Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Diskussion:Biom

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Archiv

"Tafelberge" und "Extreme Berge"[Quelltext bearbeiten]

Wer denkt sich solche Namen aus? "Mesa" und "Berge"/"Extreme Hügel" klingt doch besser. Scheint aber doch irgendwie Absicht zu sein, daher die Diskussionsseite. Iwer Sonsch (Diskussion) 19:01, 30. Jan. 2017 (UTC)

Im Spiel selbst wird ja immer nur die englische Version verwendet, sowohl mit F3 als auch beim Erstellen einer angepassten Welt. Iwer Sonsch (Diskussion) 13:36, 1. Feb. 2017 (UTC)
Der Begriff "Tafelberg" wurde nicht ausgedacht. Den gibt es tatsächlich und ist der deutsche Begriff dafür. Bei "extremen Bergen" gebe ich dir recht, da könnte man genauso gut von "Bergen" sprechen während man bei Biomspezifischen Erhöhungen von "Hügeln" sprechen könnte. -- Nethonos 13:46, 1. Feb. 2017 (UTC)
Ich will trotzdem nochmal an die Gestaltungsrichtlinien erinnern, wo es heißt, dass der deutsche Begriff wie "Rechner" oder "Unterwegsfernsprecher" nicht zwangsläufig gegenüber dem verständlichen und englischen Originalbegriff bevorzugt werden muss. Und ja, "Berge" klingt wirklich besser als "Extreme Hügel". Iwer Sonsch (Diskussion) 16:35, 1. Feb. 2017 (UTC)
Das Wiki beschreibt das Spiel wie es ist, mit allen Ecken und Kanten. Daher wurde der Begriff "extreme Hills" so übersetzt, dass das augenzwinkernde "extrem" weiterhin erhalten blieb. Wirklich extrem sind ja eigentlich die zerklüfteten Welten. -- Sumpfhütte 16:48, 1. Feb. 2017 (UTC)
In Ordnung, Sumpflandhütte, nennen wir das Biom eben extreme Hügel. Die Mesa braucht IMO trotzdem nicht übersetzt zu werden. Iwer Sonsch (Diskussion) 11:54, 2. Feb. 2017 (UTC)
Mir gefallen zum Beispiel die IMO vorbildlichen Übersetzungen Sumpf und Tundra. Meine Änderungsvorschläge sind aber weiterhin die Extremen Hügel, die Mesa, der Kalte Strand und die Pilzinsel. Mit dem Rest bin ich einverstanden. Iwer Sonsch (Diskussion) 21:56, 2. Feb. 2017 (UTC)
Nun? Iwer Sonsch (Diskussion) 22:51, 4. Feb. 2017 (UTC)

Also meine Meinung dazu wäre folgende:

  • Extreme Hügel: Klingt bescheiden, das wären ja eben Berge... Um das extrem zu erhalten bin ich daher für die aktuellen Extremen Berge.
  • Mesa: siehe de.wikipedia:Tafelberg, klingt einfach schöner und kann man sich was drunter vorstellen.
  • Kalter Strand: Beachte da das angegebene Klima. Es ist verschneit, nicht nur kalt. Klingt auch schöner und passt zur Taiga.
  • Pilzinsel: Wäre wörtlich so übersetzt und auch wenn das Biom immer eine große Insel ist, so stelle ich mir unter einer Insel etwas kleineres vor. Daher finde zumindest ich die Bezeichnung Pilzland passender.

