Teilen

Teilen

Das Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Kaktus

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaktus
Kaktus.png
Kaktus
Typ

Solider Block

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Explosionswiderstand

2

Härte

0.4

Werkzeug

Jedes Werkzeug

Farmbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Verbrennbar

Nein

Einführung

Alpha 1.0.6

Drops

Sich selbst

Datenwert

cactus
dez: 81 hex: 51

Metadata

für das Wachstum

Der Kaktus ist ein für Wüsten und Tafelberge typisches Gewächs, welches nur auf Sand bzw. rotem Sand wachsen kann. Die Berührung mit einem Kaktus verursacht Schaden.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kaktus kann normalerweise nicht neben anderen Blöcken platziert werden. Ausnahmen sind einige unsolide Blöcke wie Zuckerrohr, Hebel, Knopf, Blume, Setzling, Rüstungsständer etc. - neben diese kann man ihn setzen. Das gilt aber nicht für sämtliche unsoliden Blöcken, denn neben Zaunpfähle, Druck- und Wägeplatten kann man ihn nicht setzen, während es bei Fackeln, Teppichen, Schienen, Schnee, Verstärkern und Komparatoren problemlos möglich ist.

Ein Kaktus wird normalerweise zerstört, wenn ein anderer Block neben ihm platziert wird. Ausnahmen bilden (wie oben) einige unsolide Blöcke, aber nicht alle. Insbesondere kann man Wasser und Lava direkt neben einen Kaktus setzen. Ein Schild oder Banner kann man weder frei stehend, noch an der Wand hängend neben einen Kaktus setzen, Leiter, Ranke, Bild und Rahmen schon.

Auf den Kaktus kann man jeden Block platzieren, ohne den Kaktus zu zerstören.

Der Kaktus ist an allen vier Seiten 1/16 Block kleiner als ein normaler Block und hat in diesem Bereich seine Stacheln. Oben und unten hat er keine Stacheln. Ein Objekt verletzt sich nur, wenn es in diesen Bereich kommt oder die Oberseite berührt. Da Kakteen nur etwas schmaler sind, aber nicht niedriger, kann man an ihnen nicht herunterutschen, sondern bleibt an dem Block hängen, auf dem man steht.

Kakteen können mit ihren Dornen sowohl den Spieler und Kreaturen aller Art verletzen, als auch fallengelassene Gegenstände in der Nähe zerstören. Dies gilt auch für die Oberseite des Kaktus. Beim Kontakt mit einem Kaktus verliert der Spieler Half Heart.svg.

Der Kaktus wird bis zu drei Blöcke hoch. In Ausnahmefällen wird ein Kaktus auf einem Kaktus generiert, dann kann man einen bis zu sechs Blöcke hohen Kaktus finden.

Anbau, Wachstum und Ernte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kakteen können prinzipiell nur auf den beiden Sand-Varianten gepflanzt werden. Zum Anpflanzen muss lediglich ein Kaktus-Block auf dem Boden platziert werden. Nach einiger Zeit wird er auf eine Höhe von bis zu drei Blöcken heranwachsen, wobei die beiden oberen Blöcke jederzeit geerntet werden können. Solange dabei der unterste Block bestehen bleibt wird der Kaktus immer wieder auf diese Höhe heranwachsen. Licht hat keinen Einfluss auf das Wachstum, Kakteen wachsen also auch in der Dunkelheit. Da Kakteen nicht direkt neben anderen Blöcken (wie z. B. anderen Kakteen) angepflanzt werden können, empfiehlt es sich für eine Kaktusfarm, diese diagonal anzupflanzen:





































Wenn ein unterer Kaktusblock entfernt wird, werden auch alle darüber liegenden Blöcke abgebaut. Da Kakteen aber auch ihre eigenen Drops zerstören können, sollte man bei der Ernte vorsichtig vorgehen.

Für den Anbau von Kakteen siehe: Ackerbau.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

in Anwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kaktus als Mülleimer

Aufgrund seiner schmerzhaften Dornen eignet sich der Kaktus hervorragend, um Zombies und andere Monster fernzuhalten. Allerdings ist hier anzumerken, dass Spinnen über Kakteen klettern können. Gerade in Gräben in Kombination mit Wasserfluten, die hereingefallene Kreaturen in die Kakteen treiben, entfaltet der Kaktus sich als beständige und effektive Waffe (siehe Kaktus-Fallen). Es können auch Mauern gebaut werden, diese müssen aber zwei Blöcke breit sein, da die Kakteen nur diagonal nebeneinander gesetzt werden können. So muss immer abwechselnd, erst auf einer, dann auf der anderen Seite, ein Kaktusblock gesetzt werden um eine Mauer zu errichten.





































Zusätzlich kann ein Kaktusblock in einem Ofen zu dem Farbstoff Kaktusgrün gebrannt werden.

Eine weitere denkbare Verwendung ist als Mülleimer. Dazu wird der Kaktus z.B. in einem Loch im Boden versenkt. Auf ihn geworfene Gegenstände werden dann zerstört.

Verarbeitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Kaktusgrün Kaktus
Kaktus Grid Layout Ofenfortschritt.png
Grid Layout Feuer.png

für Mechanismen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dörfer in Wüsten können so generiert werden, dass ein Kaktus direkt an eines der Häuser angrenzt.
  • Die Unterseite eines Kaktus bekommt man im Spielverlauf normalerweise nur in einem Rahmen zu sehen:
Kaktus Unterseite (100px).png
  • Ein Kaktus kann von Endermen auf einen anderen Block als Sand, z.B. auf Stein, plaziert werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert, ist jedoch sehr gering.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In frühen Alpha-Versionen erhielt man nur Schaden, wenn man auf einem Kaktus stand oder ihn abbaute.