1.2.1

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
1.2.1
Mehr Info

Mojang-Blog

Tag der Aktualisierung

1. März 2012

Im Launcher

Ja

Download

Client (.json)

Navigation

Zur Sammelseite
Zur Versionsübersicht

Versionen

Mit 1.2.1 kamen folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen ins Spiel:
(Diese Version enthält 1.2)

Allgemein[Bearbeiten]

    • Türen erkennen nun, ob sie offen oder geschlossen sind:
      • Wenn eine Druckplatte vor einer Doppeltür liegt, wird nur eine Tür geöffnet.
      • Wenn aber zwei Druckplatten vor einer Doppeltür aktiviert werden, öffnen sich beide Türen.
    • Spawn-Eier sind nun stapelbar und spawnen nun Kreaturen, wenn sie aus einem Werfer geschossen werden.[1]
    • Beim Zerstören eines Bettes im Ende löst dieses eine Explosion aus und legt in einem großen Radius (ca. 10 Blöcke) Feuer.
    • Leitern haben wieder Kollisions-Boxen.[2]
    • Treppen und Stufen können nun auch von unten an einen Block platziert werden, dadurch zeigt ihre Oberseite nach unten.
    • Man kann nun an Ranken hochklettern wie an Leitern, sofern diese an einem soliden Block platziert sind.[3]
    • Die Übersetzungen wurden überarbeitet.
    • Verschiedene kleinere Fehlerkorrekturen und Änderungen.
    • Im Debugbildschirm wird im Mehrspielermodus beim Seed immer "0" angezeigt, damit man die gleiche Welt nicht im Einzelspielermodus nachbauen kann.
    • Fackeln und Redstone-Fackeln lassen sich nun auf Glas platzieren.
    • Wenn man Leitern herstellt, bekommt man davon 3 Stück, statt wie vorher 2.
    • Wenn man Stufen herstellt, bekommt man davon 6 Stück, statt wie vorher 3.

Kreaturen[Bearbeiten]

Gegenstände und Blöcke[Bearbeiten]

Gameplay[Bearbeiten]

  • Neue Geräusche

Weltgenerator[Bearbeiten]

  • Dschungel (erfordern keine neue Welt)[6]
    • Sie haben eine kräftige Grasfarbe.
    • Dort wachsen Tropenbüsche (Bäume, deren Stämme nur 1 Block hoch sind), Tropenbäume und Riesentropenbäume die teilweise extrem hoch sind und 2×2 dicke Baumstämme besitzen.
    • Auf dem Boden wachsen Gras und Farne
    • Es wachsen dort viele Ranken an Bäumen und Blöcken.
    • In ihnen leben Ozelots.
    • Die Höhlen in Dschungeln werden nun einige Ranken beinhalten.
  • Änderungen beim Generieren von Bauwerken:
  • Neues Speicherformat (Anvil Format)
    • Die maximale Bauhöhe wird von 128 auf 256 Blöcke erhöht.
    • Biome werden durch Koordinaten gespeichert. Das heißt, dass man sie nun auch mit Programmen verändern kann.
    • Weitere kleine Änderungen, die vor allem für Modder interessant sind.

Einzelnachweise[Bearbeiten]