Teilen

Teilen

Das Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Xbox 360 Edition

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Versionsgeschichte
Xbox 360 Edition
Minecraftxbox.png
Autor

Mojang AB, 4J Studios

Plattform

Xbox 360 Xbox 360

Geschrieben in

C++[1]

Aktuelle Version

Xbox 360 Version 1.6
(PC: Vollversion 1.3.1)
(kostenfreie Updates)

Veröffentlicht

9. Mai 2012

Einstufung

?

Größe

113.21 MB

Lizenz

?

Code verfügbar

Nein

Die Minecraft Xbox 360 Edition ist eine Version von Minecraft für die Xbox 360 Konsolen, welche auf der 2011 E3-Konferenz von Notch und Microsoft angekündigt wurde. Sie wurde am 9. Mai 2012 für 1.600 Microsoft Points (umgerechnet ca. 20 Euro) als Teil der Arcade Next Promotion im Marketplace veröffentlicht.[2][3]

Gameplay[Bearbeiten]

Das Ziel des Spiels ist identisch mit der bestehenden PC-Version, die dem Spieler erlaubt, in einer Sandbox-ähnlichen Umgebung frei Blöcke zu bauen. Es wird später möglich sein, die XBOX-Kinect-Funktionalität zu nutzen. Es soll auch Shader und Mods geben.[4]

Die Unterschiede zur PC-Version[Bearbeiten]

  • Die Welten sind im Vergleich zur PC-Version sehr klein. Eine komplett erkundete Karte hat die Maße: 1024(L) × 1024(B) × 256(H) Blöcke. Die Karte ist nach unten hin mit Grundgestein begrenzt.
  • Das Inventar beinhaltet kein Craftingfeld. Stattdessen kann man sich unter einigen Kategorien aussuchen, was man craften will.
  • Ein Splitscreen ist möglich, vorausgesetzt die Konsole ist mit einem HDMI- oder Komponentenkabel an einem HD-fähigen Fernseher (1080p/720p) angeschlossen. Bis zu 4 Spieler können sich an einer Konsole ins Getümmel stürzen und bis zu 8 online.
  • Im späteren Verlauf des Spiels wird es auch die Kinect-Steuerung geben, wobei noch kein Release bekannt ist.
  • Mods sind schon geplant, jedoch gibt es schon Texturenpakete. Es ist eine entsprechende Kategorie "Minecraft Store" im Hauptmenü vorhanden, wo man sich Skins und Texturepacks kaufen/herunterladen kann und später wahrscheinlich auch Mods. Der Kreativmodus ist nun in der Version 1.8.2 mit dabei.[5]
  • Mit einem Mash-up-Paket erhält man nicht nur neue Texturen, Musik und Skins, sondern auch vorgefertigte Themenwelten.

Steuerung[Bearbeiten]

Lupe.png Hauptartikel: Steuerung
Taste Name Funktion
Gameplay
Start button Pause Pausiert das Spiel
Right analog stick Look Umschauen/Bewegen; Schnell nach oben drücken: Der Spieler sprintet so lange wie der Stick betätigt wird.

Nach unten drücken: Schleichen/Laufen im Kreativmodus: Flughöhe senken.

Left analog stick Move Umschauen/Bewegen;

Nach unten drücken: Ansicht zwischen erster Person, dritter Person von hinten und dritter Person von vorne wechseln.

A button Jump Springen
Y button Inventory Öffnet das Inventar
X button Crafting Öffnet das Crafting-Menü
B button Drop Wirft einen Gegenstand aus der Schnellzugriffsleiste. Bei einem Stapel wird nur ein Exemplar weggeworfen.
Right trigger Mine Gedrückt halten: Blöcke abbauen

Ein Mal drücken: Spieler und Kreaturen angreifen, Schalter, Türen, usw. betätigen.

Left trigger Place Blöcke platzieren];
Mit einem Bogen schießen ; Mit einem Schwert blocken; spezielle Blöcke wie Truhen, Türen, und Schalter verwenden; Fahrzeuge benutzen.

Außerdem: Nahrung, Ackerboden hacken, Schafe scheren

Right bumper Cycle Held Item (Right) In der Schnellzugriffsleiste nach rechts bewegen
Left bumper Cycle Held Item (Left) In der Schnellzugriffsleiste nach links bewegen
Crafting
Left analog stick + Right analog stick + D-Pad Pointer/Move Den Cursor sowie ausgewählte Gegenstände bewegen
A button Craft Craften
Y button Quick Move Verschiebt Gegenstände direkt ins Iventar
X button Split and Desc. Nimmt die Hälfte des ausgewählten Stapels/Zeigt Informationen über ausgewählte Gegenstände
B button Exit Schließt das Crafting-Menü
Right bumper Change Group (Right) Wechselt die Kategorie der herstellbaren Gegenstände nach rechts
Left bumper Change Group (Left) Wechselt die Kategorie der herstellbaren Gegenstände nach links

Entwicklung[Bearbeiten]

Notch hat bestätigt, dass er der Game Designer für die Xbox Edition sein wird, aber nicht an der Programmierung dieser Edition beteiligt ist. Das Spiel wird von Mojang und von 4JStudios entwickelt

Zukunft[Bearbeiten]

Lupe.png Hauptartikel: Konsolen-Versionsgeschichte/Zukünftig#Xbox 360 Edition

Add-ons[Bearbeiten]

Lupe.png Hauptartikel: Add-ons

Gegen geringes Entgelt und manchmal auch kostenlos kann man einige Zusätze auf die Xbox herunterladen. Dazu gehören Spielerbilder, Avatar-Elemente und ganz besonders die Add-ons für das Spiel: Skin-Pakete, Texturenpakete und Mash-up-Pakete, die sogar vorgefertigte Welten enthalten.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Minecraft Xbox 360 Edition hat sich in den ersten 24 Stunden mehr verkauft als alle anderen XBOX-Live-Arcade-Spiele.[6]
  • Das Spiel wurde schon in der ersten Stunde profitabel.[7]
  • Auf die Frage, ob Minecraft auch auf anderen Konsolen erscheinen wird, antwortete Notch:
Ich wurde angewiesen, nicht auf diese Frage zu antworten, also ist hier stattdessen ein Bild von einem Schaf.
(I have been instructed not to reply to this question, so here's a picture of a sheep instead.)[8]
~ Notch (IGN-Artikel)
  • Am 20. August 2013 wurde bekannt, dass Minecraft auch auf anderen Konsolen erscheinen wird

Galerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]