Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
Drei Sonntage, drei Welten - Jetzt: Redstonewelt NEU 1.9

Mod/Single Player Commands

Aus Minecraft Wiki
< Mod(Weitergeleitet von Mods/Single Player Commands)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.svg Diese Seite wird vom Minecraft Wiki nicht auf inhaltliche Richtigkeit geprüft.
Diese Seite ist unvollständig.
Du kannst helfen, indem Du sie ergänzt. Fehlende Inhalte: übersichtlichere Darstellung.
Single Player Commands
Single Player Commands.jpg
Autor

simo_415

Mod-Version

4.9

Minecraft-Version

Vollversion 1.6.2

Downloadlink

Forum

Das ist eine Modifikation von simo_415, die es ermöglicht, Befehle in die Chatleiste von Minecraft einzugeben. Es gibt auch Plugins, wie WorldEdit, das schon im Download integriert ist. Seit der Vollversion 1.3 (12w16a) ist es möglich, ohne eine Mod Befehle in Minecraft einzugeben, da dies im Menü/Weltoptionen als "Cheats" auswählbar ist, jedoch ist die Anzahl der Befehle im Vergleich zu Singleplayer Commands recht gering.

Befehle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singleplayer Commands[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • achievement <list|unlock> - Listet alle Achievements auf oder erledigt diese.
  • alias <NAME> <KOMMANDO> {ARGS} - Erstellt ein Alias für einen Befehl. Das heißt, man kann diesen Befehl anstatt eines anderen eingeben. Das ist Sinnvoll, wenn man einen Befehl verkürzen will.
  • ascend - Verschiebt den Spieler eine Ebene, das heißt so weit, bis er wieder stehen kann nach oben.
  • biomeinfo - Teilt dem Spieler mit, im welchem Biom er sich befindet.
  • biomelist - Listet alle in Minecraft verfügbaren Biome auf.
  • bind <TASTEN-CODE> <KOMMANDO> {KOMMANDOPARAMETER} - Bindet einen Befehl an eine Taste (zum schnellen Zugriff).
  • bindid <ID> <KOMMANDO> {ARGS} - Bindet einen Befehl an eine Taste, nach Tasten-Code.
  • bring [OBJEKT] - Gibt dem Spieler das Objekt.
  • cannon [STÄRKE] - Schießt ein gezündetes TNT in die Richtung, in die der Spieler schaut.
  • chest <drop|get|fill|swap> - Erlaubt Zugriff auf Truhen.
  • clear - Leert die Konsole.
  • clearwater - Schaltet klares Wasser ein oder aus.
  • clone [Anzahl] - Klont die Kreatur, die der Spieler ansieht.
  • config <setglobal [reset]> - Erlaubt das Speichern der globalen Konfiguration als bestehende Konfiguration.
  • confuse [DISTANCE] - Verwirrt nahe Kreaturen.
  • confusesuicide - Kreaturen greifen sich gegenseitig an.
  • cyclepainting - Wählt ein anderes Bild für einen Bilderrahmen aus. Die Größe des Rahmen ändert sich ggf.
  • damage - Schaltet Schaden ein/aus.
  • defuse [all] - Entschärft nahes TNT.
  • descend - Verschiebt den Spieler auf die nächste Plattform unter seiner Position.
  • destroy [all] - Zerstört den Gegenstand in der Hand des Spielers.
  • difficulty <LEVEL> - Setzt die Schwierigkeit auf ein Level von 0 bis 3.
  • drops bzw. dodrops - Schaltet den Fallenlassen von Gegenstand ein/aus. Wenn ausgeschaltet, wird das Spiel etwas schneller laufen; außerdem wird das Inventar nicht so schnell voll.
  • dropstore - Dieser Befehl verschiebt alle Gegenstände im Inventar in eine Truhe, die neben einem platziert wird.
  • duplicate [all] - Kopiert und wirft alle Gegenstände des gerade angewählten Gegenstand-Stacks ab.
  • enchant <list|add <id> <level>> - Gibt entweder die möglichen Verzauberungen mit ID an oder führt sie aus.
  • explode [SIZE] - Löst eine Explosion einer bestimmten Sprengkraft an deinem Standort aus.