  HorseHead.png MarkusRost (Diskussion) 23:38, 4. Feb. 2017 (UTC)

  • Extreme Berge: "Berge" sind bereits "Extreme Hügel", wodurch "Extreme Berge" zu einer weder vom Spiel implizierten noch bei einer maximalen Bauhöhe von 0,2 km richtigen Tautologie werden. Daher bitte wörtlich übersetzen.
  • Tafelberge: Mesa klingt einfach schöner und das Wort ist bekannt - laut Wikipedia ja auch in Verwendung. Man kann sich nicht nur eine Form drunter vorstellen, sondern gleich eine ganze Landschaft. Außerdem hatten auch die Spielentwickler die Wahl zwischen Mesa und "tableland".
  • Verschneiter Strand: Kalt reicht im engl. Original als Beschreibung aus. Passt auch zur "Kalten Taiga".
  • Pilzland Wäre wörtlich so übersetzt und auch wenn nicht jede Insel so groß ist wie Britannien oder Helgoland (letztere größer als das Biom), ist das Biom als Insel zu erkennen. Ich finde bei normalen Einstellungen genug "Inseln", die entweder 1 Biom im Ozean oder durch Flüsse vom Festland getrennt sind und in beiden Fällen ungefähr 100 bis 500 Blöcke Durchmesser haben, also passt der Begriff IMO auf diese Inselgröße.
Iwer Sonsch (Diskussion) 00:11, 5. Feb. 2017 (UTC)
Unsere Argumente lauten also: Es klingt schöner, man kann sich mehr drunter vostellen, und es ist die bessere Beschreibung. Was leider nicht klärt, wie wir uns einigen können.
Iwer Sonsch (Diskussion) 08:36, 5. Feb. 2017 (UTC)
"Hill" kann Hügel, aber auch Berg heißen. "Extreme Hügel" ist falsch übersetzt, "Extreme Berge" ist richtig übersetzt, weil das ganz offensichtlich keine Hügel sind. "Tafelberg" ist richtig übersetzt. Das sofortige Erkennungsmerkmal des "verschneiten Strandes" ist der Schnee, daher ist das die bessere Wortwahl. Beim "Pilzland" haben wir über den Namen diskutiert und uns auf "Pilzland" geeignigt, weil dieses Biom nicht immer als Insel vorkommt und man dann sagen würde "ich habe eine Pilzinsel gefunden, die keine Insel ist". Wenn etwas falsch ist, können wir über Verbesserungen diskutieren, bei Geschmacksfragen nicht, weil dann morgen jemand anderes kommt, der einen anderen Geschmack hat und es wieder anders haben will. -- Sumpfhütte 14:18, 6. Feb. 2017 (UTC)
Hill heißt Hügel, selten auch kleiner Berg. Extreme Bergchen sind Berge, damit sind extreme Berge falsch übersetzt. "Extrem" kann sich ja auch auf die Steigung beziehen, was ich angesichts der Höhe von bis zu vllt 100 Blöcken (die Höhe eines Hügels) eher denke.
Tafelberg ist tatsächlich richtig übersetzt, indem die jeweils üblichere Vokabel verwendet wurde. Nur umgekehrt könnte man "tableland" nicht mit "Mesa" übersetzen.
Der "Kalte Strand" unterscheidet sich zwar vom normalen Strand nur durch den Schnee, womit die Verschneitheit ausreichend impliziert wird, aber als freie Übersetzung passt auch der vorgeschlagene Begriff.
Bzgl. Pilzland: Aber im Englischen muss man dann sagen: "I found a Mushroom Island that isn't actually one"? Sumpfhütte: "Das Wiki beschreibt das Spiel wie es ist, mit allen Ecken und Kanten." Dem schließe ich mich an. Iwer Sonsch (Diskussion) 16:42, 6. Feb. 2017 (UTC)
Extreme Hügel und Pilzinsel sind damit weiterhin meine Vorschläge. Extreme Hügel nach dem Vorbild der Terrakotta-Entscheidung, ferner beide als richtigere Übersetzung des engl. Originalbegriffs. Iwer Sonsch (Diskussion) 17:51, 11. Feb. 2017 (UTC)
Die Argumente wurden bereits genannt. Wie man sieht, gibt es keine Zustimmung zu deinen Vorschlägen. Damit bleibt es, wie es ist. Für "Pilzinsel" und "extreme Hügel" habe ich Weiterleitungen angelegt. -- Sumpfhütte 10:26, 13. Feb. 2017 (UTC)
Sie wurden genannt, aber im Gegensatz zu den Gegenargumenten niemals entkräftet. Was die Zustimmung angeht, stehen die Meinung von Sumpfhütte und MarkusRost gegen die Meinung von Nethonos (1. Feb. 2017) und Iwer Sonsch sowie gegen ein Grundsatzargument, das Sumpfhütte nicht zurücknehmen wird. Iwer Sonsch (Diskussion) 12:31, 13. Feb. 2017 (UTC)

