Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server   Und es gibt ein Wiki-Buch

Grasblock

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grasblock
Grasblock.png
Grasblock
Kategorie

Baumaterial

Schwerkraft

Nein

Transparenz

Nein

Leuchtend

Nein

Kolben

verschiebbar

Explosionswiderstand

3

Härte

0.6

Werkzeug

Dieser Block kann mit jedem Werkzeug abgebaut werden, die Schaufel ist jedoch das schnellste.

Erneuerbar

Nein

Stapelbar

Ja (64)

Entflammbar

Nein

Einführung

Siehe Geschichte

Drops

1
Erde

Mit Behutsamkeit:
Sich selbst

Datenwert

grass
dez: 2 hex: 2

Metadata

0

Blockzustand

Siehe Tabelle

Gras wächst auf Erde, wenn genügend Sonnenlicht vorhanden ist und ein anderer Grasblock angrenzt.

Farben von Gras in verschiedenen Biomen

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Abbau von Gras erhält man, so wie bei Myzel, einen Block Erde. Möchte man einen Grasblock erhalten, um beispielsweise Gras an einem Ort anzubauen, wo sich keines befindet, so muss man ein mit Behutsamkeit verzaubertes Werkzeug verwenden. Eine weitere, weniger effektivere Möglichkeit besteht darin, einen Enderman zu töten, der gerade einen Grasblock in den Händen hält.

Wird eine neue Welt generiert, so entsteht auf allen obersten Erdblöcken Gras, vorausgesetzt auf ihnen befinden sich keine Flüssigkeiten, lichtundurchlässige Blöcke oder sie befinden sich nicht in einem Biom, in dem diesbezüglich eine Ausnahme gemacht wird.

Gras wird - wenn auch nicht sofort - zu Erde, wenn ein lichtundurchlässiger Block direkt darauf gesetzt wird. Wird ein Zaun oder ein Glasblock auf Gras platziert, verschwindet es demnach nicht. Gras verändert sich genau genommen stets dann, wenn sein Lichtlevel auf weniger als 4 fällt. Außerdem kann Gras von Schafen gefressen werden, hierbei wird das Gras ebenfalls zu Erde.

Bearbeitet man Gras mit einer Feldhacke, entsteht Ackerboden, auf dem man Weizen, Melonenkerne, Kürbiskerne, Karotten und Kartoffeln anbauen kann.

Wenn man Knochenmehl auf einem Grasblock benutzt, entstehen Blumen und Gras. Die entstehenden Blumen variieren je nach Biom.

Der Grasblock verwendet insgesamt vier verschiedene Texturen. Eine graue Textur auf der Oberseite welche dem Biom entsprechend eingefärbt wird, die Textur von Erde für die Unterseite, die Erde-Textur mit grünen Grasansätzen an den vier Seiten des Blocks und eine weitere graue Textur für die Grasansätze an den Seiten, die dann dem Biom entsprechend eingefärbt werden. Wenn Gras mit Schnee bedeckt wird, wechseln die Seitentexturen entsprechend zu Schneeansätzen.

Wachstum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gras kann auf jeder, direkt an einem Grasblock anliegenden Erde wachsen. Dies gilt auch für diagonal anliegende Erde. Gras wächst auch an angrenzenden Blöcken weiter, die einen Block oberhalb oder drei Blöcke unterhalb des Grasblockes sind. Gras wächst schneller nach unten als nach oben und je mehr Grasblöcke in der Nähe eines Erdblockes platziert sind, desto schneller wächst es.

Grundvoraussetzung für das Wachstum von Gras ist stets ein Lichtlevel von mindestens 9 auf dem Grasblock und ein Lichtlevel von mindestens 4 auf dem betreffenden (angrenzenden) Erdblock. Auf dem Erdblock darf sich außerdem kein Block befinden, der das Lichtlevel um 2 oder mehr senkt. Hierzu zählen neben allen soliden Blöcken auch Eis, Wasser und Lava, wogegen Zäune, Glas, Fackeln und sogar Kolben kein Problem darstellen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Grasblock war der zweite Block, der in Minecraft eingefügt wurde. Der erste Block war Bruchstein. Bei seiner ersten Implementierung besaß der Grasblock auf allen Seiten dieselbe Textur.[1] Erst später wurden für die Seiten Erdtexturen mit kleinen Grasansätzen verwendet. In Survival Test erhielten Schafe die Fähigkeit ihre Wolle durch das Essen von Gras nachwachsen zu lassen, was das Gras zu Erde werden ließ. Oft wuchs das Gras jedoch in derselben Sekunde wieder nach.

Grasblock Pre-Classic.png
Grasblock im Inventar Alpha 1.2.0.png

Seit dem Halloween Update passte sich das Grün der Grasblöcke dem entsprechenden Biom an. Zuvor gab es keine Biome, weshalb das Gras stets hellgrün war.

Zwischen Alpha 1.2.0 und Beta 1.8 (Beta 1.8-pre1) verwendete das Inventarsymbol des Grasblocks auf allen Flächen die Seitentextur.

Bis zur Beta 1.8 (Beta 1.8-pre1) spawnten friedliche Tiere zufällig auf Gras- und Erdblöcken. So ließen sich Farmen erstellen, indem man einen Grasbereich einzäunte und das umliegende Land mit anderen Blöcken gestaltete. Seit Beta 1.8 (Beta 1.8-pre1) spawnen Tiere nur noch bei Neuerstellung eines Chunks, sodass diese Art der Farmen nicht mehr möglich sind.

Bis zur Vollversion 1.0 und der Einführung von Verzauberungen war es nicht möglich im Überlebensmodus einen Grasblock legitim zu erhalten.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]