  • exterminate [SIZE] - Töte eine Kreatur mit Stil, tötet die Kreatur hinter dem Fadenkreuz.
  • extinguish|ext [all] - Löscht alles Feuer in der Nähe.
  • falldamage - Schaltet Fallschaden aus/ein.
  • firedamage - Schaltet Feuerschaden aus/ein.
  • flammable <BLOCK> [CATCH] [SPREAD] - Macht den angegebenen Block entflammbar.
  • fly [SPEED] - Erlaubt es zu fliegen (in der Luft zu stehen).
  • freeze - Kreaturen können sich nicht mehr bewegen.
  • goto <NAME> - Geht zu einem zuvor gesetztem Wegpunkt.
  • grow [all] - Lässt alle Setzlinge/alles Weizen wachsen.
  • heal <HEALTH> - Heilt den Spieler um die angegebene Anzahl von halben Herzen.
  • health <min|max|infinite> - Setzt die Gesundheit des Spieler auf die angegebenen Werte (min: ein halbes Herz, max: volle Gesundheit, infinit: unsterblich)
  • help [COMMAND] - Gibt allgemeine Ratschläge wenn der BEFEHL unbekannt ist und genauere Angaben wenn der BEFEHL bekannt ist. Dasselbe wie /help
  • helmet [ITEM] [QTY] [DAMAGE] - Bestimmt den Helm des Spielers.
  • home – Teleportiert zum Spawn Punkt.
  • hunger <empty|full|infinite> - Setzt den Hunger Balken (leer/voll/unendlich)
  • item <ITEM> <QUANTITY> - Gibt dem Spieler den angegebenen Gegenstand.
  • infiniteitems - Schaltet unendliche Gegenstand-Stacks ein/aus. Gegenstände werden somit wie im Creativemodus nicht verbraucht.
  • instantkill - Erlaubt es, mit einem Schlag zu töten.
  • instantmine - (Faust Gottes) Erlaubt es, mit einem Schlag abzubauen.
  • instantplant [grow] - Pflanzt Setzlinge; wenn grow angegeben ist, wächst der Baum sofort.
  • item <ITEMCODE|ITEMNAME> [QUANTITY] [DAMAGE] – Siehe /i oder /give.
  • itemdamage - Schaltet die Beschädigung von Werkzeugen ein/aus.
  • itemname - Gibt den Namen und die Gegenstand-ID des gerade ausgewählten Gegenstandes aus.
  • itemstack <ITEMID|ITEMNAME> [QUANTITY] - Gibt die maximale Anzahl pro Stack von einem Gegenstand an.
  • jump - Befördert den Spieler zu dem Block auf den das Fadenkreuz gerichtet ist. (Dieser Befehl funktioniert nicht hundertprozentig; man könnte in dem Block landen.
  • keepitems - Wenn eingeschaltet, verliert man die Gegenstände in seinem Inventar nicht, wenn man stirbt.
  • kill – Tötet den Spieler und schreibt eine Nachricht in den Chat.
  • killall <MOBTYPE> - Tötet alle Kreaturen des angegeben Typs
  • killnpc [all|monster|animal] - Tötet alle Kreaturen in der Nähe.
  • light - Schaltet ein konstantes Lichtlevel von 15 ein/aus.
  • listwaypoints - Listet alle Wegpunkte auf. Dasselbe wie /l
  • longerlegs - Ermöglicht es, über normale Blöcke wie über Treppen zu gehen.
  • macro <edit|create|dir|folder|delete|list|FILENAME {PARAMS}> - Führt ein Macro aus.
  • maxstack [ITEMID|ITEMNAME|all] [STACKSIZE] - Setzt die maximale Stack-Größe eines Gegenstandes zwischen 1 und 64.
  • mobdamage - Schaltet Schaden durch Kreaturen am Spieler aus.
  • msg <MESSAGE> - Schreibt eine Nachricht in die Konsole.
  • music [play|pause|skip|stop|VOLUME] - Spielt Musik ab; es können aber nur 2 Musikstücke pro Tag abgespielt werden. Lautstärke beeinflussbar durch die Angabe von VOLUME.
  • noclip - Schaltet noclip ein/aus.
  • output - Schaltet SPC-messages ein/aus, nützlich für macros/scripts.
  • phelp [COMMAND] - Stellt Hilfe zu Plugins bereit.
  • platform - Platziert einen Glasblock unter dem Spieler.
  • plugin <list|enable [MODNAME]|disable [MODNAME]|dlist> - Listet alle geladenen Plugins, und erlaubt es auch, diese ein- und auszuschalten.
  • pos – Gibt die momentane Position aus.
  • ralias <NAME> - Löscht ein gesetztes Alias.
