Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Schaf

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schaf
Schaf.pngHellgraues Schaf.pngGraues Schaf.pngSchwarzes Schaf.pngBraunes Schaf.pngRosa Schaf.pngRotes Schaf.pngOrangenes Schaf.pngGelbes Schaf.pngHellgrünes Schaf.pngGrünes Schaf.pngHellblaues Schaf.pngTürkises Schaf.pngBlaues Schaf.pngViolettes Schaf.pngMagenta Schaf.png
Schaf (Geschoren).png
Lamm.pngHellgraues Lamm.pngGraues Lamm.pngSchwarzes Lamm.pngBraunes Lamm.pngRosa Lamm.pngRotes Lamm.pngOrange Lamm.pngGelbes Lamm.pngHellgrünes Lamm.pngGrünes Lamm.pngHellblaues Lamm.pngTürkises Lamm.pngBlaues Lamm.pngViolettes Lamm.pngMagenta Lamm.png
Lebensenergie

8 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svg)

Spawn

Natürlich:
zwei Grasblöcke, je 2 freie Blöcke darüber, Lichtlevel > 8
Paarung:
Ein Lamm

Highscorepunkte

10

Einführung

Siehe Geschichte

Netzwerk ID

91

Objekt ID

sheep

NBT-Daten

Siehe Kreaturdaten

Drops

Beim Scheren:

Wolle
(1–3)
Beim Tod:

Wolle
(1)
(wenn ungeschoren)

Rohes
Hammelfleisch
(1–2)
Beim Feuertod:

Gebratenes
Hammelfleisch
(1–2)
Von Lämmern:
keine

Erfahrung

Erwachsenes Schaf Töten: 1–3
Paarung: 1-7

Farbwechsel des mit jeb_ benannten Regenbogenschafs.

Schafe sind in Minecraft passive Kreaturen, die den realen Schafen nachempfunden sind.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verhalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schafe sind passive Kreaturen, d.h. sie fliehen vor Angriffen, ohne sich zu wehren. Sie meiden Gefahren wie Abgründe oder Lava.
  • Schafe werden durch Wölfe gejagt, aber sie fliehen erst, wenn sie von ihnen angegriffen werden.
  • Schafe bewegen sich zufällig durch die Spielwelt, streben dabei hellere Bereiche an, und geben charakteristische Blöken-Laute von sich. Sie sind in der Lage einen Block hoch zu springen und so auf Anhöhen zu gelangen. Wenn sie auf Ackerboden hüpfen, wird dieser in Erde umgewandelt. Sie können im Wasser schwimmen.
  • Treffen sie auf den Spieler, verharren sie kurz und wenden sich ihm zu. Hält der Spieler Weizen in der Hand, folgen ihm alle Schafe im Umkreis von ca. 5 Blöcken. Erwachsene Schafe können gezielt vermehrt werden.
  • Lämmer folgen während des Wachstums einem ihrer Elternteile.
  • Schafe grasen auf Grasblöcken und wandeln diese dabei in Erde um, selbst wenn Schnee, ein Teppich oder sogar Stufen den Grasblock bedecken. Sie können auch auf Hohem Gras grasen, es wird dabei zerstört. Nur wenn sie Grasen, wächst ihre geschorene Wolle nach.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schafe sind 0,9 Blöcke breit und 1,3 Blöcke hoch. Der Körper von Schafen ist stets gleich, aber die Wolle kann in unterschiedlichen Färbungen auftreten und eingefärbt werden.
  • Folgende Färbungen kommen in den angegebenen Wahrscheinlichkeiten natürlich vor:
weiß 81,836 %
schwarz, grau, hellgrau jeweils 5 %
braun 3 %
rosa 0,164 %
  • Schafe (auch Lämmer) können in 16 (einschließlich der natürlichen) Farben gefärbt werden. Dazu nimmt der Spieler einen Farbstoff in die Hand und benutzt ihn auf das Schaf (Voreinstellung: Rechtsklick). Die Farbe bleibt dauerhaft bestehen, bis das Schaf anders eingefärbt wird. Jeder Wollblock von diesem Schaf besitzt nunmehr diese Färbung. Die Farbe wird nach bestimmten Regeln auf die Nachkommen vererbt (siehe Abschnitt Vermehrung).
Schafe in allen möglichen Farben


  • Gibt man einem Schaf mit einem Namensschild (oder im Kreativmodus einem Spawn-Ei mittels Amboss) den Namen jeb_, dann wird es zum Regenbogenschaf und ändert ständig seine Farbe. Schert man es, erhält man jedoch Wolle in der Farbe, die das Schaf vor der Umbenennung hatte.

