Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  –  Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Überfall

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Überfall kann durch einen Spieler ausgelöst werden, und besteht aus mehreren Gruppen von Illagern und Hexen.

Auftreten[Bearbeiten]

Überfälle treten auf, sobald ein Spieler mit dem Statuseffekt
Böses Omen
ein Dorf betritt. Dabei verschwindet dieser Effekt sofort und die Bossleiste erscheint. Im Schwierigkeitsgrad Friedlich behält man den Effekt bei, auch wenn man sich in einen Dorf befindet.

Diesen Statuseffekt erhält man, wenn man den Räuberhauptmann tötet. Bei Kommandanten eines Plünderer-Außenpostens erhält man immer den Effekt in Stufe 1. Bei Patrouillen, die nicht zu einem Außenposten gehören, ist die Stufe zwischen 1 und 3. Wie bei jedem anderen Statuseffekt, lässt sich auch dieser durch das Trinken von Milch löschen, wenn nicht bereits der Überfall aktiv ist.

Ein Überfall kann manuell beendet werden, indem man das Spiel auf Schwierigkeitsgrad Friedlich stellt.

Bossleiste[Bearbeiten]

Der aktuelle Status des Überfalls wird durch eine rote Bossleiste mit der Überschrift „Überfall“ am oberen Rand des Bildschirms angezeigt. Zu Beginn jeder Welle lädt sich diese langsam auf. Währenddessen wird im Dorf die Glocke geläutet, die Dorfbewohner laufen in die Häuser und man kann nicht mit ihnen handeln. Beim Versuch, mit ihnen zu handeln, stoßen die Dorfbewohner Schweißpartikel aus.

Wenn die Bossleiste voll aufgeladen ist, beginnt die Welle, bzw. nach Überstehen der letzten Welle wird dort der Sieg bekannt gegeben.

Während jeder Welle gibt die Bossleiste die Lebensenergie der zur Welle gehörenden Kreaturen wieder. Sobald nur noch ein oder zwei Kreaturen aus einer Welle verbleiben, steht dabei, wie viele noch übrig sind, bis die Welle endet.

Nach jeder Welle füllt sich die Bossleiste erneut voll auf.

Stoßen in der Java-Edition eigentlich nicht mit der Welle gespawnte Kreaturen wie unabhängige Illager-Patroillen oder sogar künstlich gespawnte Illusionisten, jedoch nicht natürlich gespawnte Hexen, zum Überfall hinzu, so werden auch diese als Bestandteil der Bossleiste gerechnet.

Entfernen sich die Spieler vom Dorf, verschwindet für sie die Bossleiste vorübergehend, bis sie sich wieder in die Nähe des Dorfes begeben, und das auch dann, wenn die Gegner noch zu sehen sind und unter Umständen sogar noch gegen die betreffenden Spieler kämpfen.

Funktionsweise[Bearbeiten]

Ein Überfall findet in mehreren Wellen statt. Bei „Böses Omen“-Effektstufe I erfolgen auf Schwierigkeitsgrad „Einfach“ drei Angriffswellen, auf „Normal“ sind es fünf und auf „Schwer“ sind es sieben. Pro weiterer Stufe des Böses Omen-Effekts (bis zum Maximum „Böses Omen VI“) gibt es je eine weitere Welle in der Stärke der letzten, regulären Welle.

Wenn man ein Dorf mit den Bösen Omen Effekt betritt, erscheint kurz beim Spieler ein weißer Partikel. Dannach beginnt die erste Welle.

Zu Beginn jeder Welle –wenn die Bossleiste aufgeladen ist– erschallt ein einem Horn ähnelndes Geräusch aus Richtung einer der zur Überfall-Gruppe gehörenden Kreaturen, und es spawnt in dieser Richtung eine Gruppe von Kreaturen. Welche Kreaturen das sind, hängt von der jeweiligen Welle ab:

Zahl der Kreaturen jeder Welle in der Java-Edition:
Kreatur Welle 1 Welle 2 Welle 3 Welle 4 Welle 5 Welle 6 Welle 7