Schreiten wir also zur Abstimmung (läuft bis zum 19.02.2017, oder?) Lasst mich kurz die Vorlage suchen... Da haben wir sie, vom Endtransitportal:

Übersetzung
Super

Auch ok

Keinesfalls
Extreme Berge   HorseHead.png MarkusRost (Diskussion)

 Nethonos

--Iwer Sonsch (Diskussion)
Extreme Hügel --Iwer Sonsch (Diskussion)
  HorseHead.png MarkusRost (Diskussion)

 Nethonos

Berge  Nethonos
--Iwer Sonsch (Diskussion)
  HorseHead.png MarkusRost (Diskussion)
Pilzland   HorseHead.png MarkusRost (Diskussion)
 Nethonos
--Iwer Sonsch (Diskussion)
Pilzinsel --Iwer Sonsch (Diskussion)
  HorseHead.png MarkusRost (Diskussion)
 Nethonos
Pilzbiom   HorseHead.png MarkusRost (Diskussion)
 Nethonos
--Iwer Sonsch (Diskussion)

Zu signieren mit --~~~. Iwer Sonsch (Diskussion) 12:47, 13. Feb. 2017 (UTC)

Oh, oh. 3 Leute haben abgestimmt und schon ist jede "Keinesfalls"-Spalte besetzt. Weiß jemand noch einen Namen? Iwer Sonsch (Diskussion) 13:18, 13. Feb. 2017 (UTC)
Ich hatte jetzt nach meinem persönlichen Gefühl abgestimmt. Nach meinem Richtigkeitsgefühl kommt nochmal was anderes raus, siehe in der Diskussion. Iwer Sonsch (Diskussion) 13:38, 13. Feb. 2017 (UTC)
Das sieht nach einer klaren Mehrheit aus. Jetzt würd ichs nur bitte gerne noch verstehen: Was spricht gegen eine genaue Übersetzung, und was spricht gegen Sumpfhütte's Prinzip? Iwer Sonsch (Diskussion) 16:39, 13. Feb. 2017 (UTC)
Es sieht nach dem aus, was es aktuell auch schon ist. So kennt man es und die Gründe dafür wurden mehrfach genannt. Offensichtlich sind die Gründe für das bisherige auch deutlich besser als die für Änderungen. (Hätte man auch vorher schon erkennen können: Du wolltest als einziger etwas ändern, alle anderen fanden das Aktuelle besser.)   HorseHead.png MarkusRost (Diskussion) 17:06, 13. Feb. 2017 (UTC)
Okay, ich versuch mal, sie zu verstehen:
Extreme Berge: Sowohl "Extreme Hügel" als auch "Berge" klingt bescheidener, als diese Einhunderter aussehen können. Das Extrem muss erhalten bleiben, um das Spiel "mit allen Ecken und Kanten" zu beschreiben. Schließlich kann der Begriff "Hill" sehr liberal mit "Berg" übersetzt werden, wodurch angesichts einer Höhe von knapp 100 Blöcken ganz offensichtlich Extreme Berge die richtige Übersetzung ist. Extrem ist hierbei die Höhe und nicht die Steigung.
Pilzinsel: Mit knapp der Fläche von Helgoland zu groß für die Bezeichnung "Insel". Außerdem klebt die Insel manchmal am Land, wodurch man dann auf Deutsch genau wie im englischen Original sagen müsste, dass die "Pilzinsel" eigentlich gar keine ist. Außerdem kursierte der Begriff vor 3-4 Jahren nicht im Wiki.
Hab ich was vergessen? Ich versteh's nämlich immer noch nicht so ganz. Iwer Sonsch (Diskussion) 17:58, 13. Feb. 2017 (UTC)

