Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter   Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server   Und es gibt ein Wiki-Buch

15w14a

Aus Minecraft Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Entwicklungsversion 15w14a war der 2015-Aprilscherz von Mojang. Sie war herunterladbar, konnte gespielt werden und wurde von Dinnerbone als erste Vorabversion zu "Minecraft 1.10 - The Love and Hugs Update" (das Update der Liebe und Umarmungen) angekündigt. Zu dieser Zeit war gerade die Vollversion 1.8.3 aktuell, das Überspringen der Version 1.9 lässt sich daher als Anspielung auf das Überspringen von Windows 9 verstehen. Der Inhalt der Entwicklungsversion in Zusammenhang mit dem Blogpost war außerdem eine Antwort auf das drohende Minecraft-Verbot in der Türkei, da im Update alle brutalen Elemente entfernt wurden. Und schließlich wurde im Blogpost auf die lange Pause nach der Veröffentlichung der letzten Entwicklungsversion angespielt, die damals acht Monate zurück lag (Entwicklungsversion 14w34d):

Nathan - Mojang avatar.png Wir haben viel und lange über das Thema des nächsten Updates nachgedacht. In den letzten Jahren haben wir bereits alles mögliche verbessert: vom Überlebens- bis zum Kreativmodus, von Monstern bis zu Blöcken, die Welt selbst und die Weise, in der darin gespielt wird. Es hat eine Weile gedauert, bis wir uns einig waren, was unser nächstes Ziel sein sollte, aber mit etwas Hilfe aus der jüngsten öffentlichen Kritik haben wir die einzig wahre Richtung erkannt, in die sich dieses wirklich inspirierende Spiel entwickeln sollte.

Es ist altbekannt, dass Minecraft von allen Altersstufen gespielt wird - Wir haben bereits dreijährige Kinder wie auch neunzigjährige Erwachsene getroffen. So sehr uns das immer wieder beeindruckt, haben wir doch auch gemerkt, dass es uns in eine besondere Position rückt, mit einer gewissen Verantwortung, die wir tragen müssen. Wir haben die einzigartige Möglichkeit, die Welt zu verändern und wir haben uns entschieden, diese neue Funktion in der Gesellschaft zu akzeptieren. Wir haben viel und lange darüber nachgedacht, aber nun können wir endlich erfreut verkünden, dass wir hiermit die allgemeine Richting, in die das Spiel Minecraft gehen soll, verändern werden. Mit dem nächsten Update werden wir uns auf die Dinge konzentrieren, die das Leben lebenswert machen, indem wir zum Beispiel die gute Beziehung zwischen der Umwelt und seinen Bewohnern fördern.

Ihr habt euch wahrscheinlich gefragt, warum wir in letzter Zeit keine Entwicklungsversion veröffentlicht haben. Das haben wir aus gutem Grund getan, und wir werden nun zu erklären versuchen, warum wir uns dazu entschieden haben. Wir haben gemerkt, dass das Veröffentlichen von Entwicklungsversionen sehr unfair denen gegenüber ist, die nichts im Vorfeld über neue Updates erfahren wollen, sodass wir die Veröffentlichungen abgebrochen haben. In späteren Gesprächen erkannten wir jedoch, dass diese Entscheidung sehr unfair gegenüber denen gewesen war, die sehr gerne Neues erfahren wollen, sodass wir uns dazu entschieden, die Veröffentlichungen wieder fortzusetzen. Allerdings kamen wir dann etwas später zu dem Schluss, dass beides schlecht war: Das Zurückhalten von Entwicklungsversionen war unfair denen gegenüber, die sie haben wollten und das Veröffentlichen war unfair denen gegenüber, die sie nicht haben wollten, was uns in eine Zwickmühle bezüglich unserer neuen Gleichheitsrichtlinien gebracht hat. Nach einer langen Diskussion kamen wir schließlich zu einer Entscheidung, die jeden gleich glücklich oder unglücklich machen wird: Wir veröffentlichen Entwicklungsversionen, aber erst, nachdem wir sämtliche Neuerungen im Programm hinzugefügt haben. So werden sich diejenigen, die keine Entwicklungsversionen haben wollen, ärgern, weil sie dennoch welche bekommen, und diejenigen, die Entwicklungsversionen gerne haben wollen, werden sich ärgern, weil sie viel zu spät kommen, und dann werden sich diejenigen, die keine Entwicklungsversionen haben wollen, freuen, weil sich diejenigen, die sie haben wollen, ärgern, und dann werden sich diejenigen, die Entwicklungsversionen haben wollen, freuen, weil sich diejenigen, die keine haben wollen, ärgern. Oder so ähnlich. Wir diskutieren immer noch darüber und werden weiter berichten, wenn wir unseren endgültigen Entschluss gefasst haben.