Plünderer
[Anm. 1]
4-5 3-4 3-4 4-5 4-5 4-5 2-3

Diener
[Anm. 1]
0-1 2-3 0-1 1-2 4-5 2-3 5-6

Verwüster
1

Hexe
n
[Anm. 2]
0-1 3 0-1 0-1 1-2

Magier
1 1 2
Verwüster reitender Plünderer 1
Verwüster reitender Diener 1
Verwüster reitender Magier 1
  1. a b Im Schwierigkeitsgrad „Schwer“ kann ein zusätzlicher Plünderer und/oder Diener spawnen.
  2. Hexen erscheinen nicht auf Schwierigkeitsgrad „Einfach“. Sofern Sie nicht in einen Kampf verwickelt sind, unterstützen Sie während des Überfalls andere Illager mit Regenerationstränken.

Bei den Wellen 1-3 halten die Diener Holzäxte, bei den Wellen 4-5 Steinäxte. Bei den Wellen 6 und 7 halten sie Eisenäxte, wie auch schon in den Waldanwesen.


Plagegeist
er
können von am Überfall teilnehmenden Magiern beschworen werden.


Illusionist
en
kommen normalerweise nicht in Überfällen vor, auch wenn sie Illager sind, können diesen allerdings beitreten, sofern sie sich bereits in der Nähe befinden.

Zahl der Kreaturen in der Bedrock-Edition:
Kreaturen: Welle 1 Welle 2 Welle 3 Welle 4 Welle 5 Welle 6 Welle 7

Plünderer
4 3 3 4 5

Diener
2 4 2 6

Verwüster
1 1

Hexe
n
3 1 1

Magier
1 1 2
Verwüster reitender Plünderer 1 1
Verwüster reitender Magier 1

Anmerkung: In der Bedrock-Edition hängt die Zahl der Wellen ausschließlich vom Schwierigkeitsgrad ab und nicht von der Stufe des „Böses Omen“-Effekts. Daher gibt es nur drei Angriffswellen auf dem Schwierigkeitsgrad „Einfach“, fünf auf „Normal“ und sieben auf „Schwer“, aber keine zusätzlichen Wellen.


In der Java-Edition ist der Kommandant einer Welle, sofern vorhanden, immer ein Diener. Wird der Kommandant getötet und droppt damit das Illager-Banner, versuchen die verbleibenden Illager dieses zu erwischen und werden bei Erfolg zum neuen Kommandanten. Im Gegensatz zum Normalfall erhält der Spieler beim Töten des Kommandanten im Dorf nicht den „Böses Omen“-Statuseffekt, es sei denn, der Kampf fand außerhalb des Radius des Überfalls statt; dann wird jedoch bei Betreten des Dorfes kein neuer Überfall ausgelöst, sondern der bestehende fortgeführt.

Neben dem Banner des Kommandanten und den regulären Drops der jeweiligen Kreaturen, besteht die Chance, dass diese zusätzliche Gegenstände fallen lassen. Je höher der Level des auslösenden „Böses Omen“-Effekts war, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass von teilnehmenden Kreaturen gedroppte Ausrüstungsgegenstände Verzauberungen tragen. In der Bedrock-Edition droppen Plünderer und Diener als Teilnehmer an Überfällen zusätzlich:

Außerdem haben sie in Abhängigkeit vom Schwierigkeitsgrad die Wahrscheinlichkeit von 65% (auf „Einfach“ und „Normal“) bzw. 80% (auf „Schwer“), zusätzlich folgende Gegenstände zu droppen:

Gegenstand
0-1
Smaragd
2-3
Smaragd
4-5
Smaragd
1
verzaubertes Buch
1
Eisenaxt
1
Eisenschaufel
1
Eisenschwert
1
Eisenhelm
1
Eisenharnisch
1
Eisenbeinschutz
1
Eisenstiefel

Hinweise:

  • Von Überfallteilnehmern gedroppte eiserne Ausrüstungsgegenstände haben eine 50% Wahrscheinlichkeit, eine zufällige Verzauberung zu tragen.
  • Von Überfallteilnehmern gedroppte eiserne Ausrüstungsgegenstände sind schwer beschädigt.
  • Diese Wahrscheinlichkeiten werden außerdem von der Plünderung-Verzauberung beeinflusst.
  • Die Smaragde können sowohl regulär von den Illagern, als auch zusätzlich im Rahmen des Überfalls gedroppt werden.