Auslagerung der Biome 1. und 2. Stufe[Quelltext bearbeiten]

Ich überarbeite ja momentan die ganze Seite und finde einfach, dass der Geschichtsabschnitt mit den Biomen 1. und 2. Stufe viel zu groß und zu lang ist. Klar, man kann einfach eine ausklappbare Tabelle verwenden, so habe ich es jetzt auch erstmal auf der Testseite umgesetzt, aber ich finde beide Abschnitte hätten jeweils einen eigenen Artikel verdient. Inhalt ist auf jeden Fall genug da und die Abgrenzung kann auf keinen Fall schaden. Im Geschichtsabschnitt würde dann natürlich eine Verlinkung stehen.
Wenn sich jetzt niemand fundamental dagegen ausspricht würde ich das dann einfach bei der Implementierung der überarbeiteten Seite so umsetzen. Fusseel (Diskussion) 23:55, 8. Mai 2017 (UTC)

Ich finde, dass man sie ruhig an ihrem Platz lassen kann. So viele Informationen sind es ja auch nicht. --Smartboyirom (Diskussion) 13:37, 9. Mai 2017 (UTC)
Naja, vor allem die Tabellen der 2. Stufe sind schon echt riesig. Ich habe auch gerade mal im englischen Wiki geschaut, um zu sehen, wie es dort gelöst ist: die haben nur die 1. Stufe auf eine eigene Seite ausgelagert und die 2. Stufe gibt es nirgendwo, weder im Geschichtsabschnitt noch anderswo. Die 1. Stufe hat dort allerdings mehr Inhalt als hier, das will ich aber bei meiner Überarbeitung hier gerne mit einbauen.
Ich warte mal noch ab, was die anderen sagen, aber auf jeden Fall danke für deinen Input. Fusseel (Diskussion) 14:36, 9. Mai 2017 (UTC)
Ich bin dafür, die alten Stufen zu verlagern. Die ganzen Geschichtsinfos könnten Neulinge leicht verwirren und der Artikel ist so oder so schon lang genug. Am besten machst du die alten Biomstufen in Unterartikel, also "Biom/1. Stufe" und "Biom/2. Stufe". Eine Kurzbeschreibung der Stufen sollte aber trotzdem immernoch im Geschichtsabschnitt stehen. | violine1101 (Diskussion) 14:44, 9. Mai 2017 (UTC)
Genau so hatte ich es mir auch gedacht. Das Gleiche habe ich übrigens auch bei Handel vor, da wir nirgendwo die alten Angebote von vor der 1.8 aufgeführt haben. Oder habe ich das übersehen? Fusseel (Diskussion) 14:51, 9. Mai 2017 (UTC)

Neuer Artikel[Quelltext bearbeiten]

Ich sitze seit einiger Zeit daran, den gesamten Artikel grundlegend zu überarbeitet, da der Informationsgehalt momentan nicht meinen Vorstellungen entspricht. Ich habe mich dabei daran orientiert, wie es mit den Biomen von vor der 1.7 gelöst war und wie der Artikel im englischen Wiki aussieht. Ich bin so gut wie fertig, alle Biome sind drinnen und es fehlen nur noch ein paar Infos zur Temperatur. Die Struktur und Einteilung des Artikels ist wohl bedacht, also sollte etwas keinen Sinn machen kann ich das sicher erklären.

