Teilen

Teilen

Das Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Classic

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt enthält Informationen über Funktionen, die entweder veraltet sind oder aus dem Spiel entfernt wurden.
Sie existieren daher nur in älteren Versionen von Minecraft.
Classic
Minecraft Classic.png
Anfangsversion

Classic 0.0.11a (17. Mai 2009)

Neueste Version

Classic 0.30 (22. Dezember 2009)

Kostenpflichtig?

Nein

Mit Classic werden die ersten veröffentlichten Versionen im Entwicklungszyklus von Minecraft bezeichnet. Der Zeitraum der dieser Versionen reicht von Mai bis Dezember 2009 und umfasst folgende drei Entwicklungsschritte:

  • Creative Singleplayer (17. bis 28. Mai 2009)
  • Creative Multiplayer (1. Juni bis 12. Juli 2009)
  • Survival Test (4. August bis 22. Dezember 2009)

Ab Weihnachten 2009 begann dann der nächste Entwicklungsschritt mit der Bezeichnung "indev".
Trotz der bis heute andauernden Weiterentwicklung von Minecraft wurden diese drei ersten Entwicklungsschritte auf der Mojang-Webseite weiterhin zur Verfügung gestellt unter der Bezeichnung Minecraft Classic. Im Rahmen der Umgestaltung der Webseite wurde Survial Test später entfernt. Die beiden Kreativ-Versionen sind aber bis heute kostenlos hier erreichbar.

Normalerweise besteht eine größere Programmentwicklung nur aus einer Alpha- und einer Beta-Phase: In der Alpha-Phase werden die notwendigen Komponenten entwickelt, in der Beta-Phase werden sie zusammengefügt und ausgiebig getestet, meist unter Zuhilfenahme eines größeren Publikums, den Beta-Testern.

Auch Minecraft wurde grundsätzlich so entwickelt[1]. Jedoch hatte Notch anfangs noch einen Job und betrieb die Programmierung von Minecraft nur nebenbei. Erst nachdem das noch unfertige Spiel immer populärer wurde, gab Notch ein Jahr nach dem Beginn des Minecraft-Projektes seinen Job auf und hoffte, zukünftig ganz von dem neuen Spiel leben zu können. Die folgenden Monate, in denen er sich Vollzeit um die Entwicklung von Minecraft kümmerte, bezeichnete er als richtige Alpha-Phase, das davor liegende Jahr nannte er rückwirkend Classic. Dieser Zeitraum beginnt mit der ersten veröffentlichten Version von Minecraft. Die wenigen unveröffentlichten Versionen davor werden Pre-Classic genannt.

Creative Singleplayer[Bearbeiten]

In den Pre-Classic-Tagen hatte Notch bereits einen ersten Weltgenerator entwickelt, der eine grasbedeckte Landschaft aus Bruchstein generierte. Darin sprangen die ersten Kreaturen, die Menschen herum. Bis Ende Mai fügte Notch dem Spiel Wasser, Lava, Grundgestein, Sand, Kies, Erz, Kohle, Bäume und Wolken hinzu. Der Spieler konnte nicht sterben, außer er stürzte in die Leere.

Creative Multiplayer[Bearbeiten]

Im Juni 2009 erweiterte Notch Minecraft um Multiplayer-Funktionen, z.B. die Anzeige der Spielernamen und Administrator-Befehle. Zwei Wochen später war er mit seinem Ergebnis vorerst zufrieden und fügte dem Spiel dann Glas, Schwamm, Wolle, Blumen und Pilze hinzu. Schließlich schrieb er im Juli 2009 das ganze Spiel neu unter Nutzung der LWJGL (Lightweight Java Gaming Library).

Survival Test[Bearbeiten]

Lupe.png Hauptartikel: Survival Test

Nachdem nun Minecraft im Einzel- und Mehrspielermodus gespielt werden konnte, überlegte Notch, wie man das Spiel spannender gestalten könnte. Dazu entwickelte er ab August 2009 zusätzlich zum Kreativmodus den Überlebensmodus (engl. Survival Mode), allerdings vorerst nur für Einzelspieler. Fast fünf Monate arbeitete er an dessen Weiterentwicklung. Er fügte eine Lebensanzeige hinzu und eine Vielzahl von Möglichkeiten, Schaden zu nehmen. Allerdings gab es auch hier, wie in den beiden Creative Modi, kein Crafting und kein Inventar.
Dann kamen Skelette, Zombies, Schilder und Schweine. Ende August 2009 wurde der Creeper erfunden. Pfeile sorgten für noch gefährlichere Kämpfe. Ab Ende Oktober nannte er die Versionen "Survival Test" und den Überlebensmodus "Survival Test Mode". In diesem Zeitraum entwickelte er Regen, Spinnen, TNT und Schafe. Nach ausgiebigen Tests und Korrekturen wurde der Survival Test Ende Dezember 2009 abgeschlossen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]