Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Transparenz

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vergleich von Laub auf verschiedenen Grafikeinstellungen

Transparenz ist eine Eigenschaft von Blöcken mit großen Auswirkungen auf die Spielwelt. Ihr eigentlicher Zweck ist es, der Spielengine mitzuteilen, ob es hinter diesem Block zeichnen muss: Ein undurchsichtiger Block verdeckt völlig die Sicht, ein transparenter Block nicht. Also ist die Transparenz nicht nur eine Eigenschaft von komplett durchsichtigen Blöcken wie Eis oder Glas, sondern auch von Dingen wie Kakteen, Treppen und Stufen, die den würfelförmigen Block nicht komplett ausfüllen.

Standardmäßig hat die Transparenz auch Auswirkungen darauf, wie sich Licht in der Welt ausbreitet. Undurchsichtige Blöcke lassen kein Licht durch, während transparente Blöcke es nur um eine Intensität pro Block verdunkeln. Dieser Wert kann jedoch verändert werden, und es gibt verschiedene Anomalien.

Unterirdisch gelegene transparente Blöcke können im Zuschauermodus vom Spieler gesehen werden.

Typen transparenter Blöcke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Würfelförmige feste Blöcke
Eis

Glas

Monsterspawner

Laub
(bei schöner Grafik)
Kolben

Glowstone

Seelaterne

Truhe
Nicht-würfelförmige feste Blöcke
Ackerboden

Trampelpfad

Stufe

Treppe

Leiter

Zaun

Zauntor

Kuchen

Bett

Tür

Falltür

Schnee

Redstone-Verstärker

Redstone-Komparator

Zaubertisch
Unsolide Technik
Schiene

Hebel

Druckplatte

Knopf

Redstone-Kabel

Redstone-Fackel
Unsolide
Luft

Fackel

Schild

Feuer

Netherportal

Endportal
Gewächse
Kaktus

Zuckerrohr

Weizen

Blume

Pilze

Setzling

Gras

Ranken
Flüssigkeiten
Wasser

Lava

Liste der von Transparenz beeinflussten Dinge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viele der Auswirkungen der Transparenz sind nicht offensichtlich.

  • Undurchsichtige Blöcke fügen Schaden zu, wenn man sich in ihnen befindet (im Gegensatz zu transparenten Blöcken).
  • Kreaturen können nicht auf transparenten Blöcken spawnen. Sie können aber innerhalb von unsoliden transparenten Blöcken spawnen.
  • Es können keine Fackeln oder andere Blöcke, die an die Wand platziert werden, an transparenten Blöcken platziert werden. Liste der Blöcke, die das betrifft: Betten, Knöpfe, Redstone-Verstärker, Leitern, Schalter, Druckplatten, Kürbisse, Schienen (alle Arten), Schnee (nicht der ganze Schneeblock), Fackeln, Redstone-Fackeln, Redstone-Kabel, Stufen
  • Wasser, welches komplett von anderen Wasserblöcken oder soliden Blöcken umschlossen ist, hat keine Strömung. Wenn aber ein Block transparent ist, fließt das Wasser wie ein Wasserfall herunter und es wird für den Spieler schwerer, hinauf zu schwimmen.
  • Laub kann beim Wachsen eines Baums transparente Blöcke überschreiben
  • Truhen und Endertruhen können nicht geöffnet werden, wenn ein undurchsichtiger Block darüber ist, bei transparenten Blöcken funktioniert dies.
  • Die Feuerbälle eines Ghast entzünden nur undurchsichtige Blöcke.
  • Partikel, die von der Schwerkraft betroffen sind, fallen zwar durch transparente Blöcke, stoppen aber auf undurchsichtigen Blöcken.

Anomalien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Laub ist transparent, wenn "schöne" Grafiken aktiviert sind, aber undurchsichtig, wenn "schnelle" Grafiken aktiviert sind. Sie haben keinen Effekt auf Blocklicht, aber sie vermindern das Sonnenlicht. Dies passiert, weil Sonnenlicht schwächer wird, sobald es auf Laub trifft.
  • Wasser und Eis sind transparente Blöcke, haben aber einen -2 Modifikator für Licht zusätzlich zu dem normalen Faktor von 1.
  • Glas schwächt nicht das Licht, welches durch es fällt. Das bedeutet, dass sich der Lichteinfall bei Glas genauso verhält wie bei Luft.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lava ist, wie man erwarten würde, transparent, sie blockiert Lichteinfall aber komplett. Dies kann man normalerweise aber nicht bemerken, da Lava ein Lichtlevel von 15 besitzt.
  • Glowstone lässt Tageslicht messbar durch, blockiert aber (im Gegensatz zu beispielsweise einem Kolben) den Strahl eines Leuchtfeuers.
  • Wenn die Textur eines undurchsichtigen Blocks in dem textures\blocks-Ordner so verändert wird, dass an einigen Stellen Transparenz vorhanden ist, so wird im Spiel nicht der Block dahinter gerendert. Stattdessen kann man in die Leere und einige offene Bereiche dahinter sehen.
  • Erfahrungskugeln fallen durch transparente Blöcke.
  • Im Nether ist der Spawnpunkt des Spielers immer auf einem undurchsichtigen Block. Dies ist aber schwer zu beobachten, da man nicht im Nether spawnt, wenn man stirbt, sondern in der Oberwelt.