Ein Überfall kann in der Java-Edition auf zwei Arten enden.

Java-exklusiv: Entweder wird das überfallene Dorf vom Spiel nicht mehr als gültiges Dorf erkannt, das heißt, alle Dorfbewohner des Dorfes sind gestorben oder alle Betten wurden zerstört. In diesem Fall reißen die verbleibenden Magier und Diener die Arme hoch, die übrigen Plünderer hüpfen auf und ab, und alle, sogar der Verwüster, geben triumphierende Laute von sich. Die Bossleiste leert sich und zeigt dann für 30 Sekunden „Überfall – Niederlage” .

Oder aber alle Wellen wurden überstanden und das Dorf erfolgreich verteidigt, dann leert sich die Bossleiste und zeigt dann für 30 Sekunden „Überfall – Sieg”, die Dorfbewohner kommen ins Freie und schießen,solange die Überfall-Bossleiste noch vorhanden ist Feuerwerksraketen ab, und alle Spieler, welche wenigstens einen Illager während der Wellen des Überfalls getötet haben, erhalten den Effekt Held des Dorfes und vergünstigte Angebote der überlebenden Dorfbewohner. Der Effekt „Held des Dorfes“ hat die gleiche Stufe wie der den Überfall auslösenden Effekt „Böses Omen“.


Bedrock-exklusiv: In der Bedrock-Edition erhalten bei einer Niederlage alle Spieler in der Nähe den „Böses Omen“-Effekt erneut. Bleibt jedoch ein Dorfbewohnerkind übrig, kann der Überfall nicht natürlich beendet werden, da die Illager keine Dorfbewohnerkinder töten und keine Betten zerstören können.

Verteidigung gegen einen Überfall[Bearbeiten]

Einen Überfall sollte man nicht unterschätzen, vor allen wenn man im Schwierigkeitsgrad Schwer oder im Hardcore Spielmodus spielt. Ein Überfall kann geplant ausgelöst werden oder unbeabsichtigt. Möchte man keinen Überfall auslösen, jedoch muss man in ein Dorf, so empfiehlt es sich Milch zu trinken, da dies den Böses Ohmen Effekt entfernt. Hat man keine Milch, jedoch nur einen Eimer, so sollte man nach Kühen außerhalb des Dorfes suchen. Hat man keinen Eimer, so muss man sich den Aufwand machen und ein kleines zwischen Lager errichten, wo man seine Gegenstände, bei vollen Inventar ablegen kann und wo man Eisenerz zu Eisen schmelzen kann.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Ein Dorf finden / gründen[Bearbeiten]

Zuerst gilt es ein Dorf zu gründen oder eines zu suchen. Letzteres ist in einer normalen Welt ohne veränderte Welt-Einstellungen, aufgrund der Häufigkeit von Dörfern recht einfach. Möchte man sein eigenes Dorf gründen, ist dies mit einen erhöhten Aufwand verbunden. (zwei Goldäpfel, zwei Wurftränke der Schwäche, abwarten bis zwei Zombiedorfbewohner erscheinen und zwei Betten bereitstellen) Das vorhanden sein von Arbeitsplatzblöcken oder einer Glocke ist optional.

Dorfbefestigung errichten[Bearbeiten]

Hat man ein Dorf gegründet oder eines gefunden, so sollte man sich zuerst um die Sicherheit der vorhandenen Dorfbewohner kümmern. Dies gilt vor allen Nachts vor Zombies und Zombiebelagerungen. Entweder man umzäunt / ummauert das Dorf schnell und verbessert die Beleuchtung im Dorf oder man baut die Dorfbewohner, unerreichbar für Zombies ein und kümmert sich anschließend, um eine vernünftige Dorfbefestigung.

Bei der Befestigung des Dorfes sollte man darauf achten, den Dorfzaun / die Dorfmauer nicht zu weit vom Dorfzentrum entfernt zu errichten, da es sonst passieren kann, das während eines späteren Überfalls, eine Welle im Dorf, hinter den Zaun / der Mauer erscheint.

