1.17

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite enthält Inhalte über Spielelemente, die bestätigt sind, aber noch nicht in das Spiel aufgenommen wurden.
Diese Neuerungen werden möglicherweise in einem zukünftigen Update enthalten sein.
Diese Seite ist unvollständig.
Du kannst helfen, indem Du sie ergänzt. Fehlende Inhalte: Nicht alle Informationen sind vorhanden, manche Links funktionieren nicht und/oder führen ins nichts, erstellt eine neue Seite und schreibt alles dazu dort hinein
Vollversion 1.17 (Caves & Cliffs)
Caves & Cliffs.png
Tag der Aktualisierung

geplant Mitte des Jahres 2021

Im Launcher

Nein

Versionen

Mit Vollversion 1.17 kommen folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen ins Spiel:

Blöcke[Bearbeiten]

Azaleenlaub.png Blühendes Azaleenlaub.png Azaleenlaub
  • Teil eines neuen Baumes, der den Standort der üppigen Höhlen markiert.
  • Varianten ohne Blüten, mit rosa Blüten oder violetten Blüten.
Azaleenwurzeln.png Azaleenwurzeln
  • Teil des Azaleenbaums
  • Ähnelt Erde, aber mit darin strukturierten Wurzeln.
Amethystdrusenblock.png Amethystdrusenblock
  • Generieren in Geodenstrukturen
  • Beim Abbauen, Plazieren, Drüberlaufen und wenn der Block von einem Projektil getroffen wird, entsteht ein klingendes Geräusch
Knospende Amethystdruse.pngKnospende Amethystdruse
  • Ähnliche Textur wie beim Amethyst Geodenblock
  • Auf allen Seiten des Blocks, die an Wasser oder Luftblöcke grenzen, wachsen Amethystkristalle
  • Kann im Überlebensmodus nicht erhalten werden
  • Beim Abbauen, Plazieren, Drüberlaufen und wenn der Block von einem Projektil getroffen wird, entsteht ein klingendes Geräusch
Kleine Amethystknospe.png Mittlere Amethystknospe.png Amethysthaufen.png Amethysthaufen
  • Wächst mit der Zeit auf Knospengeodenblöcken.
  • Beim Abbauen, Plazieren, Drüberlaufen und wenn der Block von einem Projektil getroffen wird, entsteht ein klingendes Geräusch
  • Beim Abbauen erhält man Amethystscherben
    • Diese können zu Fernrohren verarbeitet werden.
    • Man muss sie finden und kann sie nicht anpflanzen.
  • Beim Abbauen mit Behutsamkeit erhält man ein Amethystkristall
Kupfererz.png Kupfererz
  • Neues Erz, was unter der Erdoberfläche gefunden werden kann
  • Droppt sich selbst, wenn es zerstört wird, so wie alle anderen Metallerze.
  • Spawnt in neuen riesigen Erzadern.
  • Beim Schmelzen im Ofen erhält man Kupferbarren
Kupferblock.png Geschnittene Kupfertreppe.png Geschnittene Kupferstufe.png Kupferblöcke, -treppen und -stufen
  • Leicht verwitterter Kupferblock.png Halbverwitterter Kupferblock.png Verwitterter Kupferblock.png Leicht verwitterte geschnittene Kupfertreppe.png Halbverwitterte geschnittene Kupfertreppe.png Verwitterte geschnittene Kupfertreppe.png Leicht verwitterte geschnittene Kupferstufe.png Halbverwitterte geschnittene Kupferstufe.png Verwitterte geschnittene Kupferstufe.png
  • Oxidiert mit der Zeit und verfärbt sich dadurch blau-grün
    • Oxidierung kann durch Honigwaben verhindert werden
Tontopf unfertig.png Unfertiger Tontopf
  • Keramische Scherben können auf einen unfertigen Tontopf platziert werden.
  • Kann mit Feuer darunter ausgehärtet werden
  • Bis zu 8 keramische Scherben können auf einen Tontopf platziert werden.
Gefärbter Tontopf.png Gefärbter Tontopf
  • Erhält man, wenn man einen unfertigen Tontopf über Feuer stellt.
  • Jede platzierte keramische Scherbe wird dadurch permanent auf den Tontopf gebrannt.
  • Beim Brennen verändert sich die Farbe des Tontopfes von weißlich-blau zu braun.
Leuchtende Beerenranke.png Leuchtende Beerenranke
  • Lichtquelle
  • Lässt essbare Beeren fallen
  • Wächst in üppigen Höhlen
Sporenblüte.png Sporenblüte
  • Kann überkopf platziert werden
  • Lässt Partikel fallen wenn sie geöffnet ist
  • Wächst in üppigen Höhlen
Dripleaf Plant.png Dripleaf
  • Eine Pflanze, die als Plattform verwendet werden kann.
  • Wenn der Spieler 2 Sekunden lang (40 Ticks) auf der Pflanze steht, fällt er durch die Pflanze hindurch.
  • Kann auf Grasblöcken platziert werden
  • Wächst in üppigen Höhlen
Baby dripleaf plants.png Kleine Dripleaf
Moosblock.png Moosblock
  • Ähnelt einem Grasblock mit Grastextur auf allen Seiten
  • Generiert in üppigen Höhlen
Moosdecke.png Moosdecke
  • Gleiche Textur wie der Moosblock aber nur ein Pixel dick
  • Generiert in üppigen Höhlen
Hängende Azaleenwurzeln.png Azaleenwurzeln
  • In der Ferne eines üppigen Höhlenbioms hinter einer Sporenblüte gesehen.
Azaleensetzling.png Blühender Azaleensetzling.png Azaleensetzling
  • Kann rosa oder violette Blüten haben
Sculkblock.png Sculkblock
  • Ist im Deep Dark Höhlenbiom zu finden
  • Besitzt eine animierte Textur
Sculk Chute.png Skulk Chute
  • Erscheint im Deep Dark Höhlenbiom
Sculk Growth.png Skulk Growth
  • Erscheint im Deep Dark Höhlenbiom
  • Generiert ähnlich wie Schnee auf anderen Blöcken
Sculk-Sensor.gif Sculk-Sensor
  • Ist im Deep Dark Höhlenbiom zu finden
  • Kann für kabelloses Redstone verwendet werden
  • Erkennt Blockplatzierung, Schritte und Geschosse.
  • Sendet ein kurzes Redstonesignal aus, wenn es Geräusche wahrnimmt
  • Kann Signale von anderen Sculkblöcken weitergeben
  • Signalstärke ist von der Geräuschquelle abhängig
  • Signale können mit Wollblöcken abgeschirmt werden. Diese können zwischen oder vollständig um die Quelle der Eingabe herum platziert werden.
  • Sculk-Sensor Partikel.gif Sendet Partikel aus, wenn es in der Nähe ein Geräusch hört.
  • Werden nicht von Umgebungswetter wie Regen sowie anderen Vibrationssensoren und dem Aufseher beeinflusst.


