Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Modifikation/Galacticraft

Aus Minecraft Wiki
< Modifikation(Weitergeleitet von Mod/Galacticraft)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.svg Diese Seite wird vom Minecraft Wiki nicht auf inhaltliche Richtigkeit geprüft.
Galacticraft
Galacticraft.png
Autor

Micdoodle8

Voraussetzungen

Minecraft Forge, Micdoodle Core

Mod-Version

4.0.0.107-Beta, 1.7-3.0.12.493

Minecraft-Version

1.8.9 - 1.11.2 (Beta), 1.7.10

Projektseite

Homepage

Bei Galacticraft kann man mit einer Rakete auf den Mond reisen und dort Verliese oder Monddörfer finden. Man benötigt dazu einen Raumanzug, den man durch Kupfererz, Zinnerz, Aluminiumerz etc. craftet.

Man kann sich auch Raumstationen mit Telepads und anderen Sachen bauen. Allerdings hat man dort völlige Schwerelosigkeit, daher muss man aufpassen dass man nicht davonfliegt.

Landschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt verschiedene, neue Dimensionen in dieser Mod, die man mit Raketen erreichen kann:

Der Mond ist eine trockene Wüste mit Kratern. Ab und zu schlagen Kometen ein und die Schwerkraft ist verringert. Man landet dort mit einer Raumkapsel. Hin und wieder lassen sich tiefe Krater mit Dungeons finden, die Monsterspawner, ein Bossmonster sowie eine Schatztruhe enthalten, die nur mit einem Schlüssel geöffnet werden kann, den das Bossmonster fallen lässt.

Der Mars ist auch eine trockene, rote Wüste mit Kratern und Mars-Dungeons. Man landet auf ihm in Polsterballons und die Schwerkraft ist stärker als beim Mond verringert. Auf dem Mars lassen sich ähnliche Dungeons, wie auf dem Mond finden.

Asteroiden sind Brocken aus Stein oder Eis. Die Schwerkraft ist fast 4 mal geringer als auf dem Mars. Im Inneren von Asteroiden kann man Erze finden. Auf Asteroiden landet man mit einer Eintrittskapsel.

Kreaturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedlich:

  • Alien-Dorfbewohner sind friedliche Wesen die in Monddörfern spawnen.
  • Schleimlinge sind friedliche Wesen vom Mars, die man ausbrüten kann.

Agressiv:

  • Alle Skelette, Spinnen, Creeper und Zombies tragen auf dem Mond Sauerstoffhelme.

Bosse:

  • Der Entwickelte Skelettboss ist ein großes Witherskelett mit zwei Bögen. Er kann im Monddungeon spawnen.
  • Der Entwickelte Creeperboss ist ein Riesencreeper mit drei Köpfen, und er schiesst TNT auf den Spieler. Er kann im Marsdungeon spawnen.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rakete Stufe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rakete Stufe 1 ist die einfachste Rakete in der Mod Galacticraft. Sie kann mit bis zu 1000 Treibstoffpunkten mit Treibstoff gefüllt werden. Das entspricht einem Eimer Treibstoff. Alle Materialien, die man für diese Rakete braucht, findet man in der Oberwelt. Mit ihr kann man den Mond und Raumstationen erreichen.

  • Die Rakete benötigt 20 Sekunden zum Starten.
  • Sie fliegt mit einer Geschwindigkeit von 20 Blöcken pro Sekunde.

Rakete Stufe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Rakete Stufe 2 kann man auf den Mars fliegen. Befüllt werden kann sie mit bis zu 1500 Treibstoffpunkten (1,5 Eimer Treibstoff). Um sie zu craften benötigt man unter anderem Schwerlastplatten, die man aus komprimierten meteorischen Eisen hergestellen kann, das man aus meteorischem Eisen herstellen kann, das wiederum wird hergestellt, wenn man rohes meteorisches Eisen, das man bekommt, wenn man Meteoriten, die man auf anderen Planeten findet, abbaut, im Ofen schmilzt. Deshalb muss man erst zum Mond geflogen sein, bevor man ein Rakete Stufe 2 herstellen kann.

  • Die Rakete Stufe 2 fliegt mit einer Geschwindigkeit von 33 Blöcken pro Sekunde.

