Teilen

Teilen

Das Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Sattel

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sattel
Sattel.png
Sattel
Typ

Gegenstand

Farmbar

Ja

Stapelbar

Nein

Einführung

Infdev 25. Juni 2010

Datenwert

saddle
dez: 329 hex: 149

Metadata

0

Der Sattel ist ein Gegenstand, der verwendet wird, um auf Schweinen und Pferden zu reiten.

Verwendung[Bearbeiten]

Mit einem Rechtsklick setzt man einem Schwein den Sattel auf, mit einem weiteren setzt man sich selbst auf das Reittier. Man kann das Schwein dann mit einer Karottenrute lenken. Wenn das Schwein in einer Lore sitzt, kann man das Schwein nur eingeschränkt lenken.

Man benötigt einen Sattel, um den Erfolg "Wenn Schweine fliegen" zu bekommen. Dafür muss man auf einem besattelten Schwein von einer Klippe springen.

Pferde sind auch ohne Sättel reitbar, jedoch kann man sie dann nicht steuern. Pferden setzt man den Sattel auf, indem man den Sattel nach einem Rechtsklick auf das Pferd in den dafür vorgesehenen Platz im Inventar legt. Pferde kann man dann aber, anders als Schweine, mit den ganz normalen Fortbewegungstasten (Standard:WASD) steuern und man braucht dazu keine Karottenrute.

Vorkommen[Bearbeiten]

Sättel können nicht hergestellt werden, aber man kann sie in den Truhen von Verliesen, verlassenen Minen, Festungen und Netherfestungen finden oder durch das Handeln mit Dorfbewohnern ertauschen. Außerdem kann man sie auch mit einer geringen Wahrscheinlichkeit beim Angeln bekommen.

Nur bei Fleischern besteht die geringe Chance von 10%, dass ein Sattel verkauft wird.

Besattelte Schweine und Pferde droppen beim Tod den Sattel zusätzlich zu ihren Gegenständen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Als Ferkel hinzugefügt wurden, konnte man sie reiten, wie ausgewachsene Schweine. Das wurde mit der Vollversion 1.2.4 geändert.
  • Bevor Pferde mit Sätteln beritten werden konnten, gab es einen eigenen Pferdesattel.
  • Pferde können auch ohne Sattel geritten werden, Schweine hingegen nicht.

Galerie[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]