Namensräume

Varianten

Teilen

Teilen
Aktionen
Das Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter      Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server
1.8 ist da. Wer alte Wiki-Markierungen entfernen möchte, schaue aber bitte erst hier

Anleitungen/Server erstellen/Windows

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Java Version überprüfen/installieren

1. Zunächst muss sichergestellt werden, dass mindestends Java 6 (besser Java 7) auf dem Computer installiert ist.
2. Wenn man Windows Vista oder neuer hat, geht einfach unter Start → Systemsteuerung → Java → Allgemein → Info
2a. Oder man drückt die Tastenkombination ⊞ Win+R bzw. klickt auf Start → Ausführen.

  • Dann tippt man in das Feld cmd ein und drückt ↵ Enter.
  • In das Fenster, das sich daraufhin öffnet, tippt man den Text java -version ein und drückt ↵ Enter.
  • Nun sollte Java in diesem Fenster seine Version anzeigen. Diese sollte 1.6 oder höher sein.

3. Sollte man eine ältere Version installiert haben, wird folgende Fehlermeldung angezeigt: java is not recognized as an internal or external command, operable program or batch file. Sollte dies der Fall sein, muss man Java updaten. Dies sollte man über die offiziellen Download-Seite tun.
3a. Wenn man die Installation beendet hat, versucht man es erneut mit dem java -version Befehl.

Sollte man an dieser Stelle erneut eine Fehlermeldung bekommen, versucht man folgendes:
Rechtsklick auf Computer/Arbeitsplatz
  • Eigenschaften
  • Erweiterte Systemeinstellungen
  • Umgebungsvariablen
  • In den Systemvariablen sucht man die Variable "Path"
  • Klickt auf Bearbeiten
  • Fügt am Ende des Pfades, mit einem Semikolon abgetrennt, den Pfad zu den Binärdateien des Java Runtime Environments hinzu.(z. B. " ;C:\Program Files\Java\jre7\bin ")
  • Nun versucht man erneut den Befehl java -version. Nun sollte alles funktionieren.

[Bearbeiten] Minecraft Server downloaden

Wenn die Java-Version aktuell ist, kann man die minecraft_server.jar von der Minecraft Download Seite herunterladen. Für einige Minecraft-Versionen existiert auch ein Server als exe-Datei, aber seit Herbst 2013 zeigt dieser in der Server-Konsole keine Meldungen mehr an, daher sollte man die jar-Datei verwenden.

Sobald man die Datei heruntergeladen hat, verschiebt man sie in einen neuen Ordner, da die Startdatei nicht die einzigen Elemente des Servers bleiben.

Anmerkung: Es gibt zwar auch andere Server-Software, diese werden von Mojang aber nicht unterstützt, sind aber durchaus empfehlenswert. Hier zum Beispiel die Anleitungen/Server_erstellen/Windows/Bukkit, mit dem man auch Plugins benutzen kann.

[Bearbeiten] Minecraft-Server starten

[Bearbeiten] JAR-Datei starten

Führe die minecraft_server.jar per Doppelklick aus. Wenn Java installiert ist, sollte Windows wissen, dass jar-Dateien mit Java gestartet werden. Sollte das nicht der Fall sein, klicke die Datei mit der rechten Maustaste an, wähle den Menüpunkt "Öffnen mit..." und dann "Java Platform SE binary" (SE heißt Standard Edition).

Ergebnis: Der Server startet erst einmal nicht!

Es erstellen sich ein paar Dateien, darunter eine eula.txt. EULA heißt End User License Agreement (= Endbenutzerlizenzvereinbarung). Man darf mit einem Minecraft-Server vieles machen, aber nicht alles. Was nicht erlaubt ist, regelt die EULA. Im Wiki sind unter Lizenzen alle Vertragsbedingungen aufgeführt, die man eigentlich mit Anlegen des Accounts bereits akzeptiert hat. Vielleicht hat man dabei noch nicht vorgehabt, einen Server zu betreiben und die diesbezüglichen Bedingungen nicht so genau gelesen. Jetzt wird man gebeten, dies nochmal zu tun.

Wirft man einen Blick in die Protokolldatei, die im Server-Ordner unter /logs steht, lies man folgenden Hinweis:

 [13:07:50] [Server thread/WARN]: Failed to load eula.txt
 [13:07:50] [Server thread/INFO]: You need to agree to the EULA in order to run the server. Go to eula.txt for more info.
 [13:07:50] [Server thread/INFO]: Stopping server

In besagter eula.txt steht:

 #By changing the setting below to TRUE you are indicating your agreement to our EULA
   (https://account.mojang.com/documents/minecraft_eula).
 eula=false

Nun folgt man dem angegebenen Link, liest die EULA nochmal und ändert in der Datei eula.txt das eula=false auf eula=true (Speichern nicht vergessen). Dann startet man den Server erneut. Es öffnet sich die Server-Konsole.

