt hat die seitlich angelegte 11 keine Auswirkung mehr, das Spender-Signal wird immer durchgelassen und es entsteht ein Dauer-Signal. (Beim ersten Verstärker ist außerdem die vordere Fackel aktiviert, was in dieser Schaltung aber keine Auswirkung hat, denn der Verstärker ist ohne Zwischenkabel direkt an den Komparator angeschlossen, sodass die Höhe des Komparatorausgangssignals keine Rolle spielt.)

Das zweite offizielle Mojang-Bild zum Pre-Release zeigt in einem Berg ein schönes Portal, das in einen mit einer Fackel ausgeleuchteten Raum führt, was auf die vor kurzem verbesserte Beleuchtung hinweist. Portal und Raum bestehen aus Quarzblöcken, Quarzsäulen, gemeißelten Quarzblöcken, Quarzstufen und Quarztreppen, die es seit kurzem gibt.