~ Dinnerbone auf mojang.com

Änderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgend die Zitate aus dem Changelog des oben genannten Blogposts mit Erläuterungen.

Im Spiel wurden auch einige Beschriftungen geändert, die Sprachdateien wurden jedoch nicht angepasst, sodass die Änderungen nur in der Sprache English (US) erscheinen.

Menü[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zitat: "Man kann nur noch eine Welt haben, wodurch eine Zersplitterung verhindet wird und alle Welten gleichberechtigt sind."
    • Statt des Einzelspielermodus lautet der Menüpunkt: "Create World" (Welt erzeugen).
    • Dazu wurde der Demo-Modus verwendet, in dem es nur eine Welt geben kann. Im Deutschen ist das sofort erkennbar, weil die Beschriftung "Demo-Welt spielen" lautet.
    • Man kann keinen Namen für die Welt eingeben, er ist vorbelegt mit "There can only be one" (Es kann nur eine geben).
    • Die Welt wird als .minecraft/saves/existence.af15 gespeichert ("af15" = april fools 2015).
    • Sobald eine Welt existiert, erscheint der Hauptmenüpunkt "Reset World", mit dem man die Welt löschen kann, was die einzige Möglichkeit ist, um eine neue zu erzeugen. Bei der Rückfrage wird die Welt "My Beloved World" (Meine geliebte Welt) genannt.
  • Zitat: "Der Überlebensmodus wurde in Daseinsmodus umbenannt."
    • Als Spielmodus ist nur "Existence" ("Enjoy your existence and interact with the environment") und "Creative" ("Like Existence mode, but with unlimited access to everything") möglich, "Hardcore" gibt es nicht mehr. Im Deutschen sind die Texte unverändert geblieben ("Überleben" und "Kreativ").
    • Ansonsten sind alle Einstellungen einer Einzelspielerwelt möglich.
    • Im Kreativinventar heißt der Text zur Truhe unten rechts nicht mehr "Survival Inventory", sondern "Existence Inventory".
  • Zitat: "Weil Minecraft durch die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten nicht für alle gleich aussah, haben wir uns entschlossen, alle Grafikeinstellungen zu entfernen."
  • Weitere scherzhafte Behauptungen:
    • "Manche Ressourcenpakete waren schöner als andere, sodass manchen Spielern ein unfairer Vorteil bezüglich der Freude am Spiel gegeben wurde. Dies wurde behoben." (Es wurde diesbezüglich nichts geändert.)
  • Änderungen, die nicht im Blogpost erwähnt wurden:
    • Es gibt nur noch einen Splash-Text: "Minecraft is love, Minecraft is life" (Minecraft ist Liebe, Minecraft ist Leben).
    • Im Menü/Weltoptionen und im Menü/Im LAN öffnen ist der Cheats-Button beschriftet mit "Allow Superpowers" (Superkräfte erlauben).
    • Im Menü/Optionen/Steuerung heißt die "Attack/Destroy"-Maustaste (Angreifen/Abbauen) jetzt "Love".
    • Der Minecraft Realms-Button wurde entfernt, somit hat man keinen Zugriff auf diesen Server.


Weltgenerierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zitat: "Verliese wurden durch Heime ersetzt, die nun allen ein viel einladenderes und gemütlicheres Erlebnis bieten."
    • Die Wände bestehen aus Quarzblöcken statt Bruchstein und gemeißelten Quarzblöcken statt bemoostem Bruchstein. Zusätzlich zu einer oder zwei Truhen steht auch manchmal ein Ofen und/oder eine Werkbank in den Heimen.
    • Im Welttyp Angepasst heißen die Heime jedoch weiterhin "Dungeon".
  • Zitat: "Wüstentempel enthalten nun keine TNT-Fallen mehr, sondern einen schönen, sicheren Weg zur untersten Ebene."
    • Es gibt einen Leiterabstieg und man kann in ein Wasserloch springen. Die Leiter ist in der Luft generiert - bauen kann man sie so nicht.
    • Die Druckplatte fehlt und das TNT ist durch Sandstein ersetzt.
  • Zitat: "Dschungeltempel enthalten keine Fallen mehr, sondern den seltenen goldenen Creeper, damit sich die Suche lohnt."
    • Sie haben zwar noch Stolperdrähte, aber keine Pfeil-Werfer mehr.
    • Einen neuen Gegenstand namens "goldener Creeper" gibt es jedoch nicht.
  • Weitere scherzhafte Behauptungen:
    • "Alle Höhlen wurden durch das Minecraft-Sicherheitskommitee überprüft, um für eine sichere Spielererfahrung zu sorgen."
    • "Einige Klippen sind nun mit Geländern versehen, um Unfälle von unvorsichtigen Reisenden zu verhindern."


Wetter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zitate:
"Regen wurde entfernt, da er viele Spieler verärgert hat."
"Regen wurde wieder hinzugefügt, da er viele Spieler beruhigt hat."
  • In allen Biomen, auch den heißen, sind einzelne Schneeflächen zufällig verteilt. In den kalten Biomen liegt dagegen kaum noch Schnee. Die Schneeblöcke in der Eiszapfentundra sind allerdings geblieben.
  • Bei Regen vermehrt sich der Schnee in allen Biomen.
  • In der Nähe der Koordinaten 0 / 0 bilden die Schneeflächen einen riesigen QR-Code (siehe unten).
  • Weitere scherzhafte Behauptungen:
    • "Bei Schneefall besteht nun die Möglichkeit, dass getroffene Truhen um Mitternacht mysteriöserweise mit Leckereien gefüllt werden." (Das ist nicht der Fall.)


Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Änderungen, die nicht im Blogpost erwähnt wurden:
    • Der neue Shader love.json ist ständig aktiviert. Alle Farben werden dadurch intensiver und haben eine leichte Rosafärbung. Man kann den Shader nicht abstellen oder wechseln.
    • Die Wolken sind rosa und herzförmig.
    • Die meisten Partikel wurden durch Herzchen-Partikel ersetzt: Eine Fackel erzeugt Herzchen, bei Regen spritzen Herzchen vom Boden auf, Wasserblasen werden zu Herzchen etc. Die Abbau-Partikel sind jedoch unverändert geblieben.


