Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Minecraft Wiki:Aprilscherze/TNT-Golem

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel ist von den Admins YSelf, The Miner & Oliver Scholz komplett frei erfunden und basiert auf keinen Quellen oder Grundlagen. Frohen 1. April!


TNT-Golem
TNTgolem.png
Lebensenergie

6 Heart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svgHeart.svg

Angriffsschaden

0 (Empty Heart.svg) (Explodiert mit enormem Radius)

Spawn

Zwei TNT-Blöcke übereinander, darauf ein Kürbis oder eine Jack-O-Lantern.

Einführung

Vollversion 1.2.5 (1.2.5 Pre)

NBT-Daten

Siehe Kreaturdaten

Drops

TNT (1-4)

Der TNT-Golem ist eine Kreatur in Minecraft, der zum ersten Mal in Version Entwicklungsversion 1.2.5 Pre entdeckt wurde. Bekannt ist er für seine enormen Explosionen und die Gefahr, die deshalb von ihm ausgeht.

Vorkommen

Ein TNT-Golem spawnt natürlich

Der TNT-Golem spawnt natürlich, wenn sich in einem Quadrat von 10 Blöcken Kantenlänge um ihn herum mindestens 15 TNT-Blöcke befinden. Die Höhe wird dabei nicht beachtet. Er kann auch vom Spieler aus zwei TNT-Blöcken und einem Kürbis oder Jack-O-Lantern gebaut werden. Anders als der Schneegolem oder der Eisengolem kann der TNT-Golem auch maschinell durch Kolben zusammengesetzt werden.

Verhalten

Ein TNT-Golem nach vollbracher Arbeit

TNT-Golems laufen meist ziellos durch die Gegend. Wenn sie andere explosive Gegenstände entdecken, also Creeper, TNT-Blöcke, Schwarzpulver (auch in Truhen!), im Nether auch Betten und Ghasts und im Ende auch Betten und Enderkristalle, läuft er auf diese zu und zündet sie sowie sich selber.

Die Explosion des TNT-Golems hat eine variierende Stärke und ist nicht genau kugelförmig, hat aber immer mindestens die doppelte Stärke eines Creepers und kann auch Obsidian sprengen.

Nützliches

Da der TNT-Golem auch mithilfe von Kolben hergestellt werden kann, eignet er sich als sehr schneller Minengräber und ist gut geeignet, um ganze Berge zu entfernen. Dies sollte aber mit Vorsicht geschehen, da ein falscher Gegenstand, eine zu geringe Nähe des Spielers oder ein Creeper in der Nähe eine Katastrophe auslösen kann.

Auch bei Griefern ist der TNT-Golem beliebt, da mit ihm auch sichere Obsidianwände zerstört werden können.

Ein Youtuber berichtete, ein TNT-Golem wäre zahm wie ein Hund oder eine Katze geworden, nachdem er von einem Blitz getroffen wurde. Diese Meldung ist bisher von Mojang nicht bestätigt worden.

Kritik

Viele Spieler und Serveradmins kritisierten die Entscheidung der Mojangstas, den TNT-Golem in Minecraft zu lassen, vor allem, da er

  • schlimmer sei als ein Creeper und Herobrine gleichzeitig,
  • innerhalb kürzester Zeit die Arbeit langer Zeit zerstört,
  • Griefern ein zu mächtiges Werkzeug gibt, um die Welten zu zerstören.

Aus Protest blieben viele Spieler bei Vollversion 1.2.4 und der Minecraft Wiki:Server sowie einige andere größere Server organisierten, nach dem Vorbild Wikipedias einen Blackouttag. Auch stärkte die Implementierung des TNT-Golems die Meinung vieler Spieler, Minecraft sei aufgrund der vielen eingefügten Features nicht mehr Minecraft. Sprich, Mojang habe den eigentlichen Sinn und Zweck von Minecraft mit der Zeit komplett verfehlt.

Trivia

  • Vom Bauen eines TNT-Golem wird abgeraten, da er meist sofort den erbauenden Spieler tötet.
  • TNT-Golems sollten nie in die Nähe eines Hauses oder einer Monsterfalle kommen, da sie dort meist sofort - aufgrund von Schwarzpulver und Creepern - diese zerstören.
  • Gerüchten zufolge können starke TNT-Golems auch Grundgestein zerstören.
  • Beliebt ist der TNT-Golem vor allem bei Survival-Pros, die den TNT-Golem den "ersten schweren Aspekt von Minecraft" nannten
  • Auf dem Server The Voxel Box entwarfen diese Spieler ein neues Spiel, das sie "Worlds End" nannten

Galerie

Geschichte

Ähnlich wie bei Herobrine wurde der TNT-Golem erstmals von Spielern gesichtet, die ihre Entdeckung am 31.3.2012 im Minecraftforum und bei Youtube verbreiteten. Am 1.4.2012 folgte auf reddit die offizielle Bestätigung durch Dinnerbone, bevor später am Tag Notch die Existenz bestätigte. Verwirrung gab es, als in den Changelogs zu Vollversion 1.2.5 die Zeile "added explosive Herobrine" auftauchte, wobei es sich aber um einen Verständigungsfehler zwischen Jeb und Jon Kågström handelte, wie diese später auf Twitter feststellten.

Entwickelt wurde der TNT-Golem vor allem tiefnachts, als Jon und Dinnerbone aus Versehen die gleiche Datei änderten wodurch der Schneegolem nicht nur ein neues Pathfindingsystem bekam. Das Ergebnis gefiel den beiden Entwicklern, weshalb sie die neu entstandene Kreatur im Spiel ließen.