Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server   Und es gibt ein Wiki-Buch

Chat

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Chat ist in Minecraft dazu da, um Befehle einzugeben und sich zu unterhalten (Letzteres macht nur im Mehrspielermodus einen Sinn). Den Chat öffnet man mit der Taste T.

Der Chat besteht aus einer Chat-Anzeige und einer Eingabezeile. Alle Nachrichten werden in der Chat-Anzeige zeilenweise dargestellt und verblassen nach kurzer Zeit wieder. Mit T lässt sich die Chat-Konsole öffnen. Dann wird die Eingabezeile sichtbar und die Chat-Anzeige zeigt die letzten 20 Nachrichten an. Mit dem Öffnen der Chat-Konsole kann man also eine verblasste Nachricht auch später noch ansehen.

Die Größe und das Aussehen der Chat-Anzeige kann über die Chateinstellungen verändert werden.

Sendet man als normaler Spieler im Mehrspielermodus zu viele Nachrichten kurz hintereinander (spammen), wird man automatisch vom Server gekickt.

Chat-Konsole[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Nachricht wird in die Eingabezeile getippt und mit ↵ Eingabe an alle Mitspieler gesendet. Ein Befehl wird genauso abgeschickt, jedoch beginnt er immer mit einem Slash /. Dieser wird bereits vorgegeben, wenn man die Chat-Konsole mit # (auf der englischen Tastatur liegt dort der /) öffnet. Mit Esc wird die Chat-Konsole wieder geschlossen.

Bei geöffneter Konsole bietet die Chat-Anzeige einen Chat-Verlauf (Nachrichtenspeicher), der über die letzten 20 Zeilen hinausgeht. Mit dem Mausrad oder PageUp und PageDown können dann auch ältere Nachrichten angezeigt werden. Wenn man währenddessen auch ⇧ Shift drückt, scrollt man langsamer durch den Verlauf. Ganz links am Rand der Chat-Anzeige ist dabei ein schmaler grauer Streifen zu sehen, der die Position im Chat-Verlauf anzeigt.

Nur bei geöffneter Konsole können auch Hyperlinks in den Chat-Nachrichten angeklickt werden. So kann man z.B. Screenshots sofort ansehen. Dies ist auch die einzige Möglichkeit, tellraw-Nachrichten anzuklicken.

Bei einem Linksklick auf den Namen eines im Chat stehenden Spielers wird in die Eingabezeile automatisch der Befehl /msg Spielername geschrieben (identisch mit dem Befehl /tell), um diesem Spieler eine Nachricht zu senden.

Die Eingabezeile erfasst maximal 256 Zeichen. Längere Chat-Texte müssen in mehreren Teilen geschrieben werden. Längere Befehle sind nur über einen Befehlsblock möglich. Die Eingabezeile hat folgende Funktionen:

  • Eingabe wiederholen: Mit und können frühere Eingaben ausgewählt werden.
  • Autovervollständigung: Spielernamen, Befehle und Koordinaten in Befehlen können mit Tab ↹ automatisch vervollständigt werden.
  • Markieren: Mit ⇧ Shift+ und ⇧ Shift+ kann ein Text markiert werden.
  • Kopieren & Einfügen: Mit Strg+C und Strg+V kann der markierte Text kopiert oder ein Text eingefügt werden.

Nachrichtenarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chat-Nachrichten.PNG

Es gibt folgende Nachrichtenarten:

  • Ohne Befehl wird allen Spielern unter Nennung des Absenders eine Nachricht gesendet.
  • Mit dem Befehl /say sagt man allen Spielern unter Nennung des Absenders eine Nachricht.
  • Mit dem Befehl /tell flüstert man unter Nennung des Absenders einem oder mehreren bestimmten Spielern eine Nachricht zu.
  • Mit dem Befehl /me verkündet man allen Spielern unter Nennung des Absenders eine ich-Emotion.
  • Mit dem Befehl /tellraw verschickt man nur die rohe Nachricht, ohne dass ein Absender hinzugefügt wird.
  • Zusätzlich wird auch jeder Befehl, den man über die Server-Konsole oder über einen Befehlsblock ausführt, in der Chat-Konsole angezeigt. Über den Befehl /gamerule commandBlockOutput false kann man die Anzeige von Ergebnismeldungen durch Befehlsblöcke in der Chat-Konsole abschalten. Chat-Befehle werden aber immer mit Anzeige ausgeführt.