  • reach <DISTANCE|reset> - Verändert die Reichweite des Spielers.
  • refill [all] - Füllt alle Gegenstandstapel im Inventar auf.
  • rem <NAME> - Löscht den angegebenen Wegpunkt.
  • removedrops [all] - Lässt alle Gegenstände in der Welt verschwinden.
  • rename <COMMANDNAME> <NEWNAME> - Lässt einen angegebene Befehle umbennen.
  • repair [all] - Repariert das ausgewählte/alle Gegenstände.
  • reset - Setzt die Einstellungen komplett zurück.
  • resize [1080p|720p|480p|setdefault [WIDTH]|<HEIGHT>] - Verändert die Größe des Minecraft-Fensters.
  • reskin <FILENAME> - Gibt der Kreatur, auf die man zielt, eine neue Textur
  • return - Macht Positionsbefehle wie /jump oder /tele rückgängig
  • ride -Macht es möglich, auf einer beliebigen Kreatur zu reiten, auf den das Fadenkreuz gerichtet ist
  • sc <FILENAME> - Fügt Support für Scripts hinzu. (Mehr Informationen kommen bald)
  • search <SEARCHTERM> - Sucht das Inventar nach einem Gegenstand ab.
  • set <NAME> - Markiert einen Wegpunkt in der Welt
  • setjump [JUMP|reset] - Setzt die Sprunghöhe des Spielers. Bei mehr als 1 Block wird der Fallschaden ignoriert.
  • setspawn [<X> <Y> <Z>] – Setzt die jetzige Position als neuen Spawn-Punkt.
  • setspeed [SPEED|reset] - Verändert die Geschwindigkeit, mit der sich der Spieler bewegt.
  • skin <USERNAME> - Verändert den Skin des Charakters zu dem eines angegebenen Benutzernamens.
  • slippery <BLOCK> [SLIPPERYNESS] - Gibt dem ausgewähltem Block die rutschige Eigenschaft eines Eisblockes.
  • spawn <NAME|ID|random|list> [QTY] - Erlaubt einem, eine individuelle Kreatur zu spawnen.
  • spawnportal - Spawnt ein Portal neben dem Spieler.
  • spawnstack <NAME|ID|list|random> - Spawnt ein oder mehrere Mob neben dem Spieler. Sind mehere Mob angegeben, reiten diese aufeinander.
  • startup <COMMAND> {ARGS} - Lässt das angegebenen Befehl am Spielstart automatisch ausführen.
  • superheat [all] - Verwandelt Gegenstände, die im Ofen geschmolzen werden können, in ihre geschmolzene Form.
  • superpunch [DISTANCE|reset] - Verändert den Rückstoß des Spielers gegen Mobs.
  • tele <X> <Y> <Z> - Teleportiert zu den angegebenen X Y Z Koordinaten. Dasselbe wie /t.
  • time [set|get|day|night [minute|hour|day [TIME]]] - Verändert die Zeit in Minecraft.
  • timeschedule <reset | <TIME1> <TIME2>> - Legt die Zeit fest, in der Minecraft läuft. Somit kann man z.B. auf Dauer die Nacht überspringen. Format Stunde|Minute
  • unbind <KEYCODE|all> - Löscht den einer Taste zugewiesenden Befehl.
  • unbindid <ID> - Löscht den einer Taste zugewiesenden Befehl. Nutzt die ID der Tasten.
  • useportal - Teleportiert in den Nether, bei Benutzung im Nether wird man in die normale Welt zurückteleportiert.
  • waterdamage - Schaltet das Ertrinken in Wasser ein/aus.
  • weather <lightning|thunder|rain> - Schaltet das Wetter ein/aus.
  • world <load|save|seed|new|exit|list|backup> - Allows you to explicitly, have control over your world.
  • world load <FILENAME> - Läd und wechselt in eine andere Welt.
  • world save - Speichert die Welt. Dies wird auch automatisch von Minecraft alle paar Minuten gemacht.
  • world seed [SEED] - Zeigt den Seed der aktuellen Map an und erlaubt es einem diesen zu ändern.
  • world new [FILENAME] [SEED] - Erstellt eine neue Welt mit angegebendem Namen und Seed.
  • world exit - Das Spiel verlassen, ohne zu speichern.
  • world list - Zählt alle Welten auf, die sich in dem ".minecraft/saves"-Ordner befinden.
  • world backup - Erstellt ein Backup der Welt. Dies befindet sich unter .minecraft/backup.

