Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Operator

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Operator ist ein von dem Besitzer bzw. einem anderen Operator des Servers ausgewählter Spieler, der den Server überwachen soll. Diese Aufgabe besteht darin Griefer und andere störende Spieler vom Server zu entfernen. Um einen Operator zu ernennen wird der Befehl /op benutzt oder der Name des Spielers in die "ops.txt" Datei eingefügt. Die zweite Methode benötigt allerdings einen anschließenden Neustart des Servers. Operatoren haben Zugriff auf sämtliche Befehle, die sie bei ihrer Arbeit unterstützen. Diese Befehle werden über den Chat eingegeben. Sie sind zudem die einzigen, die Befehle in Befehlsblöcken ändern können. Der Besitzer des Servers kann zusätzlich über die Server-Konsole Befehle eingeben, auch wenn ihn ein nicht vertrauenswürdiger Operator vom Server gebannt haben sollte. Operatoren können auch Blöcke im geschützen Spawnbereich zerstören, setzen oder mit ihnen interagieren (z.B. Truhen öffnen).

Probleme mit nichtvertrauenswürdigen Operatoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Operatoren haben auf alle Befehle Zugriff (vorausgesetzt es gibt keine Plugins, die das verhindern), das bedeutet sie können den Server herunterfahren, den Befehl /give benutzen, den Spielmodus ändern, alle Spieler (auch den Besitzer des Servers) bannen/kicken/zu Operatoren ernennen/die Operatorrechte entziehen und haben die Kontrolle über alle Plugins des Servers.

Die Standard-Einstellung, welche Rechte alle Operatoren haben sollen, kann man über die Option "op-permission-level" in den server.properties vornehmen (siehe dort). Anschließend kann man über einen Eintrag in der Datei "ops.json" jedem Operator ein individuelles Level geben. Es gibt 4 "Stufen" der Operator Rechte, die dem Operator mit Level 1 Rechten erlauben in der "Spawnprotection" zu bauen, mit Level 2 Rechten darf man Cheats wie "/give" oder "/gamemode" benutzen. Ab der dritten Stufe darf man Spieler vom Server bannen, kicken, ihnen Rechte geben und wegnehmen. Mit Level 4 Rechten kann der Operator dann auch den Server starten und stoppen.

Für eine detailliertere Rechtevergabe können auch Plugins benutzt werden.

Server-Befehle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einige Befehle können nur von Operatoren verwendet werden. Sie werden als "Server-Befehle" bezeichnet. Eine Liste aller Server-Befehle steht im Artikel "Befehl".