Dorfbewohner vermehren[Bearbeiten]

Falls ein Dorf aus nur sehr wenigen Dorfbewohnern besteht, (auch im Fall wenn ein Dorf durch zwei geheilte Zombiedorfbewohner gegründet wurde) so sollte man sich darum kümmern, ausreichend Dorfbewohner im Dorf zu haben. Daher sollten Felder mit mindestens zwei Kompostern errichtet werden oder man gibt den Dorfbewohnern manuell Nahrung. Da Nahrung allein Dorfbewohner noch nicht dazu bringt sich zu vermehren, so sollten weitere Betten bereitgestellt werden.

Wenn möchte, es gibt die Möglichkeit mittels Werfern, Dorfbewohnern eine Rüstung anzulegen. Im Falle eines Überfalls oder auch bei Zombiebelagerungen erhöht diese Maßnahme die Überlebenschance der Dorfbewohner ein wenig.

Wie viele Dorfbewohner ein Dorf mindestens haben sollte, muss jeder Spieler für sich entscheiden. Es empfiehlt sich jedoch mindestens. 16 Dorfbewohner im Dorf zu haben.

Eisengolems als zusätzliche Verteidiger[Bearbeiten]

Wenn sich ausreichend Dorfbewohner im Dorf befinden, werden Eisengolems von allein erscheinen. Eine Glocke vergrößert die Wahrscheinlichkeit, das ein Eisengolem erscheint, da sich alle Dorfbewohner am Nachmittag an der Glock versammeln und so Ihren Tratsch, auch den "golem" Tratsch schneller verbreiten können. Haben aussreichend Dorfbewohner das "golem" Tratsch, so erscheint in der Nähe ein Eisengolem.

Es empfiehlt sich die Häuser Etagen nicht zu hoch zu bauen, da es sonst vorkommen kann, das ein Eisengolem in einen Haus erscheint und so nicht an der Verteidigung des Dorfes mithelfen kann. Dies sollte man vor allen bei Häusern beachten, die sich in der Nähe der / einer Glocke befinden.

Optional kann man die Eisengolems mittels Leinen an den Dorfeingangstoren anbinden, um so Zombies und Illager, direkt am Dorfeingang abzufangen.

Häuser mit Kellern oder mehreren Etagen[Bearbeiten]

Wer im Schwierigkeitsgrad Schwer oder im Hardcore Modus spielt, der sollte die Magier mit den Plagegeistern, die in den letzten Wellen eines Überfalls erscheinen nicht unterschätzen. Plagegeister können durch Blöcke fliegen und greifen auch Dorfbewohner an. Wer dies nicht einkalkuliert hat, der muss damit rechnen, das selbst wenn man sehr gut ausgerüstet ist, im Dorf hohe Dorfbewohner Verluste, während eines Überfalls auftreten. Spieler die mit Dorfbewohnern intensiv handel treiben, Dorfbewohner haben, die für Spieler wertvolle Handelsangebote haben, könnten so auch bei einen Überfall ums leben kommen.

Es empfiehlt sich daher im Dorf einen Bunker zu errichten, der sehr tief in den Boden reicht oder ein oder mehrere Hochhäuser zu errichten. Anschließend müssen gegebenenfalls auch die Arbeitsplatzblöcke, Betten und Glocken der Dorfbewohner versetzt werden. Normalen Tagesablauf kann dies jedoch Dorfbewohnern Schwierigkeiten bereiten, da sie eventuell die Betten und Arbeitsplatzblöcke nicht mehr erreichen, weil die KI keinen Weg zu den Arbeitsplatzblöcken, Betten und Glocken findet, obwohl sie erreichbar sind.

Für die Hochhaus Höhe / Bunkertiefe sollte man beachten, das die Dorfbewohner während eines späteren Überfalls nicht in den Erkennungsbereich von Plagegeistern sind. Wie tief / wie hoch muss jeder Spieler für sich entscheiden. Es empfiehlt sich jedoch ein Abstand vom später geplanten / vorgesehenen Kampfbereich / Straßen / Bodenhöhe, von mindestens 16 Blöcken.

