Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Pilzland

Aus Minecraft Wiki
(Weitergeleitet von Pilzlandküste)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pilzland
Pilzinsel (Biom).png
Varianten

Pilzlandküste

Merkmale


Myzel


Pilze


Riesenpilze


Mooshrooms

Pilzlandküste:

Erde


Sand


Ton


Wasser

Einführung

Siehe Geschichte

Biom ID

MushroomIsland: 14
MushroomIslandShore: 15

Das Pilzland (MushroomIsland) ist ein seltenes Biom, das schwer zu finden ist. Meistens ist es eine Insel in den Weiten des Ozeans. Die Insel ist kleiner als andere Biome, hat kleine Berge und Ebenen und ist ausschließlich mit Myzel bedeckt. Darauf wachsen braune und rote Riesenpilze, und es spawnen Mooshrooms. Im Pilzland gibt es viele Seen, aber grundsätzlich keine Flüsse.

Besondere Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im gesamten Pilzland spawnen keine Monster. Da das Pilzland in den meisten Fällen eine Insel ist, können sie auch nicht von benachbarten Biomen kommen. Allerdings befinden sich um Ufer des Pilzlandes häufig kleine Stellen mit Land, die noch zum Ozeanbiom gehören. Diese sind daran zu erkennen, dass sie nicht mit Myzel, sondern mit Grasblöcken bedeckt sind. Dort können ganz normal Monster spawnen. Leuchtet man diese wenigen Stellen aus sind die Nächte friedlich und monsterfrei.

Im Pilzland spawnen natürlicherweise ausschließlich Mooshrooms und Fledermäuse in Höhlen. Findet man aber unterirdisch ein Verlies wird der darin enthaltene Monsterspawner dennoch funktionieren.

Varianten und Zusätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pilzlandküste (MushroomIslandShore)

Die Pilzlandküste ist ein technisches Biom. Sie wird um die Insel herum als Übergang vom Ozeanboden zur Insel generiert und liegt an den meisten Stellen auf der selben Höhe wie das Wasser des Meeres. Die Küste reicht bis in den Ozean hinein, sie ist also nicht überall mit Land bedeckt. Dadurch beginnt sie bereits auf Ozeanbodenniveau und steigt dann bis zum Ufer der Insel an. Unter Wasser besteht sie aus Erde, Sand und gelegentlich Ton, wie jede andere Ozeanküste. Die wenigen Blöcke, die an Land liegen, sind jedoch immer mit Myzel bedeckt.

Angepasst[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Welttyp Angepasst kann man einstellen, dass die ganze Welt nur aus einem einzigen Biom besteht. Zur Auswahl stehen u. a. auch Pilzland und Pilzlandküste. Eine Pilzlandwelt besteht aus keiner Insel, da es keinen Ozean gibt, der dies ermöglichen würde, sie hat aber viele Teiche. Ebenso kommen weite Ebenen und viele Hügel, die ausschließlich mit Myzel bedeckt sind, auf dem überall einzelne Riesenpilze stehen vor. Die üblicherweise anzutreffende Pilzlandküste fehlt hier, da das Pilzland endlos ist und nirgendwo an einen Ozean grenzt, geschweige denn sonst eine Küste hat. Außerdem spawnen hier in der gesamten Welt als einzige Kreaturen Mooshrooms, Tintenfische in kleinen Seen und Fledermäuse in Höhlen. Eine Pilzlandküstenwelt ist der Pilzlandwelt ähnlich, ist allerdings durchweg flach und hat somit keine Hügel. Bis auf kleine Teiche wird der im Wasser liegende Teil hier nicht generiert. Erst, wenn man eine ganze Welt generiert hat, die nur aus Pilzland besteht, erkennt man, dass in diesem Biom keine Flüsse generiert werden.

Fortschritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Symbol Fortschritt Beschreibung Vorgänger Aufgabe Datenwert
Advancement-fancy-raw.pngGrid Diamantstiefel.png Abenteuerzeit Entdecke alle Biome Sweet dreams Andere Biome können besucht werden, werden aber nicht mitgezählt minecraft:adventure/adventuring_time

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]