Gameplay[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zitat: "Wir haben die Fähigkeit entfernt, anderen Kreaturen direkt zu schaden. Du sollst fürs Helfen belohnt werden, nicht fürs Schlagen."
    • Wenn man Kreaturen mit der Hand berührt, schlägt man sie nicht mehr, man streichelt sie. Es steigen Herzchen auf.
    • Schwerter wurden durch Herzstäbe ersetzt (siehe Gegenstände). Wenn man diese auf Kreaturen anwendet, steigen ebenfalls Herzchen auf.
    • Kreaturen erleiden keinen Schaden mehr in Feuer.
    • In den Todesmeldungen wurde an vielen Stellen "love" eingesetzt, auch wenn Spieler gar nicht mehr sterben können:
      • "was struck by lightning" => "was loved by lightning"
      • "went up in flames" => "went up in love"
      • "walked into fire whilst fighting" => "walked into fire whilst following"
      • "burned to death" => "loved to death"
      • "tried to swim in lava" => "tried to swim in cheese"
      • "blew up" => "was loved"
      • "was killed by magic" => "was loved by magic"
      • "was squashed by a falling anvil" => "was loved by a falling anvil"
      • "was squashed by a falling block" => "was loved by a falling block"
      • "was killed trying to hurt" => "was loved trying to hug"
  • Zitat: "Gesundheit und Hunger entfernt. Wir sind der Meinung, das passt nicht zu einem Spiel über Liebe, Teilen und Friedlichkeit."
    • Sowohl die Anzeige von Gesundheit und Hunger als auch die interne Zählung wurden entfernt.
    • Daher kann man nicht mehr sterben. Der Befehl /kill und ein Sprung in die Leere erzeugen nur noch Knackgeräusche, bleiben aber wirkungslos. In der Leere fällt man endlos, auch wenn die Anzeige im Debug-Bildschirm irgendwann nicht mehr weiterzählt.
  • Zitat: "Neue Liebesanzeige hinzugefügt. Sie wird aufgefüllt, je mehr du anderen hilfst und andere dir helfen."
    • Die Liebesanzeige sammelt Herzen (Liebespunkte) und steht über der Erfahrungsanzeige. Es können mehrere Zeilen à 23 Herzen angezeigt werden.
    • Beim Betreten der Welt hat man einen Liebespunkt.
    • Die Liebespunkte erhöhen sich, wenn man Liebe (ehemals Schaden) erfährt oder Kreaturen Liebe zufügt. Eine Reduzierung ist innerhalb des Spiels nicht vorgesehen.
    • 20 ehemalige Schadenspunkte erzeugen einen Liebespunkt (1 Herz).
    • Wenn man das Spiel jedoch verlässt, werden die Liebespunkte auf einen Punkt zurückgesetzt, da sie nicht gespeichert werden.
    • Wenn man acht Zeilen mit Liebespunkten gesammelt hat (184 Herzen), startet das Minispiel Minescreeper.
    • Wenn man aus Minescreeper zum Spiel zurückkehrt, startet Minescreeper erneut, sobald man einen weiteren Liebespunkt erhält.
  • Änderungen, die nicht im Blogpost erwähnt wurden:
    • Zwei Erfolge wurden leicht verändert:
      • "Getting Wood: Attack a tree until a block of wood pops out" => "Punch a tree until a block of wood pops out"
      • "Monster Hunter: Attack and destroy a monster" => "Love a monster"


Blöcke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zitat: "Lava wurde durch flüssigen Käse ersetzt. Er ist lecker und viel sicherer!"
    • Der Lavaeimer heißt jetzt "Cheese Bucket" (Käseeimer).
    • Flüssiger Käse erzeugt keine Lavapartikel.
    • Spieler und Kreaturen (außer Pferden) nehmen in flüssigem Käse keinen Schaden, Gegenstände prallen mehrfach ab, bevor sie versinken.
    • Flüssiger Käse fließt in der Oberwelt so schnell wie Wasser, aber nicht so weit.
    • Man kann in flüssigem Käse schwimmen und ihn wie Wasser wieder verlassen.
    • Flüssiger Käse erzeugt weiterhin Feuer und reagiert auf Wasser.
    • Im Welttyp Angepasst heißen Lavaseen "Cheese Lakes" und Lavaozeane "Cheese Oceans".
  • Zitat: "TNT wurde durch einen viel freundlicheren Block ersetzt - die Liebesbombe."
    • TNT heißt jetzt "Love Bomb" und explodiert nicht mehr, wenn man es zündet.
    • Eine gezündete Love Bomb aktiviert keine benachbarten Love Bombs.
  • Änderungen, die nicht im Blogpost erwähnt wurden:
    • Leere Banner haben standardmäßig ein großes, rotes Herzmuster, das man nicht abwaschen kann.


Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zitat: "Kampf wurde entfernt.
    • Es gibt keine Schwerter mehr, sondern Herzstäbe. Sie heißen "Wooden Heart", "Stone Heart", "Iron Heart", "Golden Heart" und "Diamond Heart". Wenn man eine Kreatur damit berührt, steigen Herzchen auf.
    • Waffen und Werkzeuge verursachen keinen Angriffsschaden mehr, sondern "Love Power" (Liebeskraft).
    • Man kann auch mit Geschossen wie Schneeball oder Feuerkugel keinen Schaden mehr verursachen sondern nur noch Liebe.
    • Die Auswahl im Kreativinventar zeigt zwar einen Herzstab, heißt aber immer noch "Combat" (Kampf).
  • Zitat: "Bögen brauchen nun keine Pfeile mehr.
    • Man kann nun mit einem Bogen Pfeile verschießen, auch wenn man keine im Inventar hat.
    • Trotzdem gibt es noch Pfeile. Sie haben ein Herz als Pfeilspitze.
    • Man kann zwei Tiere paaren, indem man auf beide mit dem Bogen schießt.
  • Zitat: "Da wir kein Hungersystem mehr haben, gibt Nahrung nun Freude statt Sättigung.
    • Das Essen von jeglicher Nahrung lässt Herzen aufsteigen, die in Wirklichkeit die Partikel des Statuseffektes "Haste" (Eile) sind.
    • Nahrung kann jetzt jederzeit (im Existenzmodus) gegesssen werden, da es keinen Hunger mehr gibt.
    • Auch giftige Nahrung (z.B. verrottetes Fleisch) kann ohne negative Folgen gegessen werden.
  • Zitat: "Die Karottenrute wurde entfernt. Sie war einfach grausam für die Schweine und das tut uns sehr leid.
    • Sie kann nicht mehr hergestellt werden und ist auch im Kreativinventar oder über den Befehl /give @p carrot_on_a_stick nicht erhältlich.
  • Zitat: "Einige Tränke, wie Stärke oder Direktschaden wurden entfernt, da wir keinen Platz mehr für sie im Spiel haben. Vier (4) neue Tränke hinzugefügt: Trank der Liebe, Trank der Fröhlichkeit, Trank des Teilens, Trank der Fürsorge, Trank des Spaßes.
    • Wie man sieht, wurden fünf neue Tränke aufgezählt, obwohl deutlich betont wurde, dass nur vier hinzugefügt wurden.
    • Der Trank der Stärke gibt jetzt keinen Angriffsschaden mehr, sondern "Love Power" (Liebeskraft).
    • Die neuen Tränke geben ihrem Namen entsprechend neue Statuseffekte und haben teilweise völlig neue Eigenschaften:
      • "Love": Liebe, ehemals Schaden. Der Schadenseffekt ist geblieben: Der Spieler erhält dafür Liebespunkte (ehemals Schaden), Kreaturen sterben jedoch.
      • "Happiness": Fröhlichkeit, ehemals Sprungkraft. Der Sprungkrafteffekt ist geblieben.
      • "Sharing": Teilen, ehemals Schwäche. Die mit einem solchen Wurftrank getroffene Kreatur wirft zufällige Gegenstände (aus Minen) um sich herum.
      • "Caring": Fürsorge, ehemals Vergiftung oder Langsamkeit. Die mit einem solchen Wurftrank getroffene Kreatur läuft eifrig und fürsorglich zu der nächsten Kreatur in ihrer Nähe.
      • "Fun": Spaß, ehemals Übelkeit oder Unsichtbarkeit. Die Effekte sind geblieben, nur machen sie jetzt Spaß.
  • Weitere scherzhafte Behauptungen:
    • "Projektile verlieben sich nun in das erstbeste Ziel, das sie sehen."
    • "Enderperlen teleportieren dich nicht mehr zu dem Ziel, sondern das Ziel zu dir."


Objekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zitat: "Unzerbrechliche Obsidianboote wurden hinzugefügt."
    • Rezept:
Name Zutaten Eingabe » Ausgabe
Obsidianboot Obsidian



Grid Layout Pfeil (klein).png

  • Die Obsidianboote können nur deshalb nicht zerbrechen, weil sie so schwer sind, dass sie gleich auf den Grund sinken und daher auf Hindernisse gar nicht erst auffahren können.
  • Lässt man sie jedoch aus großer Höhe herabfallen, zerbrechen sie wie normale Holzboote in Holzbretter und Stöcke.
  • Datenwert: minecraft:obsidian_boat (432)
  • Zitat: "Normale Holzboote verbessert."
    • Sie haben ein herzförmiges Loch im Boden.
    • Sobald man ein Holzboot besteigt, sinkt es auf den Grund. Verlässt man es, steigt es wieder an die Wasseroberfläche.
  • Zitat: "Loren haben nun eine flauschige rosa Ausstattung."
    • Loren sind mit Samt ausgeschlagen. Ansonsten verhalten sie sich wie früher.
  • Weitere scherzhafte Behauptungen:
    • "Geländefahrräder hinzugefügt."
  • Änderungen, die nicht im Blogpost erwähnt wurden:
    • Nicht nur den Kreaturen, allen Objekten kann kein Schaden zugefügt werden. Daher kann man Boote oder Loren nicht mehr einsammeln.
    • Mit Schneebällen kann man Kreaturen und Objekte weiterhin treffen und auf diese Art auch Enderkristalle zum Explodieren bringen.