Die Anomalien sind bei der Überarbeitung rausgeflogen, die sind jetzt unter Geologische Strukturen#Landschaftsanomalien zu finden, da sie dort viel besser hinpassen. Anomalien werden schließlich durch die Strukturen erzeugt und haben nichts mit Biomen an sich zu tun. Schwebende Inseln sind ganz raus, da der Inhalt komplett unter Geologische Strukturen abgehandelt wird.

Anfang des wichtigen Teils

Ich würde mich wirklich freuen, wenn ein paar Leute meinen Artikel (außer dem Temperaturabschnitt) mal lesen und hinsichtlich Tippfehlern, Kommas und vielleicht Logikfehlern überprüfen. Ich kriege einfach nicht in meinen Kopf rein, dass "Biom" ein Neutrum ist, also darauf besonders achten. Wenn da inhaltlich etwas unschlüssig ist mich am besten ansprechen, da ich eigentlich alles hier, im englischen Wiki oder direkt aus dem Quellcode entnommen habe. Ich bin dabei aber auch in beiden Wikis auf ein paar Fehler gestoßen, könnte also sein, dass da versehentlich etwas in den Artikel gerutscht ist. Die Beschreibungen sind stellenweise etwas lang, da darf ruhig ein wenig gekürzt werden, aber bitte nicht so viel, dass nur noch ein Satz in der Zelle steht. Sonderlich viel Inhalt sollte dabei bitte auch nicht verloren gehen. Der Artikel ist hier zu finden: Biom

Ende des wichtigen Teils

Ich denke außerdem darüber nach, noch einen neuen Artikel "Biom/Technisch" zu schreiben, wo es dann einfach um viele Werte und dergleichen aus dem Code geht. Während die Einteilung sich in meinem jetzigen Artikel nach dem Klima, wie es im Spiel auftritt, richtet will ich mich in dem technischen Artikel strikt an den TempCategories orientieren. Wertmäßig will ich die Luftfeuchtigkeit, die Werte für die Höhenunterschiede und all so etwas aufnehmen. Auch Details hinsichtlich Mobspawns, also Gruppengröße und Wahrscheinlichkeit. Das alles in Tabellenform, ohne große Texte. Ich würde mich freuen zu hören, was ihr davon haltet und ob es im Wiki vielleicht etwas vergleichbares gibt, ich habe zumindest nichts gefunden. Fusseel (Diskussion) 20:08, 22. Mai 2017 (UTC)