Sonstige Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schafe können vom Spieler mit einer Schere geschoren werden. Die erhaltene Wolle hat immer die gleiche Farbe wie das geschorene Schaf (siehe Abschnitt Drops). Durch das Scheren verändert das Schaf sein Aussehen und sieht "nackt" aus. Nach einiger Zeit wächst die Wolle wieder nach, sofern das Schaf Gelegenheit zu Grasen hat. Lämmer können nicht geschoren werden. Geschorene Schafe droppen nach dem Tod keine Wolle.
  • Schafe sind geschlechtslos, deshalb können zwei beliebige Exemplare miteinander gepaart werden.

Spawning[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lupe.png Hauptartikel: Spawn

Natürliches Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schafe spawnen natürlich in allen Biomen der Oberwelt außer der Wüste und dem Pilzland. Sie benötigen dazu zwei Grasblöcke mit je zwei freien Blöcken darüber und ein Lichtlevel von mindestens 9.

Vermehrung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Übersicht über Vermehrung gibt Viehzucht.

Durch das Füttern erwachsener Schafe werden sie in Paarungsbereitschaft versetzt. Das wird durch aufsteigende Herzen angezeigt. Zwei beliebige paarungsbereite Schafe stellen sich gegenüber (auch getrennt durch einen Zaun) und nach kurzer Zeit erscheint ein Lamm bei ihnen. Nach 5 Minuten können Schafe erneut in Paarungsbereitschaft versetzt werden. Der Spieler erhält für diesen Vorgang Erfahrungspunkte.

Das Wachstum eines Lammes dauert etwa einen Spieltag (ca. 20 Minuten Realzeit). Durch das Füttern des Lammes mit Weizen (oder durch eigenständiges Grasen) vermindert sich dieser Zeitraum um jeweils 10% der verbleibenden Wachstumszeit. Während des Wachstums folgen Lämmer stets einem Elternteil.

Sowohl erwachsene Schafe als auch Lämmer können während der Paarungs- und Wachstumszeit weiterhin mit Weizen angelockt werden.

Vererbung der Farben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Färbung des Nachwuchses gelten folgende Regeln, unabhängig davon, ob die Eltern eine natürliche oder eine durch den Spieler vorgenommene Färbung haben:

  • Schafe mit gleicher Färbung zeugen immer ein Lamm mit der gleichen Färbung wie die Eltern.
  • Schafe mit unterschiedlicher, aber mischbarer Farbe, zeugen immer ein Lamm mit der entsprechenden Mischfarbe. Folgende Farbkombinationen sind mischbar:
Rot Gelb Grün Blau Rosa Violett Weiß Schwarz Grau
Rot Rot Orange Violett Rosa
Gelb Orange Gelb
Grün Grün Türkis Hellgrün
Blau Violett Türkis Blau Hellblau
Rosa Rosa Magenta
Violett Magenta Violett
Weiß Rosa Hellgrün Hellblau Weiß Grau Hellgrau
Schwarz Grau Schwarz
Grau Hellgrau Grau
  • Zwei Schafe unterschiedlicher, aber nicht mischbarer Farbe zeugen Lämmer, die eine zufällige Farbe eines der beiden Elternteile erhalten. Dieser Vorgang lässt sich nicht vom Spieler beeinflussen.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drops[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lupe.png Hauptartikel: Drop
  • Schafe geben bei ihrem Ableben stets einen Block Wolle (außer sie sind geschoren), auch wenn sie durch ein Schwert mit der Verzauberung Plünderung getötet wurden. Durch das Scheren erhält man immer wieder ein bis drei Blöcke Wolle. Die Farbe der erhaltenen Wolle entspricht jeweils der Färbung des Schaf, die Wolle kann aber beliebig umgefärbt werden. Außerdem droppen Schafe 1-2 Hammelfleisch (bei Feuertod 1-2 gebratenes Hammelfleisch). Für das Töten eines Schafs erhält der Spieler 1-3 Erfahrungspunkte.
  • Lämmer geben beim Ableben niemals Drops. Das Spawnen von Lämmern gibt dem Spieler 1-7 Erfahrungspunkte.

Geräusche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laufen Nichtstun Sonstige
1. Geräusch

1. Geräusch

Scheren

2. Geräusch

2. Geräusch

3. Geräusch

3. Geräusch

4. Geräusch

5. Geräusch

Laufen: Diese Geräusche werden beim Laufen der Kreatur abgespielt.
Nichtstun: Diese Geräusche werden zufällig abgespielt, wenn die Kreatur nichts tut.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lupe.png Hauptartikel: Erfolge
Bild Erfolg Englischer Name Aufgabe Voraussetzung Beschreibung Version Xbox Punkte PS Trophäe
Achievement-plain.png
Grid Schere.png
Schönen Schertag! Have a Shearful Day Nutze eine Schere, um Wolle von Schafen zu erhalten Keine Xbox 360 Xbox One PlayStation 15G bronze

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Mal traten Schafe in einem Video vom 24. Oktober 2009 in Erscheinung.