Stalagmite.png Stalagmiten
  • Fügen Schaden zu, wenn man auf sie fällt.
  • Können auf dem Boden der neuen Tropfsteinhöhlen gefunden werden.
Stalaktite.png Stalaktiten
  • Fügen Schaden zu, wenn diese auf einen Fallen
  • Kann Wasser zum Füllen von Kesseln abtropfen
  • Kann Lava zum Füllen von Kesseln abtropfen
  • Droppen, wenn sie herunterfallen
  • Kann fallen, bricht aber im Gegensatz zu Sand oder Kies beim Aufprall auseinander.
  • Generieren an der Decke von Tropfsteinhöhlen
Tropfsteinblock.png Tropfsteinblock
  • Besitzt eine ähnliche Textur wie die Stalagmiten und Stalaktiten
  • Kann in Tropfsteinhöhlen gefunden werden
Blitzableiter.png Blitzableiter
  • Wird mit Kupfer erstellt
  • Leitet Blitzschläge in einem Radius von 64 Blöcken auf die Spitze der Stange um, was verhindern kann, dass entflammbare Strukturen bei Gewittern in Brand geraten.
  • Gibt ein Redstone-Signal ab, wenn es von einem Blitz getroffen wird.
  • Kann in verschiedenen Richtungen platziert werden.
  • Wenn es von einem Blitz getroffen wird, wird ein benachbarter Block angezündet
Pulverschnee
  • Sieht ähnlich aus wie normaler Schnee, jedoch fällt man hindurch, sobald man darauf geht.
  • So funktionierten reguläre Schneeblöcke in alten Versionen von Minecraft, aber es wurde geändert, weil es versehentlich Fallen schuf, wenn Lavaseeen in der richtigen Höhe entstanden, um den Boden, aber nicht den Schnee abzuschneiden
  • Wenn man in Pulverschnee steht, erstickt man nicht
  • Steht man darin, bildet sich um den Rand (und vor allem an den Ecken) eine Textur aus Eiskristallen, die anzeigt, dass man (er)friert
  • Mit angezogenen Lederschuhen kann man auf Gepudertem Schnee stehen und laufen, ohne durchzufallen.
  • Drops und andere Kreaturen sinken auch durch den Puderschnee hindurch und fallen unten wieder heraus.
  • Man kann darin nicht springen, mit Lederschuhen kann man jedoch ähnlich wie an einer Leiter nach oben klettern
  • Wenn man erfriert, bekommt man konstant Schaden, der jedoch mit jedem Lederrüstungsteil mehr verlangsamt wird
Zwei schwarze Kerzen (Aktiv).png Vier weiße Kerzen (Aktiv).png Kerzen
  • Lichtquelle
  • Können wie Seegurken bis zu vier mal an einer Stelle platziert werden
  • Eine Kerze kann auf ein Kuchen platziert werden
  • Erzeugen Feuerpartikel
  • Haben Varianten in allen Farben
  • Sichtbar in den tiefdunklen Biomen, wobei es auch in anderen Bereichen des Spiels spawnen kann.
  • Herstellbar mit Bienenwachs und Fäden
Unbekannter Stein.png Unbekannter Stein
  • Kann im Deep Dark Höhlenbiom in großen Gruppen gefunden werden
Kalzit.png Kalzit
  • Ähnelt Diorit, hat aber eine glattere Textur
  • Generiert in Geodenformationen zwischen Tuff und Geodenblöcken
Tuffstein.png Tuffstein
  • Bildet die äußerste Schicht der Geodenformationen
Getöntes Glas.pngGetöntes Glas
  • Ähnliche Textur wie schwarzes Glas
  • Lichtundurchlässig
  • Droppt sich selbst
  • Wird mit Glas und Amethystenscherben hergestellt