WorldEdit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Command Parameters Description
//limit <limit> Setzt das Limit, wie viele Blöcke maximal pro Befehl verändert werden können. Sollte man Fehler machen, sind diese dadurch weniger gravierend und auf Servern werden Lags verhindert.
History
//redo [num-steps] Wiederholt die letzte Aktion.
/clearhistory Löscht die Chronik.


Auswahl
//wand Gibt dem Spieler hölzerne Axt, mit der man Regionen per Linksklick (Position 1) und Rechtsklick (Position 2) auswählen kann.
/toggleeditwand Die Hölzerne Axt hat durch diesen Befehl keine Worldedit-funktion mehr.
//sel <cuboid|poly|ellipsoid|cyl|sphere> Ermöglicht, die Außwahl durch andere Formen als Rechtecke festzulegen. //sel cyl würde somit z.B. eine Kreisförmige Region auswählen.
//pos1 Setzt die Position #1 auf den Block, auf dem man steht.
//pos2 Setzt die Position #2 auf den Block, auf dem man steht.
//hpos1 Setzt die Position #1 auf den Block, der sich momentan im Fadenkreuz befindet.
//hpos2 Setzt die Position #2 auf den Block, der sich momentan im Fadenkreuz befindet.
//chunk Setzt die Auswahl auf den Chunk, in dem man sich befindet.
//expand <amount> Erweitert die Auswahl in die Richtung, in die man guckt.
//expand <amount> <direction> Erweitert die Auswahl in die vorgegebene Richtung. Mögliche Parameter: north, east, south, west, up, down.
//expand <amount> <reverse-amount> [direction] Erweitert die Auswahl in zwei entgegengesetzte Richtungen.
//expand vert Erweitert die Auswahl auf die gesammte Höhe, von Bedrock bis Himmel.
//contract <amount> Verkleinert die Auswahl in die Richtung, in die man guckt. Gegenstück zu //expand.
//contract <amount> [direction] Verkleinertt die Auswahl in die vorgegebene Richtung.
//contract <amount> <reverse-amount> [direction] Verkleinert die Auswahl in zwei entgegengesetzte Richtungen.
//outset [-hv] <amount> Erweitert die Auswahl in jede Richtung.
//inset [-hv] <amount> Verkleinert die Auswahl in jede Richtung.
//shift <amount> [direction] Verschiebt nur die Auswahl in eine bestimmte Richtung. Das Terrain wird nicht verschoben.
//size Gibt die Größe der Auswahl an.
//count <block> Gibt die Anzahl der Blöcke in der ausgewählten Region an.
//distr [-c] Listet auf, welche Blöcke und wie viel von ihnen sich in der ausgewählten Region befinden.
Regionsrelevante Befehle
//set <block> Alle Blöcke im ausgewältem Bereich werden durch die dem Datenwert entsprechenden Blöcke ersetzt.
//replace <to-block> Alle Blöcke außer Luft (Datenwert 0) werden durch die dem Datenwert entsprechenden Blöcke ersetzt.
//replace <from-block> <to-block> Nur die ausgewälten Blöcke werden durch die dem Datenwert entsprechenden Blöcke ersetzt (z. B.: //replace 17,18 1 hat den Effekt, dass alle Bäume in dem Markiertem Gebiet zu Stein werden).
//overlay <block> Es wird eine Schicht des angegebenen Blocks über das Terrain in der Auswahl gelegt. .