Ich habe mir schon vorher deine Änderungen angesehen und es sieht sehr gut aus! Ich muss allerdings sagen, ich habe mir den Artikel noch nicht ganz durchgelesen, aber ich finde, man kann den Artikel eigentlich schon rüberkopieren (die Tabellen zumindest). Wegen der Biom/Technisch-Seite, das finde ich eigentlich sehr gut und äußerst interessant. Aber wie wäre es, wenn du die entsprechenden Informationen nicht auf eine einzelne Seite packst, sondern auf die jeweiligen Detailseiten zum Biom? Da würde es meines Erachtens nach besser hinpassen, und diese Seiten sind ja momentan noch äußerst kurz.
Eine andere Frage, du hattest ja neulich die Tundra-Seite aus der Ebene-Seite und der Extreme Berge-Seite rausextrahiert. Meinst du, man sollte sowas ähnliches auch mit der Seite Wald machen? Zumindest der Dichte Wald passt da eigentlich nicht ganz dazu. | violine1101 (Diskussion) 21:18, 22. Mai 2017 (UTC)
Rüberkopieren will ich es noch nicht, da mache ich die Seite erst komplett fertig und ersetze dann den gesamten Artikel. Ich will auch wirklich noch warten, bis sich das mal jemand durchgelesen hat.
Hmm, das klingt nach keiner schlechten Idee, die technischen Fakten auf diese Seiten zu packen, aber andererseits hätte ich die auch gerne zentral an einem Ort gehabt, damit Leute, die sich auch dafür interessieren nicht das ganze Wiki durchsuchen müssen und die normalen Nutzer, die so auf die Artikel der einzelnen Biome kommen von so etwas nicht verwirrt werden. Aber ich muss erstmal noch genau entscheiden, was ich konkret alles aufnehmen will.
Mit der Tundraseite, die habe ich ausgelagert, da sie wirklich falsch zugeordnet war. Über den dichten Wald und auch die Riesentaiga habe ich nachgedacht, es dann aber gelassen, da die Biome im Code auch in der selben Klasse sind. Kann man aber bestimmt auch noch machen. Fusseel (Diskussion) 19:46, 23. Mai 2017 (UTC)
Ich wollte jetzt nur verkünden, dass der neue Biomartikel inhaltlich vollständig ist. Ich bin @RunaMC für die geleistete Korrekturarbeit sehr dankbar, warte aber mit dem Einsetzen vorerst noch. Vielleicht nimmt sich ja doch noch eins der anderen Mitglieder mal einen wenig Zeit, um einen kurzen Blick auf den Artikel zu werfen. Ich wäre auf jeden Fall sehr dankbar dafür. Fusseel (Diskussion) 23:05, 26. Mai 2017 (UTC)
Ich wäre soweit durch. Ich habe sogar noch eine sinnvolle Verwendung für die Weiterleitung vom Trinitrotoluolaccelerationsaggregat gefunden. Iwer Sonsch (Diskussion) 10:51, 27. Mai 2017 (UTC)
Super, danke für deine Hilfe! Ich habe gerade einmal einen Blick auf deine Änderungen geworfen und kann mich auch fast überall anschließen. Die Trinitrotoluolaccelerationsaggregat-Sache wäre zwar ganz schick gewesen, aber ich habe in den Artikel im Technikwiki mal hineingeschaut und da geht es nicht um TNT-Kanonen zur Spielerbeförderung, sonder zur reinen Zerstörung. Das passt dann leider doch nicht so gut. Fusseel (Diskussion) 12:14, 27. Mai 2017 (UTC)
Dann muss jemand den Trinitrotoluolaccelerationsaggregat-Artikel mal erweitern. SparkofPhoenix hat ein ausreichend großes nach oben gerichtetes Trinitrotoluolaccelerationsaggregat zum Beispiel mal vorgestellt, und Mumbo Jumbo verwendet kleinere Trinitrotoluolaccelerationsaggregate standardmäßig als Ausgang für seine Häuser. Iwer Sonsch (Diskussion) 12:30, 27. Mai 2017 (UTC)
Unteriridischer Übergang von Flusswasser zu Sumpfwasser
Ich hatte mich schon ein wenig gewundert, was du genau meinst, denn ich selber kennen TNT-Kanonen zum Spielertransport nur aus der Zeit vor Enderperlen, wo sie, wenn überhaupt, zum horizontalen Transport genutzt wurden. Ich habe bei SparkOfPhoenix das Design mit dem TNT-Ring gefunden, was du wahrscheinlich meinst. Das kannte ich dann doch schon von Etho. Der Artikel im Technikwiki ist jetzt sowieso nicht wirklich aktuell, heutzutage funktionieren TNT-Kanonen sowieso mit Slimeblöcken und verbrauchen kein TNT mehr. ^^ Fusseel (Diskussion) 14:10, 27. Mai 2017 (UTC)
@Iwer Sonsch: Mal noch zwei kleine Sachen: Danke für den Hinweis wegen der Helligkeit im Nether, dass wusste ich so nicht, ich bin immer davon ausgegangen, es hinge einfach nur mit der fehlenden Sonne zusammen. Habe es aber auch schon nachgeschaut und die 10% treffen zu.
Wegen dem Sumpfwasser: Mich hatte nicht gestört, wo du den Fakt hingeschrieben hattest, es war viel mehr der Fakt an sich. Sumpfwasser ist zwar dunkler gefärbt als in anderen Biomen, der Unterschied ist aber so minimal, dass es vor allem unteriridisch bei den kleinen Mengen an Wasser, die dort vorkommen, nicht auffällt. In der Pocket Edition trifft das eher zu, da der farbliche Unterschied recht deutlich ausfällt, aber der Artikel bezieht sich eigentlich durchweg nur auf die Computer Edition. In der Pocket Edition sehen schließlich die meisten Biome ein wenig anders aus und dort kommen auch andere Sachen vor, als im Artikel beschrieben werden. Ich hänge mal ein Bild von unterirdischem Sumpf- und Flusswasser an und bin gespannt, ob du den Übergang findest. ^^ Fusseel (Diskussion) 14:47, 27. Mai 2017 (UTC)

