Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server   Und es gibt ein Wiki-Buch

Live-Streaming

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt enthält Informationen über Funktionen, die entweder veraltet sind oder aus dem Spiel entfernt wurden.
Sie existieren daher nur in älteren Versionen von Minecraft.

Mit Live-Streaming wird grundsätzlich die Übertragung von Filmen oder Musik in Echtzeit bezeichnet. Die Zuschauer können den Film in dem Augenblick sehen und den Radiosender in dem Augenblick hören, in dem gesendet wird.

Anfang November 2013 kündigte Mojang auf der MineCon eine Kooperation mit Twitch.tv an. Noch im selben Monat erschien die erste Version von Minecraft (Vollversion 1.7.3 (13w47a)), die das Starten eines Twitch.tv-Live-Streams direkt aus dem Spiel heraus ermöglichte. Mit F6 konnte man direkt aus Minecraft heraus einen Live-Stream auf der Plattform Twitch.tv starten. Die Zuschauer sahen dann in Echtzeit, was der Live-Streamer gerade in seinem Spiel machte und konnten ihn hören, falls er ein Mikrofon verwendete. Und sie konnten über den Twitch-Chat direkt in den Minecraft-Chat des Live-Streamers schreiben.

Es gab jedoch schon vorher und gibt immer noch wesentlich bessere Streamingprogramme, sodass die in Minecraft eingebauten Funktionen kaum benutzt wurden. Sie wurden daher nach anderthalb Jahren mit der Vollversion 1.9 (15w31a) wieder entfernt.

Die Kooperation zwischen Mojang und Twitch.tv blieb jedoch bestehen, man kann immer noch seinen Mojang-Account mit einem Twitch-Account verbinden. Mojang empfiehlt als Streaming-Software jetzt OBS (Open Broadcaster Software)[1]

Wenn man die entsprechenden alten Versionen von Minecraft spielt, kann man die Live-Streaming-Funktion weiterhin verwenden.

Voraussetzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zuschauer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Zuschauer benötigt grundsätzlich keine Voraussetzung außer einem Internetanschluss. Er benötigt keinen Minecraft-Account und keinen Twitch-Account und muss für das Zuschauen auch nichts bezahlen. Zum Zuschauen geht man auf die Seite http://de.twitch.tv/directory/game/Minecraft und wählt einen Sendekanal (Live Channel) aus. Alternativ kann man sich auch ältere Sendungen nachträglich ansehen, da sie als Video gespeichert werden. Wenn der Zuschauer mit dem Live-Streamer chatten möchte, muss er allerdings wie dieser einen Twitch-Account besitzen.

Der Zuschauer kann den Live-Streamer auch mit einer monatlichen Zahlung von 4,99 Dollar als Abonnent (Subscriber) unterstützen. Als Gegenleistung bietet ein Live-Streamer üblicherweise dafür einige Vorzüge an, z.B. Werbefreiheit, Newsletter oder die Möglichkeit, dass nur Subscriber am Chat teilnehmen können.

Live-Streamer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Live-Streamer muss sich bei http://www.twitch.tv registrieren und seinen Twitch-Account einmalig mit seinem Minecraft-Account verbinden. Das geschieht nach dem Einloggen bei https://account.mojang.com/login über die Account Settings. Dort gibt es einen Button "Bind", der die beiden Accounts verbindet. Ein erneuter Klick auf den Button, der dann "Unbind" heißt, würde die Verbindung wieder lösen.

Nicht nur das Zuschauen, auch das Registrieren und Senden sind bei Twitch kostenlos.

Durchführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stream starten: Mit F6 oder einer im Menü/Optionen/Steuerung selbst festgelegten Taste wird das Streaming gestartet. Dann erscheint rechts oben im Minecraft-Fenster ein rotes Aufnahmelicht.
  • Stream pausieren: Das ist nur möglich, wenn vorher im Menü/Optionen/Steuerung dafür eine Taste festgelegt wurde. Wenn das Streaming angehalten wird, wechselt das rote Aufnahmelicht rechts oben zu einem gelben Pausenlicht. Die Zuschauer sehen dann statt Minecraft ein Twitch Logo. Durch erneutes Drücken der Pausentaste wird die Pause beendet.
  • Stream beenden: Ein zweites Drücken von F6 beendet das Streaming. Das Aufnahmelicht verschwindet dann.
  • Mikrofon verwenden: Wenn ein Mikrofon angeschlossen ist, erscheint rechts oben zusätzlich ein Mikrofonsymbol. Das Mikrofon kann während der Sendung kurzzeitig stumm geschaltet werden, indem man F7 drückt. Solange diese Taste gedrückt bleibt, ist das Mikrofon stumm. Gleichzeitig verschwindet das Mikrofonsymbol. Über die Einstellungen kann man auch das Gegenteil festlegen: das Mikrofon ist grundsätzlich stumm und wird nur freigeschaltet, solange F7 gedrückt wird.
  • Chatten: Im Minecraft-Fenster wird unter dem Aufnahmesymbol die Anzahl der Zuschauer angezeigt. Eine Null (kein Zuschauer) wird nicht angezeigt. Zuschauer, die bei Twitch registriert sind, können über den Twitch-Chat in den Minecraft-Chat des Live-Streams schreiben. Über die Einstellungen kann der Live-Streamer festlegen, wer wann chatten darf.