//walls <block> Die Wände (waagerechte Seiten) werden durch die dem Datenwert entsprechenden Blöcke ersetzt.
//outline <block> Wände, Boden und Decke werden durch die dem Datenwert entsprechenden Blöcke ersetzt. Es entsteht ein Hohler Würfel.
//smooth [iterations] Passt das Terrain auf den Durchschnitt der ausgewählten Region an. Verträgt sich nicht gut mit Hohlräumen.
//move [count] [direction] [leave-id] Ein ausgewähltes gebiet wird in eine bestimmte Richtung verschoben. Dies überschreibt vorhandene Blöcke.
//stack [count] [direction] Vervielfacht (stapelt) die Region in die angegebene Richtung (siehe //move) (//stack 10 up stapelt zB eine Etage 10 mal nach oben, so dass aus ein Hochhaus entsteht).
Clipboard
//copy Kopiert die ausgewählte Region. Dies geschieht in relation zur Position des Spielers.
//cut Schneidet die ausgewählte Region aus.
//paste [-ao] Fügt das Clipboard (Zuvor ausgeschnittene oder kopierte Region) ein.
//rotate <angle-in-degrees> Dreht das Clipboard.
//flip [dir] Spiegelt das Clipboard.
//load <filename> Läd eine .schematic-Datei in das Cipboard..
//save <filename> Speichert das Clipboard als .schematic-Datei ab.
/clearclipboard Leert das clipboard.
Generation
//hcyl <block> <radius> [height] Erstellt einen vertikalen hohlen Zylinder.
//cyl <block> <radius> [height] Erstellt einen vertikalen Zylinder.
//sphere <block> <radius> [raised?] Erstellt eine Kugel.
//hsphere <block> <radius> [raised?] Erstellt eine hohle Kugel
/forestgen [size] [type] [density] Erstellt einen Wald.
/pumpkins [size] Erstellt einen Kürbis-Wald.
Nützliches
/toggleplace Wechselt, ob die unten genannten Befehle die Position des Spielers nutzen oder Position #1.
//fill <block> <radius> [depth] Füllt einen Bereich aus.
//fillr <block> <radius> Füllt die erste Ebene eines Bereichs.
//drain <radius> Trocknet nahe Wasser/Lava-Vorkommen aus.
/fixwater <radius> Macht fließendes Wasser zu stehendem Wasser in dem angegebenen Radius.
/fixlava <radius> Macht fließende Lava zu stehender Lava in dem angegebenen Radius.
/removeabove [size] [height] Entfernt den Bereich über dem Spieler.
/removebelow [size] [height] Entfernt den Bereich unter dem Spieler.
/replacenear <size> <from-id> <to-id> Ersetzt alle nahen Blöcke. Arbeitet wie //replace.
/removenear [block] [size] Entfernt Blöcke im gegebenem Umkreis.
/snow [radius] Bedeckt die Oberfläche in dem angegebenen Radius mit Schnee.
/thaw [radius] Befreit die Oberfläche in dem angegebenen Radius von Schnee.
//ex [size] Löscht Feuer.
/butcher [radius] Tötet alle Kreaturen im Radius.
Chunkbezogene Befehle - Nur für Versionen vor 1.3
/chunkinfo Listet Namen und Information des aktuellen Chunks an.
/listchunks Listet die Chunks auf, die sich in der Auswahl befinden.
/delchunks Erzeugt ein Script, welches die Chunks in der Auswahl löscht. Dies sollte nicht genutzt werden, solange der Server läuft.
Super-Spitzhacke
// Super-Spitzhacke an/aus