Tiere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zitat: "Schweine können nicht mehr fliegen, dafür aber Wände hochklettern."
    • Schweine könen jetzt wie Spinnen Zäune überwinden und Wände hochklettern.
    • Da es keine Karottenrute mehr gibt, kann man sich zwar noch auf gesattelte Schweine setzen, man kann sie aber nicht mehr lenken und damit kann man den Erfolg "Wenn Schweine fliegen" nicht mehr erlangen.
  • Zitat: "Schafe teilen ihre Wolle mit dir, um dich warm zu halten, wenn du sie nett fragst."
    • Schafe verlieren mit Rechtsklick immer ihre Wolle, auch wenn man keine Schere in der Hand hält.
  • Zitat: "Tintenfisch geändert, aber wir versuchen immer noch, herauszufinden, wie und wieso."
    • Tintenfische fliegen aus dem Wasser heraus und durch die Luft. Dort bewegen sie sich wie im Wasser.
  • Zitat: "Pferde können nicht mehr geritten werden, da das als unfair ihnen gegenüber erachtet wurde. Als Ausgleich können sie nun auf deinen Schultern reiten."
    • Wenn man ein erwachsenes Pferd oder Esel rechtsklickt, setzt sich das Tier auf die Schultern des Spielers. Dazu ist keine Zähmung und kein Sattel notwendig.
    • Klickt man ein weiteres dieser Tiere an, setzt es sich auf die Schultern des vorigen. Der Tierstapel wird dadurch immer höher.
    • Man wird die Tiere nur wieder los, wenn man mindestens drei Blöcke unter Wasser oder in Lava (flüssiger Käse) taucht oder das Spiel verlässt.
  • Weitere scherzhafte Behauptungen:
    • "Fledermäuse sind jetzt um 20% süßer. Quiek." (Sie sind unverändert.)
    • "Hühner können nun von jedem Spieler, der kleiner als zwei Blöcke ist, geritten werden." (Anspielung auf den Hühnerreiter, der nur einen Block groß ist. So kleine Spieler gibt es aber nicht.)
    • "Kühe erinnern dich jetzt durch eine akustische Meldung an wichtige Ereignisse, die du verpasst haben könntest." (Sie muhen wie bisher.)
    • "Kaninchen sind flauschig." (Sie sind unverändert.)
  • Änderungen, die nicht im Blogpost erwähnt wurden:
    • Alle Tiere sind friedlich, Ozelots jagen keine Hühner mehr und Wölfe keine Schafe.