Gegenstände[Bearbeiten]

Amethystscherbe.pngAmethystscherbe
  • Droppt von Amethystkristallen
  • Wird zur Herstellung von Fernrohren und getöntem Glas verwendet.
Fernrohr.png Fernrohr
  • Hergestellt aus Amethystscherben und Kupferbarren
  • Wenn es gehalten wird, erlaubt es dem Spieler, in ein kleines Rechteck in die Ferne zu sehen
Bündel.png Bündel voll.png Bündel
  • Kann als Inventarlösung verwendet werden
  • Kann als Geschenk- und Überraschungspäckchen verwendet werden
  • Kann einen ganzen Stapel eines Gegenstands enthalten
  • Ein Bündel kann verschiedene Gegenstände gleichzeitig enthalten
  • Zeigt einen blauen Balken unterhalb des Bündels an, der anzeigt, wie voll es ist
    • Dieser wird nicht mehr angezeigt, wenn das Bündel voll ist
  • Gegenstände werden durch Ziehen des Bündels auf einen Gegenstand oder durch Ziehen von Gegenständen auf das Bündel hinzugefügt.
  • Ein Tooltip zeigt Symbole der enthaltenen Gegenstände an.
  • Gegenstände droppen in das Inventar, wenn das Bündel gerechtsklickt wird.
  • Hergestellt aus 6 Kaninchenfell und zwei Fäden
Pinsel.png Pinsel
  • Wird verwendet, um Schutt und Trümmer von archäologischen Gegenständen zu entfernen.
  • Fegt eine Lage nach der anderen von archäologischen Gegenständen weg
    • Unterbricht man diesen Vorgang, springt der Block wieder in seine Ursprungsform zurück
  • Existiert auch in einer grünen Variation: Grüner Pinsel.png, was darauf hindeutet, das der Pinsel in Verbindung zu Kupfer steht.
Axolotl-Eimer.png Axolotleimer
  • Funktioniert wie ein Fischeimer
  • Kann durch einen Rechtsklick mit einem Wassereimer auf ein Axolotl bekommen werden
  • Bei Rechtsklick spawnt er das gefangene Axolotl und gibt dem Spieler den leeren Eimer zurück
Blaue keramische Scherbe.png Orange keramische Scherbe.png Keramische Scherbe 1.png Keramische Scherbe 2.png Keramische Scherbe 3.png Keramische Scherbe 4.png Keramische Scherben
  • Erhält man, wenn man einen Pinsel auf einer archäologischen Ausgrabungsstätte anwendet
  • Gibt es in verschiedenen Varianten mit verschiedenen Bildern darauf, u. a. Enderdrache, Kuh, Alex, Skelett, Baum oder Diener.
  • Kann auf Tontöpfen platziert werden
Glühbeeren
  • Erhält man von Glühbeerenranken
  • Können gegessen werden
Spawn-Eier
Ziegenhorn
  • Hält man Rechtsklick gedrückt, entsteht ein prustender Ton
  • Er erinnert an den Ton bei einem Überfall
  • Wird gedroppt, wenn eine Ziege gegen einen Baum läuft

Mobs[Bearbeiten]