/sp single Wechselt die Super-Spitzhacke in den normalen Spitzhackenmodus.
/sp area <range> Aktiviert den Flächeneffekt der Super-Spitzhacke. Diese Löscht alle Blöcke in Reichweite beim Abbauen.
/sp recur <Range> Aktiviert den Flächeneffekt der Super-Spitzhacke. Diese Löscht alle Blöcke in Reichweite, die mit dem abgebauten Block verbunden sind. Ermöglicht feinere Nutzung.
Werkzeuge
/none Löcht das zugewiesene Werkzeug eines Gegenstandes.
/info Weist einem Gegenstand das Info-Werkzeug zu. Listet alle Blockdaten auf.
//repl <block> Weist einem Gegenstand das Ersetz-Werkzeug zu. Arbeitet wie //set.
//cycler Weist einem Gegenstand das Cycler-Werkzeug zu. Dieses ändert Blockdaten, womit z.B. Wollfarben oder Holzfarben geändert werden können.
Pinselbefehle
//brush sphere [-h] <type> <radius> Weist einem Gegenstand den Sphere-Pinsel zu.
//brush cylinder [-h] <type> <radius> [height] Weist einem Gegenstand den Cylinder-Pinsel zu.
//brush clipboard Weist einem Gegenstand den Clipboard-Pinsel zu. Arbeitet wie //paste.
//brush smooth <radius> [iterations] Weist einem Gegenstand den Smooth-Pinsel zu.
/size <size> Verändert die Größe des Bereiches, der von dem Pinsel genutzt wird.
//mat <mat> Ändert das Material, welches vom dem Pinsel verwendet wird.
//mask Löscht die Maske.
//mask <mask> Erstellt eine Maske. Diese kann wie eine White/Blacklist genutz werden. Mehr dazu hier.
Fortbewegung
/unstuck Teleportiert den Spieler zu den nächsten freien 2 Blöcken. Nützlich, wenn man in einem Block steckt.
/ascend Verschiebt den Spieler eine Ebene nach oben.
/descend Verschiebt den Spieler eine Ebene nach unten.
/ceil [clearance] Setzt den Spieler unter die Decke. Platziert wie /platform einen Glasblock unter ihm.
/thru Teleportiert den Spieler durch ein Hindernis. Dies kann mehrere Block breit sein . Achtung: dazu zählt auch die Bedrock-Schicht.
/jumpto Teleportiert den Spieler auf den Block im Fadenkreuz.
/up [distance] Teleportiert den Spieler nach oben. Platziert wie /platform einen Glasblock unter ihm.
Backups & Wiederherstellung
//restore [snapshot] Stellt die Ausagangslage einer Region durch ein Backup wieder her.
//snap use <snapshot> Nutzt das angegebene Backup.
//snap list [num] Zählt die 5 letzten Backups auf.
//snap before <date> Nennt das erste Backup vor dem angegebenen Datum.
//snap after <date> Nennt das erste Backup nach dem angegebenen Datum.
Scripting
/cs <script> [args...] Führt ein Script aus.
/.s [args...] Führ das letzte Script erneut mit neuen Parametern aus.
/<script>.js [args...] Führt eine Javascript-Datei aus.
Allgemeine Befehle
/search <item> Sucht nach einem Gegenstand mit dem angegebenem Namen.
//worldedit reload Läd die Konfiguration von WorldEdit neu.
//worldedit version Gibt die Versionsnummer von WorldEdit aus.
//worldedit tz Stellt die Zeitzone ein. Dies ist nur temporär und im Normalfall nicht erforderlich.

Verweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]