Wichtige Dorfbewohner in Sicherheit bringen[Bearbeiten]

Spieler die Dorfbewohner haben, die wertvolle Handelsangebote haben, wie z.B Bibliothekare mit verzaubertern Büchern (Reparatur), sollten entweder sehr gut geschützt im Dorf, unerreichbar für Illager und Plagegeister positioniert werden oder mit erhöhten Aufwand aus dem Dorf gebracht werden, z.B in ein anderes Dorf oder in ein Zwischenposten. Liegt das Dorf in der Nähe eines Flusses / Ozeans, so kann man wichtige Dorfbewohner auf Boote verfrachten und diese anschließend aus dem Dorf entfernen.

Bei Ozeanen muss man mit Ertrunkenen rechnen, allerdings können diese auch nur erscheinen, wenn der Spieler in der Nähe ist. Bei Flüssen muss man damit rechnen das der Abstand zum Dorf nicht ausgereicht hat und eine zufällig in der Nähe erscheinende Überfall Welle den Dorfbewohner entdeckt und tötet. Viel größer ist jedoch die Wahrscheinlichkeit das Zombies den Dorfbewohner Nachts finden und töten. Abhängig von den lokalen Gegebenheiten sollte man die Dorfbewohner durch errichten eines befestigten kleinen Zwischenpostens schützen.

Dorfeingangstore und Fallen[Bearbeiten]

Optional kann man Fallen-Anlagen außerhalb des Dorfes oder an den Dorfeingängen aufbauen. Es genügt aber auch eine Möglichkeit zu haben, den Dorf Eingang komplett zu versperren. Entweder man baut Blöcke vor den Dorfeingang während des Überfalls oder man baut vorher schon eine Tor-Anlage.

Um es bei der Verteidigung später leichter zu haben, empfiehlt es sich Spinnennetze, Süßbeerensträucher, Gräben, Lavabecken, Wasserrinnen außerhalb des Dorfes zu errichten.

Wer gerne mit Fernkampfwaffen wie Bogen und Armbrust kämpft kann auch im Dorf einen eigenen Wachturm errichten, mit dem er den Bereich um das ganze Dorf überblicken kann.

Eigene Ausrüstung[Bearbeiten]

Es ist möglich ohne Rüstung und mit einfachsten Waffen einen Überfall zu besiegen. Dies ist jedoch äußerst schwer und dann meistens auch mit hohen Dorfbewohner verlusten behaftet. Wer sehr gut in kämpfen ist, für den reichen eine komplette Eisenrüstung (ggf. verzaubert), ein Schild, ein verzaubertes Eisenschwert, Eisenaxt und ein Bogen / Armbrust aus. Zudem sollte man genug Essen, Blöcke und gegebenenfalls Tränke wie Schnelligkeit und Stärke parat haben. Für Spieler die sich eher nicht so gut im kämpfen einschätzen, empfiehlt es sich erst eine komplette Diamantrüstung (ggf. verzaubert), unbedingt ein Schild, ein verzaubertes Diamantschwert, Diamantaxt ,ein verzauberten Bogen, mehrere Armbrüste (ggf. verzaubert), goldene Äpfel und Tränke wie Schnelligkeit, Stärke und Regeneration parat zu haben. Nicht zu vergessen sind genug Pfeile, mindestens ein Stack (64). Wer Bogen und eine oder mehrere Armbrüste nutzt und im Schwierigkeitsgrad Schwer spielt, der sollte mindestens zwei Stacks (2x 64) Pfeile parat haben.

Überfall verteidigen[Bearbeiten]

Die ersten Wellen[Bearbeiten]

Zu beginn eines Überfalls, sind die ersten drei Wellen noch recht machbar zu verteidigen. Wer gut im kämpfen ist, kann die ersten Wellen im Nahkampf mit Schwert, Axt und Schild besiegen. Ab der dritten / vierten Welle sollte man so langsam auch den Fernkampf mit Bogen, Armbrust und falls vorhanden mit Dreizack, mit in die Verteidigung einfließen lassen.