Wenn man die unterschiedlichen Helligkeiten dazunimmt, ist der Unterschied tatsächlich deutlich subtiler als wenn man den Boden ganz mit Glowstone dekoriert. Außerdem variiert die Wasserfarbe auch innerhalb des Sumpfes, manchmal ist sie dem normalen Wasser ziemlich ähnlich.
Wenn ich dieselben Helligkeiten, deren Variation so stört, als Maßstab nehmen darf, scheint mir der Fluss links, der Sumpf rechts und der Übergang gerade dazwischen zu liegen. Es gibt aber wahrscheinlich auch Stellen, wo das weniger schwer herauszufinden sein dürfte. Iwer Sonsch (Diskussion) 15:06, 27. Mai 2017 (UTC)

Ich hatte schon extra Optifine und Night Vision weggelassen, dass ein paar Fackeln dabei sind wäre ja aber das Standardszenario. Denn in einer finsteren Höhle kann man die Farbe des Wassers erst recht nicht erkennen. Das mit der variierenden Wasserfarbe hätte ich spontan auch gesagt, habe aber gerade extra im Code nachgelesen und es ist nicht der Fall. Die Färbung ist im gesamten Biom einheitlich und geht nur an der Grenze stufenweise zum normalen Farbton über. Den Übergang hast du auf jeden Fall an der richtigen Stelle erkannt, darauf kam es ja auch an. Also wenn du unbedingt darauf bestehst kann die Info bleiben, da würde ich mich aber eventuell noch einmal an der Formulierung vergreifen. Fusseel (Diskussion) 15:25, 27. Mai 2017 (UTC)
Das mit der Variation ist tatsächlich unwahr, wie man bei einer Angepasst-Welt mit Meeresspiegel 70 sieht. Das normal aussehende Wasser sind wirklich Flüsse.
Was die Formulierung angeht, macht es natürlich Sinn, einen "sehr scharfen Blick" zu erwähnen. Iwer Sonsch (Diskussion) 15:34, 27. Mai 2017 (UTC)
Genau das wollte ich ergänzen! ^^
Ich glaube, das mit dem variierenden Wasser kenne ich aus einer Biomes o' Plenty Sumpfvariante, bin mir aber nicht sicher. Fusseel (Diskussion) 15:44, 27. Mai 2017 (UTC)
Für meinen Teil kommt der Eindruck wohl zum einen von der variierenden Grasfarbe und zum anderen von versteckten Flüssen. Iwer Sonsch (Diskussion) 16:38, 27. Mai 2017 (UTC)
@Iwer Sonsch: Ich habe des Rätsels Lösung gefunden! Wir kennen die unterschiedlichen Wasserfarben im Sumpf beide aus Vanilla, aber nicht, weil die Farbe im Biom selbst variiert hat. Vor dem 1.7 Weltgenerator wurden in Sumpfbiomen überall ganz kleine, aber sehr viele Stücke Flussbiom generiert, wodurch sich die Wasserfarbe ständig änderte. Das war von der 1.1 bis zur 1.6.4 der Fall. Du kannst es dir auf der alten Version dieser Datei (Version von Sumpfhütte) ansehen: Datei:Biome mit AMIDST.png Fusseel (Diskussion) 22:22, 27. Mai 2017 (UTC)