Rakete Stufe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rakete Stufe 3 wird verwendet, um Asteroiden zu erreichen. Auch sie kann mit bis zu 1500 Treibstoffpunkten (1,5 Eimer Treibstoff) befüllt werden. Um sie zu erbauen, muss man zuerst auf dem Mars gewesen sein.

  • Mit einer Geschwindigkeit von 50 Blöcken pro Sekunde ist sie die schnellste Rakete in Galacticraft

Cargo Rakete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Cargo Rakete ist eine unbemannte Rakete, die verwendet wird, um Gegenstände zwischen den verschiedenen Dimensionen zu transportieren. Sie kann mit bis zu 2000 Treibstoffpunkten (2 Eimer Treibstoff) befüllt werden. Um sie herzustellen muss man zuerst auf dem Mars gewesen sein.

Mondbuggy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Mondbuggy ist für die Fortbewegung auf dem Mond gedacht. Er kann aber auch in anderen Dimensionen verwendet werden. Um ihn herzustellen muss man bereits auf dem Mond gewesen sein.

Natürlich generierte Blöcke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Block Beschreibung Bild
Mondtorf Mondtorf ist das Gras auf dem Mond. Er bedeckt die oberste Schicht der Mondoberfläche. Wenn man auf ihm läuft, erscheinen Fußspuren, die nach einiger Zeit verschwinden. Galacticraft Mondtorf.png
Monderde Monderde ist die Erde auf dem Mond. Sie generiert unter dem Mondtorf und über dem Mondgestein und ist in der Regel drei Blöcke tief. Galacticraft Monderde.png
Mondgestein Mondgestein ist der Stein auf dem Mond. Er ist dunkler als der normale Stein der Oberwelt und kann mit jeder Spitzhacke abgebaut werden. In ihm generieren Erze. Galacticraft Mondgestein.png
Marsoberflächengestein Marsoberflächengestein ist das Gras auf dem Mars. Er muss mit einer beliebigen Spitzhacke abgebaut werden. Er bedeckt die oberste Schicht der Marsoberfläche. Galacticraft Marsoberflächengestein.png
Marsunterflächengestein Marsunterflächengestein ist die Erde auf dem Mars. Man muss ihn mindestens mit einer Steinspitzhacke abbauen. Galacticraft Marsunterflächengestein.png
Marsstein Marsstein ist der Stein auf dem Mars. Man muss ihn mit einer Steinspitzhacke abbauen, damit er Marspflasterstein droppt. Galacticraft Marsstein.png
Marspflasterstein Marspflasterstein ist der Pflasterstein auf dem Mars. Auch er muss mindestens mit einer Steinspitzhacke abgebaut werden. Er entsteht, wenn man Marsstein abbaut. Galacticraft Marspflasterstein.png
normaler Asteroidenstein Asteroidenstein, der die Oberfläche der meisten Asteroiden bildet. Er kann wie alle Asteroidensteine mit einer Spitzhacke abgebaut werden. Galacticraft Asteroidenstein (normal).png
leichter Asteroidenstein Asteroidenstein, der manchmal die Oberfläche von Asteroiden bildet. Er kann wie alle Asteroidensteine mit einer Spitzhacke abgebaut werden. Galacticraft Asteroidenstein (Hell).png
dunkler Asteroidenstein Asteroidenstein, der Unterfläche der Asteroiden bildet. Er kann wie alle Asteroidensteine mit einer Spitzhacke abgebaut werden. Galacticraft Asteroidenstein (dunkel).png
Dichtes Eis Dichtes Eis bildet die äußere Hülle mancher Asteroiden. Es ist, wie normales Eis, lichtdurchlässig. Dieses Eis kann mit allem abgebaut werden. Galacticraft Dichtes Eis.png
Monddungeonziegel Diese dunklen, den normalen Ziegeln ähnlich sehende, Ziegel bilden die Räume im Monddungeon. Sie sind nicht abbaubar, damit sich der Spieler nicht durch das Dungeon gräbt. Galacticraft Monddungeonziegel.png
Marsdungeonziegel Marsdungeonziegel bilden das Marsdungeon. Sie sehen aus wie Monddungeonziegel, nur haben sie eine grüne Farbe. Außerdem sind sie nicht abbaubar. Galacticraft Marsdungeonziegel.png