Diener[Bearbeiten]

Diener kämpfen mit Eisenäxten im Nahkampf gegen den Spieler. Wer im Schwierigkeitsgrad Schwer oder im Hardcore Modus spielt, sollte jedoch Ihren Schaden nicht unterschätzen. Dieser beträgt auf dem Schwierigkeitsgrad Schwer 19 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHalf Heart.svg), der durch eine Eisen oder Diamantrüstung auf etwa 15 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHalf Heart.svg) reduziert wird. Trotz Rüstung ist der Schaden, bei einen Treffer des Dieners verheerend. Zudem bewegen sie sich recht schnell und die KI kann den Diener auf Kampfwege leiten, wo er sich dreht oder nicht mehr direkt auf den Spieler zuläuft. Ein einzelner Diener ist mit Schwert und Schild leicht zu besiegen. Generell sollte man während eines Überfalls die Angreifer separieren und diese einzeln töten. Greifen mehrere Diener und Plünderer den Spieler an, wird das töten eines Dieners erschwert. Sollte man zudem knapp bei den Leben sein (weniger als 12 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svg) ), so kann man mithilfe von Spinnennetzen, Wassereimern, Lavaeimern oder einfach nur einen Feuerzeug, die Angreifer weiter schwächen, indem man seinen Fluchtweg in brannt setzt. ein kleiner Ein-Block-Turm oder die Flucht in ein Haus, geben einen Zeit zur Regeneration.

Verwüster[Bearbeiten]

Wenn Verwüster in einer Welle erscheinen, sollte man den Verwüster-Schaden nicht unterschätzen. Dieser beträgt auf dem Schwierigkeitsgrad Schwer 18 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svg), der durch eine Eisenrüstung oder Diamantrüstung auf etwa 14 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svg) reduziert wird. Trotz Rüstung ist der Schaden den ein Verwüster anrichtet verheerend. Der Schaden kann mit einen Schild abgeblockt werden und der Verwüster erstarrt dann für 3 Sekunden und kann nicht mehr angreifen, doch danach ist der Verwüster vorübergehend stärker und schneller. Zudem können sich Plünderer, Diener, Magier (in den letzten Wellen) oder sorgar weitere Verwüster (in den letzten Wellen) am Kampf gegen den Spieler beteiligen, was das töten eines Verwüsters deutlich erschwert.

Die letzten Wellen[Bearbeiten]

In den letzten Wellen erscheinen mehr Plünderer und Diener. Es erscheinen aber nun auch ein oder mehrere Verwüster, Hexen und Magier.

Hexen unterstützen die Illager beim Angriff, indem sie diese mit Wurftränken mit z.B Schnelligkeit und Stärke bewerfen. Dies macht Diener im Schwierigkeitsgrad Schwer deutlich gefährlicher. Hexen selber greifen den Spieler mit Wurftränken, Langsamkeit, Schwäche, Vergiftung und Direkt Schaden an. Daher sollte man während eines Überfalls einen Milcheimer parat haben und wenn möglich einen schnellen Zugang zu Kühen. Vor allen die Vergiftung kann den Spieler schnell in einen kritischen Bereich bringen und der Spieler muss zwangsläufig sich aus den Kampfgeschehen entfernen, um zu regenerieren.

Es empfiehlt sich die Hexen im Fernkampf zu töten, wenn möglich gleich zu beginn einer neuen Welle.

In den letzten Wellen werden die Verwüster von Plünderern, Dienern und Magiern beritten. Dies erschwert den Kampf und es empfiehlt sich allgemein in den letzten Wellen in den Fernkampf überzugehen.

Magier und Plagegeister[Bearbeiten]

