Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server   Und es gibt ein Wiki-Buch

Enderperle

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Enderperle
Enderperle.png
Enderperle
Kategorie

Beförderung

Erneuerbar

Ja

Stapelbar

Ja (16)

Einführung

Siehe Geschichte

Datenwert

ender_pearl
dez: 368 hex: 170

Metadata

0

NBT-Daten

Siehe Gegenstandsdaten

Geworfene Enderperle
Enderperle.png
Netzwerk-ID

14

Objekt-ID

ender_pearl

Einführung

Siehe Geschichte

NBT-Daten

Siehe Objektdaten

Die Enderperle ist ein Gegenstand, der manchmal von Endermen gedroppt wird, wenn diese sterben. Der Spieler kann sich mit Enderperlen teleportieren.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler können sich durch Werfen einer Enderperle teleportieren. Dazu wirft man die Perle per Rechtsklick.

  • Der Spieler wird dann zum Auftrittsort der Perle teleportiert. Es gibt nur genau einen Auftrittsort, d. h. die Perle prallt nicht ab. Vielmehr löst sie sich beim Auftreffen auf, d. h. sie ist nach dem Wurf nicht mehr vorhanden.
  • Wenn die Enderperle auf eine senkrechte Wand trifft, wird der Spieler neben diese Wand teleportiert. Dort schwebt er natürlich nicht in der Luft, sondern fällt nach unten, was unter Umständen tödlich sein kann.
  • Bei der Teleportation werden immer 5 (Heart.svgHeart.svgHalf Heart.svg) abgezogen, unabhängig davon, was für eine Rüstung der Spieler trägt. Man kann sich also durch Teleportieren auch selbst töten. Jedoch können die Verzauberungen „Federfall“ und „Schutz“ den Schaden auf ein halbes Herz minimieren, da der Schaden ein Fallschaden ist.
  • Enderperlen sind sehr nützlich, um zu schwer erreichbaren Plätzen zu kommen, zum Beispiel eine Schlucht hinunter oder hoch. Außerdem kann man sich mit Enderperlen retten, wenn man z. B. in Lava gefallen ist.
  • Im freien Fall beschleunigen Enderperlen langsamer als der Spieler, nehmen aber dessen Geschwindigkeit beim Abwurf mit. Um die Enderperle also nicht im Fall einzuholen und den Absturz zu überleben, sollte man sie erst relativ spät werfen.
  • Stirbt ein Spieler, noch bevor die von ihm geworfene Enderperle den Boden erreicht, wird er weder nach dem Respawnen teleportiert, noch erleidet er Schaden, sondern die Enderperle verschwindet noch im Flug.
  • Wirft der Spieler eine Enderperle und wechselt in den Kreativmodus, bevor die Perle aufkommt, wird er normal teleportiert. Er nimmt aber keinen Schaden.
  • Die Enderperle trifft auch auf unsolide Blöcke. Somit ist es beispielsweise unmöglich, sich durch eine Wand aus Ranken, Stolperdrähten, Teppichen oder Schildern zu teleportieren.
  • Manchmal entsteht durch das Teleportieren zu den Füßen des Spielers eine Endermite, die dann sofort angreift.
  • Man kann Kreaturen mit Enderperlen treffen (Spieler nicht), aber sie leuchten nur kurz rot auf und erhalten keinen Schaden.
  • Wenn eine Enderperle auf einen Enderkristall trifft, bringt sie ihn zum Explodieren und wird zerstört. Der Spieler wird erst nach der Explosion teleportiert.

Gewinnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Enderperlen befinden sich manchmal in den Truhen von Festungen.

Kreaturen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Enderperle erhält man normalerweise durch das Töten von Endermen. Wenn ein Enderman stirbt, lässt er 0–1 Enderperlen fallen.

Handel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man kann Enderperlen auch durch Handel mit Geistlichen erwerben.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Zutaten Eingabe»Ausgabe
Enderauge Lohenstaub +
Enderperle


Grid Layout Pfeil (klein).png

Enderperle



Grid Layout Formlos.png

Geworfene Enderperle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Inventar ist die Enderperle ein Gegenstand (Gegenstand-ID=368). Sobald sie geworfen wird, ist sie ein bewegliches Objekt (Objekt ID=14). Bei der Landung zerplatzt sie. Eine Enderperle kann man (wie ein Schneeball auch) maximal 53 Blöcke weit und 32 Blöcke hoch werfen.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]