Erze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erz Beschreibung Bild
Aluminiumerz Aluminiumerz kann zwischen der Höhe 0 (Was sehr unwahrscheinlich ist, da dort Grundgestein ist) und der Höhe 45 gefunden werden. Man muss es mit einer Eisenspitzhacke abbauen und im Ofen schmelzen, um Aluminiumbarren zu bekommen. Galacticraft Aluminiumerz.png
Aluminiumerz (Asteroid) Es ist eine abgewandelte Form des Aluminiumerzes und ist nur auf Asteroiden zu finden. Sonst verhält es sich aber wie normales Aluminiumerz. Galacticraft Aluminiumerz (Asteroid).png
Käseerz Das Käseerz ist ein Erz, welches zwischen der Höhe 0 und 128 auf dem Mond gefunden werden kann. Es muss mindestens mit einer Schwerlastspitzhacke abgebaut werden (Diese ist besser als eine Eisenspitzhacke und schlechter als eine Diamantspitzhacke). Im Ofen kann Käseerz zu Käsequark geschmolzen werden. Galacticraft Käseerz.png
Kupfererz Kupfererz kann sehr häufig in der Oberwelt zwischen der Höhe 0 und 75 gefunden werden. Um Kupferbarren zu erhalten, muss man das Kupfererz mit mindestens einer Steinspitzhacke abbauen und im Ofen schmelzen. Galacticraft Kupfererz.png
Kupfererz (Mond) Diese Form des Kupfererzes kann auf dem Mond zwischen der Höhe 0 und 60 gefunden werden und mit einer Schwerlastspitzhacke abgebaut werden. Wenn es geschmolzen wird, ist es ganz normales Kupfer. Galacticraft Kupfererz (Mond).png
Kupfererz (Mars) Eine abgewandelte Form des Kupfererzes. Es kann auf dem Mars mit einer Steinspitzhacke zwischen der Höhe 0 und 60 gefunden und abgebaut werden. Im Ofen kann es zu normalem Kupfer geschmolzen werden. Galacticraft Kupfererz (Mars).png
Desherz Das Desherz kann nur auf dem Mars zwischen der Höhe 0 und 128 gefunden werden. Wird es mit einer Steinspitzhacke oder besser abgebaut, bekommt man unfeines Desh. Dieses muss im Ofen geschmolzen werden, um Deshbarren zu bekommen. Galacticraft Desherz.png
Ilmeniterz Das mit Galacticraft 3 eingeführte Ilmeniterz kann auf Asteroiden gefunden werden. Wird es mit einer Schwerlastspitzhacke abgebaut, erhält man eine Titaniumscherbe und eine Eisenscherbe. Diese können im Ofen geschmolzen werden, um einen Titaniumbarren oder einen Eisenbarren zu erhalten. Galacticraft Ilmeniterz.png
Eisenerz (Mars) Um aus diesem Erz normale Eisenbarren zu bekommen, muss man es auf dem Mars zwischen der Höhe 0 und 64 mit einer Steinspitzhacke abbauen und dann im Ofen schmelzen. Galacticraft Eisenerz (Mars).png
Eisenerz (Asteroid) Dieses Eisenerz lässt sich in der Asteroidendimension auf jeder Höhe mit einer Eisenspitzhacke abbauen. Im Ofen geschmolzen wird es zu einem normalen Eisenbarren. Galacticraft Eisenerz (Asteroid).png
Siliziumerz Silizium kann nur in der Oberwelt zwischen der Höhe 0 und 25 gefunden werden. Dort muss es mindestens mit einer Eisenspitzhacke abgebaut werden, damit es rohes Silizium droppt. Galacticraft Siliziumerz.png
Zinnerz Zwischen der Höhe 0 und 60 kann man in der Oberwelt Zinnerz finden. Es muss mit mindestens einer Steinspitzhacke abgebaut werden. Im Ofen kann es zu Zinnbarren geschmolzen werden. Galacticraft Zinnerz.png
Zinnerz (Mond) Diese Variante des Zinnerzes kann man auf dem Mond finden. Es muss mindestens mit einer Schwerlastspitzhacke abgebaut werden und im Ofen geschmolzen werden, um Zinnbarren zu erhalten. Galacticraft Zinnerz (Mond).png
Zinnerz (Mars) Dieses Zinnerz wird auf dem Mars auf einer Höhe zwischen 0 und 60 Blöcken generiert. Man kann es mit einer Steinspitzhacke oder besser abbauen. Im Ofen kann es zu Zinnbarren geschmolzen werden. Galacticraft Zinnerz (Mars).png

Flüssigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flüssigkeit Beschreibung Bild
Rohöl Rohöl ist eine Flüssigkeit, die in Seen in der Oberwelt zwischen einer Höhe von 15 und 34 Blöcken gefunden werden kann. Das Öl kann, wie Wasser oder Lava, mit einem Eimer aufgesammelt werden. In einer Raffinerie kann es in Treibstoff umgewandelt werden. Galacticraft Rohöl.png
Treibstoff Treibstoff wird aus Rohöl in einer Raffinerie hergestellt. Mit einem Treibstofflader kann man den Treibstoff in eine Rakete füllen. Galacticraft Treibstoff.png
Bakterienschlamm Der Bakterienschlamm wird in Höhlen im Mars generiert. Man kann in mit einem Eimer aufsammeln. Wenn er berührt wird, generiert er Schlammlinge in kleinen Schwärmen. Noch hat er keinen großen Nutzen. Galacticraft Bakterienschlamm.png

Bauwerke und geologische Strukturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Bauwerke und gelogischen Strukturen werden in der Mod Galacticraft generiert:

Ölsee[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ölseen sind unterirdische Seen, die aus Rohöl bestehen. Seit der Galacticraftversion 3.0.0.156 sind sie seltener als vorher, aber dafür größer. Außerdem generieren sie nicht mehr mitten in Höhlen und Minen. Die Ölseen bestehen maximal aus 829 m3 Öl (Also 829000 Liter oder 829 Eimer).

Monddorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monddörfer findet man oftmals auf dem Mond. Hier gibt es runde Häuser aus Zinndekorationsblöcken. Alle Häuser haben die selbe Form. Zudem gibt es Farmen mit Bäumen und die Straßen bestehen aus Holzbrettern. In Monddörfern leben Monddorfbewohner. Diese werden nachts nicht von einer Zombiebelagerung heimgesucht, wie auf der Erde.

Hohler Asteroid[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hohle Asteroiden generieren manchmal in der Asteroidendimension. Ihre äußerste Schicht ist immer dichtes Eis. Aber nicht jeder Asteroid aus dichtem Eis ist auch ein hohler Asteroid. Im Inneren befindet sich eine Art versteckter Garten. Auf der Grünfläche generieren kleine Eichenbäume und Mohnblumen.

Monddungeon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Monddungeon ist ein Verlies auf dem Mond. In ihm kann man unter anderem in der Dungeonkiste Stufe 1 ein Mondbuggyschema und ein Raketenschema Stufe 2 finden. Diese muss man besitzen, um einen Mondbuggy oder eine Rakete Stufe 2 zu bauen. Es besteht aus langen Gängen mit Zwischenräumen. In diesen befinden sich Monsterspawner und Truhen. Irgendwann kommt ein großer Raum, der Bossraum. Diesen können nur Spieler betreten, Monster nicht. In ihm spawnt der entwickelte Skelettboss. Wenn er getötet wird, bekommt man einen Dungeonschlüssel Stufe 1, der verwendet wird, um die Dungeonkiste Stufe 1 zu öffnen, welche sich im nächsten und letzen Raum befindet.

Marsdungeon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Marsdungeon ist ein Verlies auf dem Mars. In ihm kann man unter anderem in der Dungeonkiste Stufe 2 ein Cargo Raketenschema und ein Raketenschema Stufe 3 finden. Diese muss man besitzen, um eine Cargo Rakete oder eine Rakete Stufe 3 zu bauen. Es unterscheidet sich nur wenig vom Monddungeon. Auch hier gibt es Gänge und Zwischenräume mit Truhen und Monsterspawnern. Im Bossraum befindet sich der entwickelte Creeperboss. Von ihm bekommt man den Dungeonschlüssel Stufe 2, um die Kiste im letzten Raum aufzuschließen.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Installation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man benötigt Minecraft Forge und Micdoodle Core.

Wenn ihr auf weitere Planeten reisen wollt, könnt ihr euch hier das Galacticraft-Planets Pack herunterladen.