Um den Server wieder zu stoppen, einfach in der unteren Eingabezeile der Server-Konsole den Befehl /stop eingeben, ↵ Enter drücken und warten, bis sich das Fenster wieder schließt oder ein Hinweis im Fenster erscheint.

[Bearbeiten] Mit mehr oder weniger RAM starten

In der Server-Protokolldatei steht manchmal der Hinweis:

 [13:19:52] [Server console handler/ERROR]: Exception handling console input
 java.io.IOException: Das Handle ist ungültig
   at java.io.FileInputStream.readBytes(Native Method) ~[?:1.7.0_55]
   ...
 [13:19:52] [Server thread/WARN]: To start the server with more ram, launch it as "java -Xmx1024M -Xms1024M -jar minecraft_server.jar"

Das bedeutet eigentlich, dass Java eine Datei nicht lesen kann (die Java-Version steht ganz rechts, hier 1.7.0_55), aber die Ursache ist zuwenig Arbeitsspeicher (RAM). Der Aufruf, um Java mit mehr RAM zu starten, wird gleich mitgeliefert, man kann ihn einfach kopieren. Dazu erstellt man im Notepad oder im Editor eine neue Datei und kopiert den Text hinein: java -Xmx1024M -Xms1024M -jar minecraft_server.jar oder andere bzw. weitere Parameter, wobei minecraft_server.jar der Name der Serverdatei ist. Hat man diesen Namen geändert (z.B. in minecraft_server.1.7.10.jar), verwendet man natürlich den entsprechenden Namen.

Man speichert diese Datei als start.bat und platziert sie im gleichen Ordner, in welchem sich die minecraft_server.jar befindet. Die Dateiendung .bat speichert die Datei als Batch-Datei. Wenn man nun die start.bat per Doppelklick öffnet, startet man die Server-Konsole mit den Parametern.

Sollte man nur wenig RAM zur Verfügung haben, kann man der minecraft_server.jar auch weniger RAM zuweisen. Dafür muss man einfach die Zahlen in der start.bat ändern, die momentan noch 1024 lauten (beispielsweise zu 512). Diese Zahlen geben an, wie viel RAM dem Server zugewiesen wird. Der obige Code weist ihm 1024 MB RAM (1GB) zu. Man kann natürlich auch mehr eintragen (Beispielsweise 2048). Wenn dies nicht funktioniert, einfach die Zahlen zurücksetzen auf 1024. Der Server wird dabei nicht beschädigt. Weise dem Server aber niemals mehr Arbeitsspeicher zu, als zur Verfügung steht!

[Bearbeiten] Einstellungen

Jetzt wird es Zeit, den Server zu konfigurieren. Alle Einstellungen stehen in der Datei Server.properties (siehe dort). Der Server muss gestoppt werden, bevor man die Einstellungen ändert. Beim nächsten Start werden die neuen Einstellungen verwendet. In der Server-Protokolldatei steht dazu:

 [13:19:52] [Server thread/INFO]: Loading properties

[Bearbeiten] Ports einrichten

Jeder Minecraft Server, der sich im Internet befinden soll, braucht einen offenen Port, damit Freunde oder andere Spieler auf den Server zugreifen können. Diesen findet man in der server.properties-Datei. Es ist meist der Standard-Port (TCP) 25565. In der Server-Protokolldatei steht dazu:

 [13:19:53] [Server thread/INFO]: Starting Minecraft server on *:25565

Dieser Port muss ggf. noch freigegeben werden. Bei der Fritzbox öffnet man hierzu deren Benutzeroberfläche und wählt im Reiter Internet den Menüpunkt Freigaben aus und klickt auf Neue Portfreigabe. Ganz oben wählt man Portfreigabe aktiv für: Andere Anwendungen, die Bezeichnung kann man frei wählen, bei Protokoll nimmt man TCP, bei den drei Feldern bei von bzw. an Port trägt man die in den server.properties angegebene Portnummer ein und bei an Computer wählt man den Computer aus, auf dem der Server läuft. Anschließend macht man das ganze erneut, wählt als Protokoll allerdings UDP. Je nach Modell oder Version kann die Vorgehensweise leicht unterschiedlich sein.

[Bearbeiten] IPs

Auf dieser Seite kann man seine IP sehen. Diese wird benötigt, damit Spieler von außerhalb auf den Server zugreifen können.