Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Sumpfhütte

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sumpfhütte
Sumpfhütte.png
Biom

Sumpf

Bauwerksdaten

1 Bauteil

Einführung

Siehe Geschichte

Bauwerk ID

Temple

Die Sumpfhütte ist ein vom Spiel generiertes Bauwerk in Sumpfbiomen. In ihr spawt eine Hexe.

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sumpfhütten findet man nur in Sümpfen. Sie können auch an Biomgrenzen generiert werden, wodurch keine Hexe spawnen kann.

In Standardwelten kann man die Generierung aller Bauwerke mit der Option Bauwerke generieren ausschalten. In angepassten Welten kann man die Generierung unter "Tempel" individuell ausschalten. In Flachlandwelten kann man dies mit dem Code "biome_1" steuern.

Die Positionen der Sumpfhütten sind in den Bauwerksdaten gespeichert.

Aufbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie bestehen aus Fichtenholzbrettern, Fichtenholztreppen, Zäunen, Holz, einer Werkbank und einem Kessel, einem Pilz, der sich in einem Blumentopf befindet, sowie mehreren Pilzen auf dem Boden.

Da sich der Eingang zwei Blöcke über dem Boden befindet und diese Lücke nicht immer durch die Landschaft, in der die Hütte generiert wurde, geschlossen wird, kann die Hexe in diesen Fällen ihre Hütte nicht wieder betreten, wenn sie sie einmal verlassen hat.

Die Hexe benötigt die Sumpfhütte nicht zum Spawnen, aber ihr Spawnbereich ist sehr klein und liegt genau im Hüttenbereich. Fehlt die Hütte, kann die Hexe im Spawnbereich normalerweise nicht mehr stehen und spawnt nicht. Weitere Spawnbedingungen sind im Artikel Hexe zu finden.

Bestandteile:
Blumentopf
,
Brauner Pilz
,
Eichenholz
,
Eichenholzzaun
,
Fichtenholzbretter
,
Fichtenholztreppe
,
Kessel
,
Roter Pilz
,
Werkbank

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Obwohl es in einem Sumpfbiom keine Fichten gibt, bestehen die Sumpfhütten aus Fichtenholzbrettern.
  • Das Design der Sumpfhütte weist gewisse Ähnlichkeiten mit dem Hexenhaus der Märchenhexe Baba Jaga auf. Auch ihr Haus steht auf Stelzen, wenn auch eher auf Hühnerbeinen.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]