Monster Bewohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zitat: "Monster werden nicht mehr so genannt. Die bevorzugte Bezeichnung ist "Bewohner", da sie genauso in dieser Welt leben, wie du und ich."
    • In der Sprachdatei wurde das Wort "Monster" aber nicht ersetzt.
  • Zitat: "Steve und Alex haben gemerkt, dass die Bewohner nicht böse sind, sondern das es ihnen reicht, andere zu umarmen."
    • Alle Bewohner sind friedlich und greifen weder den Spieler noch andere Bewohner an. Beispielsweise reagieren Zombies nicht mehr auf Dorfbewohner.
  • Zitat: "Creeper explodieren nicht mehr. Sie sind mit ihrer nervösen Einstellung fertiggeworden und sind nun viel freundlicher, wenn du sie erst einmal kennengelernt hast."
    • Sie laufen noch auf den Spieler zu, zischen und explodieren, aber sie hinterlassen keinen Krater, sondern einige Mohnblumen, die man nicht aufheben kann. Nach einiger Zeit verschwinden sie von selbst.
    • Creeper haben nun ein lachendes Gesicht.
  • Zitat: "Skelette haben sich als sehr begabte Bauern entpuppt, weil sie immer eine endlose Menge an Knochenmehl dabei haben."
    • Sie lassen ständig Knochenmehl fallen, auch wenn sie still stehen. Außerdem brennen sie nicht mehr im Tageslicht.
  • Zitat: "Lohen sind eigentlich ziemlich coole Typen und bewahren dich vor Schaden."
    • Außer dass sie wie alle Bewohner nicht mehr angreifen, machen sie nichts Besonderes. Allerdings sind die ehemaligen Rauchpartikel nun Herzchen, von denen sie ständig umgeben sind.
  • Zitat: "Wächter haben das bisherige Missverständis beiseitegelegt und empfangen dich nun in ihrem Zuhause mit offenen Armen... ehm... Augen."
    • Wie alle Bewohner greifen auch die Wächter nicht mehr an. Der große Wächter erzeugt zwar noch den Statuseffekt "Abbaulähmung", aber sein geisterhaftes Bild erscheint nicht mehr.
  • Zitat: "Ghasts fürchten sich nicht mehr so schnell und bieten dir einen Ritt durch den Nether an."
    • Man auf ihnen reiten, indem man sie rechtsklickt. Dazu muss man ihnen aber sehr nahe sein. Steuern kann man den Ritt nicht.
  • Zitat: "Mit Schleimen kann man sich nun gut die Zeit vertreiben, da sie ihre geheimen Sprungfähigkeiten mit denen teilen, die ihnen zuhören."
    • Wenn man mit einem Schleim Kontakt hat, erhält man den Statuseffekt "Happiness", der erhöhte Sprungkraft verleiht.
  • Zitat: "Hexen sind sehr freundlich und überraschend belesen. Sie werden ihre Tränke mit dir teilen."
    • Sie werfen weiterhin mit Tränken, die man nicht aufheben kann, aber diese haben keine Wirkung mehr.
  • Zitat: "Zombies sind extrem knuddelig und lieben es, andere zu umarmen."
    • Das stimmt nicht ganz, denn sie laufen nicht mehr auf Spieler oder Dorfbewohner zu. Aber sie brennen nicht mehr im Tageslicht.
  • Zitat: "Der Wither wurde durch sein liebliches rosa Gegenstück ersetzt, welches seine Umgebung belebt und nährt."
    • Der Wither ist rosa und hat lachende Gesichter (wie in Minecraft 2.0).
    • Er feuert weiterhin Schädel auf alle Kreaturen ab, aber die Schädel explodieren nicht mit Feuer und hinterlassen auch keinen Krater, sondern wirken wie Knochenmehl. Auf Grasblöcken wachsen dadurch Gras und Blumen.
    • Wenn der Wither entsteht, explodiert er in einer Herzchenwolke, die nach wie vor Blöcke zerstört.
  • Zitat: "Eisengolems erscheinen nun, wenn das Dorf genug Liebe für dich empfindet."
    • Gemessen wird dies an der Beliebtheit des Spielers. Im normalen Spiel erscheinen Eisengolems stattdessen abhängig von der Anzahl der Dorfbewohner.
    • Eisengolems haben nun einen freundlichen Blick und tragen ein großes Herz auf der Brust.
  • Änderungen, die nicht im Blogpost erwähnt wurden:
    • Magmawürfel heißen nun "Cheese Cubes" (Käsewürfel). Sie geben genauso wie Schleime den Statuseffekt "Happiness" (= Sprungkraft), wenn man Kontakt mit ihnen hat.


Dorfbewohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zitat: "Der Handel wurde neu ausbalanciert. Wir denken, dass er vorher nicht sehr fair war und glauben, das neue System hilft, das zu verbessern."
    • Statt zu handeln, behalten die Dorfbewohner alle Gegenstände im Handelsinventar und geben nur ein Papier namens "Thanks for your donation" (Danke für deine Spende) zurück. Das geschieht auch, wenn man den Handel nicht durchführen und seine Gegenstände zurücknehmen will. Bricht man den Handel durch das Schließen des Handelsinventars ab, fallen die Gegenstände zwar zu Boden, aber dann kommt die zweite Eigenschaft der Dorfbewohner zum tragen:
  • Zitat: "Dorfbewohner helfen dir gegen eine kleine Gebühr beim Aufheben von Blöcken und Gegenständen."
    • Sie heben tatsächlich alles auf, was zu ihren Füßen liegt und als Gebühr behalten sie es.


Eastereggs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Spiel gibt es einige verborgene Effekte, sogenannte Eastereggs.

