Teilen

Teilen

Das Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Namensschild

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Namensschild
Name Tag.png
Namensschild
Typ

Gegenstand

Haltbarkeit

0

Farmbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Vollversion 1.6 (13w16b)

Datenwert

name_tag
dez: 421 hex: 1A5

Metadata

0

Das Namensschild (engl. Name Tag) ist ein Gegenstand, mit dem man existierende Kreaturen umbenennen kann. Es wird verwendet, indem man das Namensschild in einem Amboss umbenennt und dann mit der rechten Maustaste auf die gewünsche Kreatur klickt. Die erste Umbenennung eines Namensschildes kostet immer 5 Erfahrungslevel. Jedes weitere Umbenennen zieht dem Spieler 9 Level ab.

Eine Umbenennung ist auch mit dem Befehl /entitydata möglich, wobei die Objekt-ID, der alte Name und der neue Name anzugeben sind z.B. Befehl /entitydata @e[type=Villager,name=Oyo] {CustomName:"Prof. Oyo"}. Wenn die Kreatur noch keinen alten Namen hat oder wenn es mehrere mit diesem Namen gibt, muss man die Ziel-Auswahl anderweitig einschränken, z.B. mit einem Radius.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Das Namensschild kann nicht selbst hergestellt werden. Es kann aber in Verliesen und Festungen oder mit Glück beim Angeln gefunden werden oder man kann es bei einem Dorfbewohner kaufen. Namensschilder sind stapelbar, sofern sie den exakt gleichen Namen haben.

Verwendung[Bearbeiten]

Alle Kreaturen mit Ausnahme des Enderdrachen und erwachsener Dorfbewohner können mit dem Namensschild benannt werden.

Die Kreatur erhält nach einem Rechtsklick den zuvor am Amboss festgelegten Namen. Das Namensschild verschwindet nach der Benutzung und kann somit nicht weiter verwendet werden. Im Kreativmodus bleibt das Namensschild erhalten. Stirbt die benannte Kreatur, wird das Namensschild nicht gedroppt.

Um eine benannten Kreatur erneut umzubenennen, muss ein weiteres Namensschild verwendet werden. Der neue Name ersetzt dann den alten.

Wie bei Kreaturen aus benannten Spawner-Eiern werden auch die durch Namensschilder festgelegten Namen über der Kreatur angezeigt. Allerdings nur, wenn man die Kreatur direkt anschaut.

Wie auch gezähmte Kreaturen verschwinden benannte Kreaturen nicht nach einer Weile. Umbenannte Monster verschwinden allerdings beim Wechsel des Schwierigkeitsgrades auf "Friedlich". Durch das Benennen ändern die Kreaturen nicht ihre Eigenschaften. Das heißt Skelette können trotzdem noch verbrennen und Endermen sich wegteleportieren.

Namen für Dorfbewohner und Enderdrache[Bearbeiten]

Der Enderdrache kann grundsätzlich nicht mit dem Namensschild angeklickt werden. Erwachsene Dorfbewohner öffnen das Handelsfenster, wenn man sie anklickt. Die Kinder der Dorfbewohner können jedoch benannt werden, sie handeln nicht.

Trick für erwachsene Dorfbewohner: Ein Spieler handelt, der andere Spieler gibt den Namen. Ansonsten kann man einem Dorfbewohner auch durch Umbenennung seines Spawner-Eis einen Namen geben. Dritte Möglichkeit: mit dem Befehl /summon Villager ~ ~ ~ {CustomName:"neuer Name"}. Das ist auch die einzige Möglichkeit für den Enderdrachen: Befehl /summon EnderDragon ~ ~ ~ {CustomName:"neuer Name"}. Der Name des Drachen erscheint allerdings nicht über seinem Kopf, sondern über seiner Bossleiste.

Dorfbewohner verlieren ihren Namen, nachdem sie zu Zombiedorfbewohnern werden.

Trivia[Bearbeiten]

  • Das Namensschild wurde vor allem durch den Vorschlag des Minecraft-Spielers Paul Soares Jr..[1][2] hinzugefügt
  • Heißt eine Kreatur Dinnerbone oder Grumm, dann steht sie auf dem Kopf (außer dem Enderdrachen).
  • Heißt ein Schaf jeb_, dann wechselt sich die Woll-Farbe wie ein Regenbogen.

Galerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]