Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Kakao

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kakaobohne
Kakaobohne.png
Kakaobohnen
Kategorie

Werkstoffe

Farmbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Einführung

Siehe Geschichte

Datenwert

dye
dez: 351 hex: 15F

Metadata

3

NBT-Daten

Siehe Gegenstandsdaten

Kakaopflanze
Kakaopflanze.gif
Kategorie

Werkstoffe

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Ja

Leuchtend

Nein

Kolben

verschiebbar

Explosionswiderstand

15

Härte

0.2

Werkzeuge

Dieser Block kann mit jedem Werkzeug abgebaut werden, die Axt ist jedoch das schnellste.Das Schwert baut diesen Block schneller ab als die Hand, verbraucht dabei aber die doppelte Haltbarkeit

Farmbar

Ja

Stapelbar

Ja (64)

Verbrennbar

Nein

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

nicht ausgewachsen:
1
Kakaobohnen

ausgewachsen:
3
Kakaobohnen

Datenwert

cocoa
dez: 127 hex: 7F

Metadata

für Wachstum
und Ausrichtung

Blockzustand

Siehe Tabelle

Kakao kommt in Form von Kakaopflanzen an Tropenbäumen im Dschungel natürlich vor. Er kann vom Spieler mit Hilfe von Kakaobohnen angebaut werden. Diese Kakaobohnen finden sich auch in Truhen der Verliesen tief unter der Erde.

Aussaat, Wachstum und Ernte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kakao kann grundsätzlich in jedem Biom angebaut werden. Allerdings wird dazu Tropenholz benötigt, welches ausschließlich im Dschungel vorzufinden ist. Zum Anbauen muss der Spieler lediglich Kakaobohnen in der Hand halten und die Seite eines Tropenbaumstammes rechtsklicken. Daraufhin erscheint dort eine kleine, grüne Kakaopflanze. Ein Tropenholzblock kann von allen vier Seiten bepflanzt werden.

Diese Frucht durchläuft mit der Zeit drei Wachstumsstadien bis zur Reife, wobei sie immer größer wird und ihre Farbe zu einem orange-braun ändert. Zum Wachsen wird kein Licht benötigt, sie kann auch in kompletter Dunkelheit reifen. Das Wachstum kann außerdem mit Knochenmehl beschleunigt werden.

Kakaopflanze können per Hand, mit Hilfe von Kolben oder mit Wasser geerntet werden. Werden sie in den ersten beiden Wachstumsstadien geerntet, erhält der Spieler lediglich eine Kakaobohne, im letzten Stadium hingegen drei.

Zum Anbau von Kakao siehe: Ackerbau.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kakaobohnen dienen als Farbstoff zum Färben von Wolle, Schafen, Hundehalsbändern, gebranntem Ton, Glas, Feuerwerkssternen, Lederrüstungen und verschiedenen Bannermustern. Außerdem können sie zum Anbauen von neuen Kakaopflanzen verwendet werden und sind der einzige Farbstoff, der zu Nahrung verarbeitet werden kann. Zusammen mit Weizen dienen sie zur Herstellung von Keksen, welche gegessen werden können.

Verwendung als Farbstoff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Braune Wolle Kakaobohne + Weiße Wolle



Grid Layout Pfeil (klein).png




Grid Layout Formlos.png
Feuerwerksstern Kakaobohne + Feuerwerksstern



Grid Layout Pfeil (klein).png




Grid Layout Formlos.png
Feuerwerksstern mit Sekundärfarbe Kakaobohne + Schwarzpulver



Grid Layout Pfeil (klein).png




Grid Layout Formlos.png
Braun gefärbte Lederrüstung Kakaobohne + Lederrüstung



Grid Layout Pfeil (klein).png




Grid Layout Formlos.png
Braun gefärbter Ton Kakaobohne + Gebrannter Ton
Grid Layout Pfeil (klein).png 8
Braun gefärbtes Glas Kakaobohne + Glas
Grid Layout Pfeil (klein).png 8

Verwendung als Zutat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Keks Weizen +
Kakaobohne



Grid Layout Pfeil (klein).png 8



Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie viele andere Gegenstände bei Minecraft unterscheiden sich Kakaobohnen/Früchte erheblich von ihren Vorbildern in der Realität: Die Anbaumethode im Spiel lässt den Schluss zu, dass Kakaopflanzen (wie z.B. in der Realität Misteln) parasitär an Bäumen leben. In der echten Natur ist die Kakaopflanze allerdings ein eigener Baum (bzw. Strauch), der die Kakaofrüchte an den Astenden trägt.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]