QR-Code[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn es regnet, bleibt an scheinbar zufälligen Stellen Schnee liegen, obwohl es nicht schneit. Im Bereich der Koordinaten X=16, Z=16 bis X=334, Z=334 entsteht aus dem Schnee ein riesiger QR-Code mit der Bedeutung: "Minecraft 1.9: The Combat Update". Dinnerbone hat bestätigt, dass dies der Titel für das zukünftige Update 1.9 sein wird, war aber sehr enttäuscht, dass das Easteregg bereits am ersten Tag gefunden wurde.

Am besten ist der QR-Code in einer Flachland-Welt ohne Dörfer zu sehen, wenn man es im ganzen Bereich einigen Minuten regnen lässt und danach eine Karte anfertigt.

Minescreeper[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sobald die achte Zeile der Liebesanzeige komplett gefüllt ist (184 Liebespunkte), öffnet sich ein Minispiel namens "Minescreeper". Das erreicht man am schnellsten, indem man im Kreativmodus in einer zwei Block tiefen Grube 110 Creeper erzeugt, z.B. mit einem Spawn-Ei, dann in den Existenzmodus wechselt und in die Grube springt. Das Minispiel entspricht dem Spiel "Minesweeper", welches im Betriebssystem Windows enthalten ist:

  • Mit einem Linksklick deckt man ein Feld auf.
  • Wenn ein Creeper darin steht, hat man verloren.
  • Ansonsten werden automatisch alle Felder aufgedeckt, bis in den Nachbarfeldern Creeper sind.
  • Wie viele Creeper in den Nachbarfeldern sind, wird durch Zahlen angezeigt.
  • Bestimmte Konstellationen lassen eindeutig auf eine Creeperposition schließen, bei anderen muss man dem Glück vertrauen.
  • Glaubt man, eine Creeperposition erkannt zu haben, kann man sie mit Rechtsklick markieren, das setzt dort ein Schild.
  • Das Schild kann man mit erneutem Rechtsklick wieder wegnehmen.
  • Wenn man alle Nicht-Creeper-Felder aufgedeckt hat, ohne dass ein Creeper explodiert ist, hat man gewonnen. Dann gibt es einen Knall und der Epilog erscheint, den man mit der Taste Esc abbrechen kann.
  • Die Anzahl der Felder hängt von der Größe des Minecraft-Fensters ab, standardmäßig sind es 8×25. Die Anzahl der verborgenen Creeper ist jedoch immer gleich.
  • Man kann das Spiel beenden, indem man in einem neuen Spiel, bei dem noch alle Felder grün sind, erst rechts dann links klickt und den darauf folgenden Epilog mit Esc abbricht. Allerdings setzt das nicht die Liebespunkte zurück, sodass man bei weiteren Liebespunkten wieder in das Spiel gerät. Um die Liebespunkte zurückzusetzen, muss man nur einmal das Spiel verlassen.
  • Es gibt den selben Cheat-Modus wie in den alten "Minesweeper"-Versionen: Drückt man xyzzy Umschalt+↵ Eingabe und ↵ Eingabe in dieser Reihenfolge, ändert das Pixel in der linken oberen Ecke seine Farbe auf Weiß, wenn man mit der Maus über ein Feld fährt, das man gefahrlos aufdecken kann. Schwarz bedeutet hingegen, dass sich in dem Feld ein Creeper verbirgt.

Download und Installation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für 15w14a gibt es folgende Downloads direkt von Mojang:

Server:

  • Die Server-Version wird wie jeder andere Minecraft-Server installiert und gestartet.

Client:

  • Downloads: Als erstes geht man in den Ordner .minecraft/versions, erzeugt dort einen neuen Unterordner 15w14a und legt dort die heruntergeladene Client- und JSON-Datei ab.
  • Profil: Dann startet man den Launcher und legt ein neues Profil an, das man z.B. April 2015 nennt. In diesem Profil trägt man ein anderes Game Directory ein, z.B. .../Roaming/.minecraft-April2015, um von den Einstellungen des normalen Spiels unabhängig zu sein. Bei Enable experimental development versions wird ein Häkchen gesetzt und bestätigt, weil die 15w14a eine solche Version ist. Dann kann man bei Use version die Version snapshot 15w14a auswählen. Das neue Profil wird gespeichert (Save)
  • Jetzt kann man die Aprilscherzversion mit dem Profil "April 2015" spielen.