In der 5. Welle erscheint erstmals ein Magier. In den darauf folgenden mehrere Magier. Magier werden Ihren Fangzähne-Zauber gegen den Spieler und Dorfbewohner einsetzen. Dies zum teil auch, wenn der Spieler sich gerade hinter einer Blockwand versteckt. Viel gefährlicher sind jedoch die Plagegeister. Die Plagegeister können durch Blöcke hindurch fliegen und Ihr Schaden bei einen Treffer ist nicht unerheblich. Dieser beträgt auf dem Schwierigkeitsgrad Schwer 13 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHalf Heart.svg), der durch eine Eisen oder Diamantrüstung auf etwa 9 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHalf Heart.svg) reduziert wird. Der Angriff eines einzelnen Plagegeistes kann durch Abblocken mittels Schild mittelmäßig verteidigt werden. Erschwert wird dies da sich die Plagegeister, für den Nahkampf meistens unerreichbar hoch über den Spieler befinden. Zudem fliegen sie beim Angriff sehr schnell auf den Spieler zu. Deutlich gefährlicher und schwieriger wird es, wenn mehrere Plagegeister den Spieler aufeinmal angreifen. Eine vollständiges Ablocken aller Plagegeister angriffe ist dann kaum noch möglich und Schadensnahme vorprogrammiert. In solchen Fällen sollte man Wurftränke der Direkt Heilung (II) , Regenerationstränke und schnell sättigendes Essen, z.b Steaks, parat haben. Mithilfe eines Bogens oder einer Armbrust kann man mit Glück die Plagegeister abschießen, bevor diese zum Angriff auf den Spieler übergehen.

Ansonsten bleibt nur die Option abzuwarten, bis die Plagegeister sterben. Plagegeister bekommen ca. 3 Minuten nach Ihrer Beschwörung automatisch, kontinuierlich Schaden.

Ist man mit den Leben bereits knapp, so sollte man die Flucht vor den Plagegeistern und etwaigen weiteren angreifenden Illagern planen. Dabei sollte man beachten das man sich nicht in einen geschlossenen Raum, wie z.B ein Haus begibt. Hier ist man zwar sicher vor den angreifenden Illagern, die Plagegeister können jedoch durch die Wände hindurch angreifen. Zudem versperrt man sich dann selber die Sicht auf die Angreifer, sollte man sich nicht in ein Glashaus zurückgezogen haben. Trotzdem bleibt die Lage dann mit Plagegeister weiterhin sehr gefährlich und die Möglichkeit sich zu regenerieren wird verhindert, wenn nicht sogar, man hier sein eigenes Grab geschaufelt hat.

Fortschritte[Bearbeiten]

Symbol Fortschritt Beschreibung Vorgänger Aufgabe Datenwert
Advancement-plain-raw.pngGrid Grasblock.pngFreiwilliges ExilTöte einen Räuberhauptmann. Ziehe möglicherweise in Betracht, dich vorerst von Dörfern fernzuhalten …Abenteuerminecraft:adventure/voluntary_exile
Advancement-fancy-raw.pngGrid Grasblock.pngDorfheldVerteidige ein Dorf erfolgreich vor einem ÜberfallFreiwilliges Exilminecraft:adventure/hero_of_the_village

Erfolge[Bearbeiten]

Symbol Erfolg Beschreibung Aufgabe Verfügbarkeit Punkte
Pokal

 

McPeLogo.png
 
 

Nieder mit dem Biest!Besiege einen Verwüster.Nein
JaNein30Gsilber Silber

Wir werden angegriffen!Löse einen Plünderer-Raubzug aus.Walk in a village with the Bad Omen effect applied.Nein
JaNein20Gbronze Bronze

Schlagt Alarm!Läute die Glocke, wenn sich ein Gegner im Dorf befindet.Nein
JaNein20Gbronze Bronze

Schlimmes EndeTöte einen Plünderer-Hauptmann.Nein
JaNein20Gbronze Bronze

Galerie[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Versionsgeschichte der Java Edition
Vollversion 1.14
18w47a
  • Überfälle hinzugefügt
18w49a
  • Es gibt nun zwei Wellen pro Böses Omen-Stufe
  • Spieler müssen nun eine Welle beenden, bevor die nächste beginnt
  • Die Bossleiste füllt sich nun langsam wieder auf, wenn ein Überfall beginnt oder eine Welle überstanden wurde und die nächste beginnt
18w50a
  • Kommandanten von Illager-Patrouillen geben nun 1 bis 3 Stufen des Böses Omen-Effekts, wenn sie getötet werden. Kommandanten von Außenposten geben immer nur eine Stufe.
  • Illager-Kommandanten können nun an Außenposten spawnen.
  • Verwüster können nun ab der zweiten Welle spawnen, Hexen ab der vierten, und Magier ab der zehnten.