Albino Axolotl.png Brauner Axolotl.png Grüner Axolotl.png Axolotl
  • Wasserkreatur, die in Gewässern innerhalb der üppigen Höhlen gefunden werden.
  • Die erste Amphibie, die zu Minecraft hinzugefügt wurde.
  • Können mit einem Eimer wie Fische gefangen werden.
    • Durch das Fangen mit einem Eimer werden sie gezähmt.
  • Es gibt sie in verschiedenen Farben (leuzistisch, gelb, grün, braun und lila/rosa)
  • Stellen sich tot wenn sie Schaden erhalten, und erhalten Regeneration.
  • Greifen Ertrunkene, Wächter, Große Wächter und Fische an.
  • Geben dem Spieler, von dem sie gezähmt wurden, manchmal Regeneration.
Warden.png Warden
  • Spawnt im Deep Dark Höhlenbiom.
  • Ist die erste blinde Kreatur.
  • Wenn er Bewegung spürt, läuft er in die Richtung der Bewegung.
    • Wenn er angegriffen wird, findet er den Weg zum Spieler.
    • Befolgt bei der Geräuscherkennung die gleichen Regeln wie der Vibrationssensor.
      • Wenn er eine Vibration feststellt, klappern und leuchten die Wucherungen an seinem Kopf auf, ähnlich wie beim Vibrationssensor.
    • Aufgeprallte Schneebälle oder Pfeile welche neben dem Warden landen lenken ihn ab, da diese Projektile Geräusche beim Aufprall verursachen, wodurch der Warden abgelenkt wird.
    • Kann schleichende Spieler nicht auffinden.
    • Wenn er lange genug verärgert ist, folgt der Warden dem Spieler kontinuierlich, unabhängig von anderen Ablenkungen.
  • Unglaublich stark, verursacht 30 (Heart.svg × 15) Schaden (höchstens 32.25 (Heart.svg × 16.125) Schaden) und bringt Spieler mit voller Netherit-Rüstung zu 7 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHalf Heart.svg) Gesundheitspunkten.
Ziege.png Ziegen
  • Kommt in Bergbiomen vor.
  • Kann bis zu 5 Blöcke hoch in die Luft springen, um Hindernissen auszuweichen.
  • Greift gelegentlich nahegelegene Mobs und Spieler an, indem sie auf sie stürmt und sie auf eine beträchtliche Entfernung zurückstößt.
  • Es gibt eine Babyvariante.
  • Die Ziegen gehen nicht auf Gepuderten Schnee sondern springen darüber.
  • Rechtsklickt man mit einem Eimer auf sie, erhält man Milch
  • Können mit Weizen vermehrt werden, wobei sie, anders als andere Tiere, 3-8 Jungtiere spawnen
Leuchttintenfisch.png Leuchttintenfisch
  • Stammt aus Minecraft Earth.
  • Wurde von der Community ins Spiel gewählt
  • Leuchtet ähnlich wie Magmawürfel, Lohen oder wie die Augen von Spinnen.
  • Spawnen in überfluteten Höhlen

Weltgeneration[Bearbeiten]

Höhlen
  • Größere Höhlen, groß genug, um mit einer Elytra hindurchfliegen zu können
  • Lokale Wasserlevel sorgen für Höhlenseen in verschiedenen Höhen
  • Viele Höhlenbiome, zum Beispiel üppige Höhlen, Tropfsteinhöhlen, Dunkle Tiefen und Mesh Caves
Berge
  • Puderschnee generiert nun in Bergen
  • Steilere und realistischer aussehende Berge
Üppige Höhlen
  • Generieren unter Azaleenbäume
  • Sind bewachsene, grüne Höhlen
  • In ihnen spawnen Axolotl
Tropfsteinhöhlen
  • Generiert mit Stalaktiten und Stalagmiten
Dunklen Tiefen
  • Enthalten Skulkblöcke
  • Wardens spawnen in den Dunklen Tiefen
  • Enthalten Truhen
Ausgrabungsstätte
  • Ausgrabungsstätten werden zufällig in der Welt generiert
  • Man kann mit Bürsten Erde und Kies in Ausgrabungsstätten abtragen und Keramikscherben oder wertvolle Blöcke finden
  • Sie bestehen aus einem Loch im Boden, einer Leiter in selbiges und einem Zelt
Amethystgeoden
  • Generieren unterirdisch
  • Unendlich Quelle für Amethystenscherben
Mesh Cave
  • Schmales, längliches Höhlenbiom

Infos[Bearbeiten]

  • Kupfererz.png Kupfer wird höchstwahrscheinlich das einzige Erz sein, das im Caves & Cliffs Update hinzugefügt wird (für Blitzableiter und co)

Trivia[Bearbeiten]

  • Das Axolotl wird lange nach dem gleichnamigen Track von C418 hinzugefügt, der in dem 1.13 Update veröffentlicht wurde. Es handelt sich um kleine mexikanische Salamander, die vom Aussterben bedroht sind.

Einzelnachweise[Bearbeiten]