Den in der Chat-Anzeige auftauchenden Nachrichten wird normalerweise ein Absender vorangestellt. Bei Spielern ist das der Spielername. Wenn ein Chat-Befehl über die Server-Konsole eingegeben wurde, wird der Absender "[Server]" genannt. Wenn ein Chat-Befehl über einen Befehlsblock eingegeben wurde, wird der Absender "[@]" genannt. Befehlsblöcke kann man jedoch am Amboss umbenennen. In diesem Fall wird der Name des Befehlsblocks als Absender genannt. Wenn man keinen Absender genannt haben möchte, verwendet man den Befehl /tellraw.

Bunte und formatierte Nachrichten lassen sich mit dem Befehl /tellraw schreiben.

Formatierungscodes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lupe.png Hauptartikel: Formatierungscodes

Zum Formatieren der Chat-Schrift werden Formatierungscodes verwendet. Die Eingabe dieser Codes ist problemlos in der Server-Konsole möglich. So können Administratoren über die Server-Konsole formatierte Nachrichten an die Spieler senden. Im Client können die Spieler diese Codes jedoch nicht eingeben. Standardmäßig wird ein Client automatisch vom Server getrennt, wenn er versucht, Text mit Formatierungscodes zum Server zu senden, was z. B. mit einem modifizierten Client möglich wäre.

Chat-Sprache[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Chat werden die Texte kurz und knapp gehalten, damit man sich möglichst flüssig ohne lange Wartezeiten unterhalten kann. Daher werden häufig Abkürzungen und oft auch englische Fachbegriffe verwendet, wenn sie kürzer sind, als die deutsche Übersetzung. Hier eine Liste der häufigsten (nicht aller) Abkürzungen und Fachbegriffe:

Chat Bedeutung
afk away from keyboard (für kurze Zeit nicht an der Tastatur sein, kurze Abwesenheit)
bb bis bald oder bye bye
bg bis gleich
bm bis morgen
bs bis später
bug Fehler im Spielprogramm
bugusing Fehler ausnutzen um unfair zu spielen
caps störende GROSSBUCHSTABEN im Chat verwenden
cheaten mogeln
flyhack fliegen mit unerlaubten Mitteln
gn oder gn8 gute Nacht
griefer unsozialer Spieler, der alles kaputt macht. Verb: griefen
kp kein Plan (keine Ahnung)
np no problem (kein Problem, gern geschehen)
lol laughing out loud (lauthals lachen; lol! = ist das witzig!)
LP Let’s Play (wörtlich "lasst uns spielen": Minecraft spielen, meist zusammen mit anderen Spielern und häufig, aber nicht immer, dies als Video veröffentlichen)
mc Minecraft
mob Monster
mod Moderator oder Modifikation
mom kleinen Moment; warte kurz
muten Stummschalten von Störern im Chat, sie können dann den Chat nur noch lesen, aber nichts mehr schreiben. Dies ist nur mit Server-Plugins möglich, in Vanilla-Minecraft gibt es keinen Befehl dafür.
pls please (bitte)
pve Player versus Environment (Spieler gegen die Umgebung: der Kampf gegen Monster meist in einem zu einer PvE-Arena umgebauten Monsterspawner)
pvp Player versus Player (Spieler gegen Spieler: der Kampf gegen andere Spieler; möglicherweise wird um das Inventar des Anderen gespielt)
RL Real Life (das echte Leben im Gegensatz zum Spiel)
spam ständige Textwiederholungen im Chat zum Ärger der anderen Spieler
spleef Ein Spiel jeder gegen jeden, siehe Spleef
staff Administrator oder sonstiger Verwalter des Servers
trollen Trolle stören andere Spieler, sowohl im Chat als auch im Spiel selbst
thx oder ty thanks (danke) oder thank you
wb welcome back (willkommen zurück)
x-ray Spielmodifikation, um Erze und vor allem Diamanten durch den Boden hindurch sehen zu können
yt YouTube

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]