Benötigte Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grundsätzlich wird die Sendequalität durch vier Faktoren beeinflusst:

  • Rechnerleistung: Wenn für das Live-Streaming eine hohe Bildqualität oder eine hohe Bildrate eingestellt ist, erzeugt das eine große Datenmenge, die vom eigenen Rechner in Echtzeit verarbeitet werden muss. Dazu wird ein leistungsfähiger Rechner benötigt (mind. 4 GB RAM). Zur Entlastung des Rechners sollte man außerdem alle Programme, die während des Live-Streamings nicht benötigt werden, beenden.
  • Grafikkarte: Zusätzlich sollte der Live-Streamer (was aber auch allgemein gilt) über eine gute Grafikkarte verfügen, denn sonst kann es zu Lags und Übertragungsschwierigkeiten kommen.
  • Datenmenge: Die Datenmenge, die in Echtzeit zum Twitch-Server gesendet wird, muss zur Internetverbindung passen. Ist die Datenmenge für die Internetverbindung zu groß, wird der Live-Stream gestört. Über die Einstellungen (siehe unten) kann man die Datenmenge reduzieren.
  • Internetverbindung: Wichtig ist eine schnelle Antwortzeit des ausgewählten Twitch-Servers, weswegen man einen möglichst nahe gelegenen Server wählen sollte (der Standard-Server ist z.B. nicht geeignet, denn der steht in San Francisco). Genauso wichtig ist auch die Entlastung der eigenen Internetverbindung. Wenn man während des Live-Streams gleichzeitig auch Skype verwendet, belastet das die Internetverbindung zusätzlich. Ebenso ist es eine Belastung, wenn man einen Live-Stream sendet und ihn gleichzeitig über Twitch anschaut. Daher sollte man während des Live-Streamings alle anderen Internetzugriffe einstellen. Falls der eigene Rechner Teil eines LAN ist, muss man auch bedenken, dass sich alle LAN-Teilnehmer einen einzigen Internetanschluss teilen. Entscheidend für das Live-Streaming ist außerdem nicht die Downloadrate, sondern die Uploadrate der Internetverbindung, die meist erheblich geringer ist, als die Downloadrate. Es gibt viele Freeware-Tools, die diese Information anzeigen, z.B. der NetSpeedMonitor. Für die Internetverbindung wäre am besten ein Anschluss DSL 16.000 oder höher bzw. LTE geeignet, da Massen an Daten in Echtzeit an den twitch.tv-Server gesendet werden müssen.

Ein Mikrofon ist zwar optional, sollte aber trotzdem immer dabei sein, schließlich sollte man auch das ganze kommentieren, denn sonst wissen die Zuschauer manchmal nicht, was man macht, oder worauf man überhaupt hinaus will. Ein Mikrofon sollte also auch dabei sein.

Einstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tastenbelegung kann im Menü/Optionen/Steuerung eingestellt werden.

Die Live-Streaming-Einstellungen werden im Einstellungsmenü festgelegt. Hier können bei mangelnder Qualität der Sendung einige Verbesserungen vorgenommen werden. Die Bedeutung der Einstellungen und ihre Auswirkung auf die Qualität wird im Menü erklärt.

Die Chat-Einstellungen werden grundsätzlich im Einstellungsmenü festgelegt. Hier kann der Twitch-Chat aktiviert oder deaktiviert und ein Teilnehmerfilter festgelegt werden. Außerdem kann man bei jeder empfangenen Chat-Nachricht durch einen Klick auf den Chatter-Namen ein Moderationsfenster öffnen, wo man den Chatter z.B. zum Moderator ernennen oder auch bannen kann. Wenn die Anzahl der Zuschauer zunimmt ist es sinnvoll, Moderatoren als Unterstützung zu ernennen während man mit seiner Sendung beschäftigt ist. Die Größe der Minecraft-Chat-Anzeige kann im Menü/Optionen/Chateinstellungen eingestellt werden.